Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 318.

Montag, 11. Juni 2007, 19:48

Forenbeitrag von: »faun«

Franz Schmidt: Das Buch mit 7 Siegeln

ich besitze folgende aufnahme, mit der ich sehr zufrieden bin: Dirigent: Nikolaus Harnoncourt Orchester: Wiener Philharmoniker Sopran: Dorothea Röschmann Mezzosopran: Marjana Lipovsek Tenor: Herbert Lippert Tenor: Kurt Streit Bass: Franz Hawlata Chor: Wiener Singverein Orgel: Herbert Tachezi es ist eine live aus dem wiener musikverein (april 2000) faun

Mittwoch, 6. Juni 2007, 22:01

Forenbeitrag von: »faun«

Das liebste a cappella Chorwerk der TaminesInnen

Zitat Original von BigBerlinBear Faun: Zitat carl orff - catulli carmina Hallo Faun, leider zählen die schönen "Catulli Carmina" mit ihren 3 Klavieren und der beachtlichen Schlagwerk-Batterie NICHT zu den "unbegleiteteten" a-cappella-Gesängen ! servus BigBerlinBear aus puristischer sicht stimme ich dir zu. praktisch muss der chor aber die ganze zeit "acapella" singen. auch die klaviere sind hier eher wie schlagwerk eingesetzt. der chor hat also praktisch keine unterstützung bezüglich intonation...

Mittwoch, 6. Juni 2007, 20:10

Forenbeitrag von: »faun«

Das liebste a cappella Chorwerk der TaminesInnen

mein liebstes acapella werk ist carl orff - catulli carmina dieses stück hat, im gegensatz zu den carmina burana, praktisch eine durchgehende handlung. faun ps: vielleicht auch dadurch begründet, dass ich das während meiner chorsänger zeit auch gesungen habe.

Montag, 4. Juni 2007, 19:52

Forenbeitrag von: »faun«

RE: wohnungen

Zitat Original von observator Zitat Original von faun ich habe auf einer historischen karte (leider 1858 ) seine wohnsitze markiert, lieber fleißarbeiter, leider fehlt die so wichtige wohnung in der ungargasse, wo er zwischen den räuschen (-und vielleicht gar während ) an der neunten bosselte. :beatnik: servus obsi sei nicht so kleinlich, ein roter punkt ist wenig von der ungargasse weiter in die beatrixgasse gerutscht ,-)) hab es korrigiert (eventuell cache vorher löschen). faun

Samstag, 2. Juni 2007, 17:47

Forenbeitrag von: »faun«

wohnungen

beethoven hielt es nie lange in einer wohnung aus. von november 1972 bis zu seinem tod am 26. märz 1827 sind in und um wien 69 wohnsitze (inklusive sommerfrischen) bekannt. im schnitt sind das 9,5 monate pro wohnung. ich habe auf einer historischen karte (leider 1858 ) seine wohnsitze markiert, (klick auf die karte für grösse 858x857 im eigenen fenster) wer es ganz gross sehen will, kann auf folgenden link klicken - aber achtung: das bild hat 4 megabyte !!! beethovens wohnungen (2589 x 2585) fau...

Montag, 28. Mai 2007, 17:33

Forenbeitrag von: »faun«

richard strauss - salome

nachdem salome gestrippt und als gegenleistung den kopf des iochanaan auf einer silberschüssel verlangt hat, versucht herodes sie mit anderen dingen zufriedenzustellen - unter anderem auch einer ganzen kollektion von edelsteinen: HERODES Still, spricht nicht zu mir! Salome, ich beschwöre dich: sei nicht trotzig! Sieh, ich habe dich immer lieb gehabt. Kann sein, ich habe dich zu lieb gehabt. Darum verlange das nicht von mir. Der Kopf eines Mannes, der vom Rumpf getrennt ist, ist ein übler Anblick...

Sonntag, 27. Mai 2007, 22:28

Forenbeitrag von: »faun«

Die Lieblings-Symphonien der Taminoaner

ich muss meine nomierung 12.10.2005 zurückziehen, meine lieblingssymphonien haben etwas gewechselt. meine damalige nominierung war: # Joseph Haydn - Symphonie Nr. 94 # W.A. Mozart - Symphonie Nr. 40 # W.A. Mozart - Symphonie Nr. 41 # Hector Berlioz - Harold in Italy, op.16 # Franz Schubert - Symphonie Nr. 7 (Unvollendete) # Anton Bruckner - Symphonie Nr. 7 # Anton Bruckner - Symphonie Nr. 9 # Camille Saint-Saens - Symphonie Nr. 3 (Orgel) # Sergej Prokofjew - Symphonie Nr. 1 (Classique) # Philip ...

Samstag, 26. Mai 2007, 09:49

Forenbeitrag von: »faun«

wiener staatsoper - boris godunow

am 28. mai 2007 auf OE1: OE1 webradio modest musorgskis - boris godunow premiere live aus der wiener staatsoper. Dirigent - Daniele Gatti Boris Godunow - Ferruccio Furlanetto Pimen - Robert Holl Grigori Otrepjew - Marian Talaba Marina Mnischek - Nadia Krasteva Rangoni - Falk Struckmann faun

Dienstag, 22. Mai 2007, 20:07

Forenbeitrag von: »faun«

Oper auf deutsch - Meine liebsten Einspielungen

Zitat Original von Ulli wie sieht es eigentlcih im Umkehrfall aus: Eine Deutsche Oper in einer anderen Sprache? servus ulli ich hab mal im radio die zauberflöte auf italienisch gehört. ich liebe das italienische sehr, aber da hat es rhythmisch und "melodie"mässig überhaupt nicht zur musik gepasst. faun

Montag, 21. Mai 2007, 19:36

Forenbeitrag von: »faun«

Wagner - Ring - Organigramm

@ Beren_fox die von dir angesprochenen, im rheingold vorkommenden, nibelungen haben weder text, noch noten. ich wollte darstellen, dass alberich und mime brüder sind, analog bei den fafner und fasolt. ich überleg mir mal, das besser und eindeutiger darzustellen. @ ulfk179 bei brünhilde ist das feld deshalb zweigeteilt (ohne verlauf) weil sie göttlich geboren, sie aber wotan in der walküre vom gott zum menschen "degradiert" wird. die darstellung soll den zeitlichen vorgang (gott -> mensch) darste...

Sonntag, 20. Mai 2007, 20:59

Forenbeitrag von: »faun«

Wagner - Ring - Organigramm

servus severina spickzettel - das nennt man doch unerlaubte unterschleife - oder ? sowas hat man auswendig zu lernen - am 26. mach ich dann eine kurze überprüfung ,-) faun

Sonntag, 20. Mai 2007, 20:22

Forenbeitrag von: »faun«

Wagner - Ring - Organigramm

so die leasing-walküre ,-) ist jetzt auch korrigiert (klick aufs bild öffnet ein neues fenster - sollte dann nicht verkleinert sein): faun

Samstag, 19. Mai 2007, 18:09

Forenbeitrag von: »faun«

Heute erst gekauft (Klassik 2007)

heute war ich mit meinem geliebten eheweib wieder mal bei EMI. dann noch zwei, ohne bild (bei jpc/amazon nicht gefunden): arnold schönberg - choral works - arte nova classics 74321 27799 2 da hat mich das erste stück "am scheideweg - tonal oder atonal" zum kauf verleitet ,-) charles-marie widor - symphonie g-moll op.42 für orgel & orchester motette 40241 und zum drüberstreu'n noch ein opernbuch beim morawa faun

Donnerstag, 17. Mai 2007, 11:49

Forenbeitrag von: »faun«

Die Beurteilung von Stimmen und Gesang

mal eine oder ein paar ketzerische fragen zwischendurch: - ist das leistung erkennen für den genuss notwendig? (also 4 sterne sind doch das mindeste) - lenkt das kampfrichter-beurteilen nicht vom musikhören ab? (wieviele punkte gebe ich denn?) wenn man ein paar begriffe austauscht, könnte das fast ein thread aus einem sport-forum sein. faun

Dienstag, 15. Mai 2007, 20:14

Forenbeitrag von: »faun«

Richard Strauss fuer Anfaenger

elektra ist von der handlung her barbarisch. agamemnon, der von seiner tochter elektra in dieser oper gerächt wird, hat folgende taten gesetzt: - er hat den ersten ehemann klytemnästras getötet und danach selbige geehelicht - anschliessend hat er seine eigene tochter iphigenie geopfert, damit er endlich krieg gegen troja führen konnte dann beschwert sich elektra die ganze oper hindurch, dass agamemnon das gleiche schicksal passiert ist, wie er es seinem ehe-vorgänger angetan hat. doppelmoral vom...

Dienstag, 15. Mai 2007, 08:32

Forenbeitrag von: »faun«

RE: Richard Strauss fuer Anfaenger

Zitat Original von Fairy Queen Lieber Flotan, die Salome ist doch die mit dem Text von Oscar Wilde, oder? so ist es - ohne striche oder umstellungen - strauss hat den text eins zu eins vertont. die übersetzung ist von hedwig lachmann. interessant ist bei dieser oper, dass die einheit von raum und zeit absolut gegeben ist, d.h. es gibt keinen ortswechsel, keinen sprung in der zeit. oscar wilde ist da ein genie-streich gelungen. problematisch ist die besetzung der salome - laut handlung ist sie m...

Montag, 14. Mai 2007, 21:26

Forenbeitrag von: »faun«

Das Tamino-Klassikforum - eine beliebte Zielscheibe im Internet

servus sonnensucher ich bin wiener und halte mich an das motto "nicht mal ignorieren" - ich kann nicht mal ein lüftchen, geschweige denn einen sturm erkennen. ich will nur nicht auf diese weise - und sei sie auch humorvoll gemeint? - bei einem demonstrations-aufruf gegen andere foren vereinnahmt werden. faun

Montag, 14. Mai 2007, 20:35

Forenbeitrag von: »faun«

RE: Das Tamino-Klassikforum - eine beliebte Zielscheibe im Internet

Zitat Original von Sonnensucher Zitat Original von Padre Getrennt maschieren , vereint schlagen. Es geht mir also darum zu wissen, wie wir dich unterstützen können? Padre Vollkommen richtig, Padre! Wir sind jetzt 467 registrierte Tamino-User. Wir sollten einfach alle uns noch widerstehenden und für uns attraktiven Foren infiltrieren und von innen her einnehmen! Erst alle anmelden und dann geballt und unablässig mit unseren Forderungen konfrontieren - ich schlage vor, die zur Übernahme auserwähl...

Sonntag, 13. Mai 2007, 18:01

Forenbeitrag von: »faun«

Die Beurteilung von Stimmen und Gesang

Zitat Original von Fairy Queen Schade, dass du keine hohen Soprane magst! Sie klingen ja wirklich nicht alle hart, schrill, glaesern. Ich kenne viele Gegenbeispiele, siehe meine Voting-Liste. das ist kein problem bei uns. austria ist für die baritone und bässe zuständig. ich übernehme die soprane ,-) faun

Sonntag, 13. Mai 2007, 11:57

Forenbeitrag von: »faun«

Stilblüten im Tamino Klassikforum

Zitat Original von GiselherHH Zitat hab ich da politisch was verpasst, dass titangel nun zu nordfrankreich gehört? Was die Verschiebung eines Konsonanten doch für ein Quell der Heiterkeit sein kann... Böser Verschreiber! Oder hat Freud da etwa die Feder geführt? servus giselher es stimmt, ich hab mich verschrieben. bin aber sehr überrascht, dass du über weibliche fingernagel-pflege (titan-gel) so gut informiert bist ,-) faun honi soit qui mal y pense *g*