Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 22:22

Forenbeitrag von: »Norbert«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »William B.A.« Lieber Norbert, außer der o. a. Gesamtaufnahme aus New York habe ich von Bernstein die Neunte noch in folgenden beiden Aufnahmen: Wiener Philharmoniker, 3/1971, Berliner Philharmonie, live Berliner Philharmoniker, 10/1979, Berliner Philharmonie, ilve auf dem Berliner Musikfest (meines Wissens war dies die einzige Aufnahme überhaupt, die Bernstein in der Ägide Karajan mit den Berliner Philharmonikern gemacht hat. Wenn ich heute noch dazu komme, werde ich die DVD noch ein...

Heute, 22:22

Forenbeitrag von: »Norbert«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zitat von »AcomA02« Lieber Norbert, ich bin primär pianophil. Meine musikalische Basis sind die großen B (Bach, Beethoven, Brahms). Mit den Mahler-Sinfonien befasse ich mich vielleicht seit 1 Jahr. Die obige Aufnahme Bernsteins mit dem NYP ist sehr transparent und dynamisch mit einem weiten Spektrum. IMO ist hier nichts sentimental sondern sorgfältigst formuliert einschließlich der Sprengung tonaler Grenzen. LG Siamak Lieber Siamak, vielleicht packt dich irgendwann die Lust und du beginnst, ein...

Heute, 16:34

Forenbeitrag von: »Norbert«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9

Zugegeben, ich kenne Bernsteins frühe Aufnahme aus New York nicht und weiß sehr wohl, dass er in jüngeren Jahren stellenweise "anders" interpretierte als in seinen späteren. In seinen späteren DGG-Aufnahmen aus Berlin und Amsterdam empfinde ich das Schluss-Adagio als unerträglich sentimental, weil viel zu larmoyant. Gegen eine emotionale Auslegung des letzten Satzes habe ich nichts, aber Bernstein überschreitet für mich in beiden oben genannten Aufnahmen die Grenzen meines guten Geschmacks. Desw...

Heute, 09:52

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Ich höre derzeit: und zwar das sehr selten gehörte Violinkonzert, Mit dem Werk an sich, das ich nur zwei-, dreimal auf CD besitze, kann ich mich nicht so recht anfreunden, aber die Audite-Reihe der kompletten sinfonischen Werke Schumanns kann ich bedenkenlos empfehlen. Heinz Holliger und das WDR Sinfonieorchester Köln interpretieren sowohl die bekannten Sinfonien als auch die unbekannte(re)n Werke auf höchstem Niveau. Gleich folgt das wesentlich bekanntere Klavierkonzert...

Montag, 13. August 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Der musikalische Tag beginnt mit: -Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Es ist ein guter Beginn. Wie bei so vielen anderen Dirigaten von Wolfgang Sawallisch spürt man auch hier die Liebe zum Werk. Er lässt die Musik ruhig strömen und dem Chor die Möglichkeit der sensiblen Gestaltung. Sehr gut gefallen mir beide Solisten. Insbesondere Margaret Price ist eine Offenbarung in "Ihr habt nun Traurigkeit".

Donnerstag, 9. August 2018, 16:05

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »Joseph II.« Zitat von »Accuphan« Zitat von »Maurice« Heute mittag gibt's Bruckner: Bruckner, Anton (1824-1896) Symphony No 8 c-Moll WAB 108 NDR-Sinfonieorchester, Günter Wand Aufnahme von 1990 aus Tokio Das muss die Aufnahme sein, die es damals nicht in Deutschland gab. Ein Mitarbeiter des Frankfurter Phonohauses spielte eine auf verschlungenen Pfaden erhaltene Kopie über Lautsprecher im Laden und ich war total begeistert, als ich den Mitschnitt beim Stöbern hörte. Auf Nachfrage erfu...

Donnerstag, 9. August 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Ich beginne den musikalischen Morgen mit:

Dienstag, 7. August 2018, 19:44

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Es verlangen soeben die letzten Takte von Schuberts "Unvollendeter" von dieser CD: Eigentlich hatte ich die CD hauptsächlich gehört um herauszufinden, ob ich mir diese Box zulegen sollte. Ich sollte unbedingt... Komponisten- und Dirigentenwechsel. Nun höre ich:

Dienstag, 7. August 2018, 11:08

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Ich höre erstmals: und bin von den ersten drei Sätzen recht angetan. Schöne, flüssige Tempi, gute Dynamik (auch "leisere" Töne kommen hier zur Geltung), engagiertes Orchester und ein Dirigent, der jeglichen Bombast, jeglichen übermäßigen Lärm vermeidet. Der "Prüfstein" indes, das Finale, steht noch aus... Da evtl. schlecht lesbar: Mahler, Sinfonie Nr. 6; Günther Herbig dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken

Montag, 6. August 2018, 09:24

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Moin zusammen, die musikalische Woche beginnt mit:

Samstag, 4. August 2018, 10:48

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Ich höre mich durch einige Neuerwerbungen. Nachdem bei Strauss' "Heldenleben" bereits die "Entsagung" eintritt, also diese CD gleich zu Ende gehört sein wird, folgt dann Antonello Manacordas Interpretationen der nicht vokalen Mendelssohn-Sinfonien befinden sich, namentlich bei den Sinfonien 3 und 5, auf einem sensationell guten Niveau, so dass ich mir auch hier eine großes Hörvergnügen erwarte...

Sonntag, 29. Juli 2018, 08:50

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Heute schon gehört: -Wagner, Ouvertüren und Vorspiele zu: Tannhäuser (Hiroshi Wakasugi, Staatskapelle Dresden), Lohengrin (Otmar Suitner, Staatskapelle Berlin), Der fliegende Holländer (Franz Konwitschny, Staatskapelle Berlin), Rienzi (Wakasugi, Dresden) und Parsifal (Herbert Kegel, RSO Leipzig) in jeweils ausgezeichneten Interpretationen. Es folgt eine Neuerwerbung: -Beethoven, Fidelio, mit Anja Kampe und Torsten Kerl in den Hauptrollen. Mark Elder dirigiert das London Philharmonic Orchestra Di...

Samstag, 28. Juli 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Diese Oper wird mich heute und sicherlich auch noch morgen beschäftigen:

Samstag, 28. Juli 2018, 11:37

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »Joseph II.« Gerne, lieber Norbert. Kurzum: Mir gefällt es sehr gut. Elder hat sich ja schon einen Ruf als Wagner-Dirigent von Rang erarbeitet, den er auch hier einlöst. Das Hallé Orchestra ist mittlerweile in Sachen Wagner absolut firm; sehr schön die rein orchestralen Stellen wie Vorspiel und die Zwischenmusiken. Interpretatorisch näher an Goodall als an Solti. Sängerisch insgesamt überdurchschnittlich bis sehr gut. Textverständlichkeit ist gegeben, obwohl nur ein Deutscher (Reinhar...

Freitag, 27. Juli 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Interessant, lieber Joseph... Da würden mir einige näher erläuternde Worte doch sehr gefallen... Ich höre derweil Beethovens 5. Klavierkonzert:

Mittwoch, 25. Juli 2018, 16:41

Forenbeitrag von: »Norbert«

Pinchas Zukerman, * 16. 7. 1948

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Heute habe ich das Konzert gehören - das ist einfach hinreißend. So lyrisch, so schön im Ton, zugleich natürlich und virtuos gespielt kann man sich auf Anhieb in das Tschaikowsky-Violinkonzert verlieben und sagen: Ich brauche eigentlich keine andere Aufnahme mehr! Auch Kubelik als Partner ist hervorragend und die Aufnahmetechnik ebenfalls. Was will man mehr! Manchmal hat man das Glücvk, dass man in der Jugend die Musik gleich in der idealen Aufnahme kennen und lie...

Montag, 23. Juli 2018, 21:15

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Den musikalischen Abend widme ich dem Herrn in meinem Avatar: -Klavierkonzert Nr. 1

Sonntag, 22. Juli 2018, 20:03

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Derzeit höre ich: Eine wunderbare Aufnahme mit einem schlichtweg göttlichen Francisco Araiza...

Sonntag, 22. Juli 2018, 10:27

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Diese Aufnahme ist neu: wurde live zwischen dem 26. und 30.11.1991 am Gasteig in München aufgenommen und ist (im Vergleich zu den Tempi der anderen Bruckner-Sifnonien) gar nicht einmal sooo langsam: 17:05, 21:44, 8:13 und 16:14. Zum Vergleich Herbert von Karajan: 15:16, 18:58, 7:52 und 15:13. Der erste Satz, der gerade verklingt, ist zumindest großartig interpretiert...

Samstag, 21. Juli 2018, 10:41

Forenbeitrag von: »Norbert«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Mein musikalischer Tag beginnt mit einer Neuerwerbung: Nach drei gehörten Sätzen lässt sich sagen, dass Günther Herbig ein beachtlich guter Bruckner-Dirigent ist. Zu Ehren seines 85. Geburtstag erschienen auch Aufnahmen der 7. und 8. Sinfonie Bruckners, die, ebenso wie diese Einspielung, auf einem sehr hohen Niveau dargeboten werden.