Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 75.

Dienstag, 11. April 2006, 10:14

Forenbeitrag von: »thalion«

Heute erst gekauft (Klassik 2006)

Hallo allerseits, meine heutigen Erwerbungen sind: Rachmaninoff: Klavierkonzerte Nr. 1-4, Paganini-Rhapsodie. Michael Rudy, St. Petersburg PO, Mariss Jansons. [Brilliant] Vivaldi: 4 Jahreszeiten, 7 Concerti. Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan. [DGG] Herzliche Grüße Stephan

Mittwoch, 5. April 2006, 15:56

Forenbeitrag von: »thalion«

Tonaufzeichnungen als Maß aller Dinge?

Hallo Taminos und Paminas, ich finde, das ist ein sehr interessanter Thread! Ich hoffe, dass die Experten unter uns ein paar Künstler nennen können, die sehr gut, aber nie auf CD zu hören waren/sind. Ja, ich denke auf jeden Fall, dass der Tonträger den Ruf des Interpreten diktiert. Dies liegt am offensichtlichsten daran, dass durch CDs/DVDs bedeutend mehr Menschen erreicht werden können, als über Konzerte. Dazu kommt, dass in vielen Medien zwar CDs besprochen werden, Konzerte aber seltener (auße...

Dienstag, 4. April 2006, 23:06

Forenbeitrag von: »thalion«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2006)

Zitat Original von Ulli ...in der Hoffnung, ihn endlich zu finden: Viel Glück dabei! (Ich dachte dieser Zauberknülch Harry P. hat den?) Stephan

Dienstag, 4. April 2006, 23:04

Forenbeitrag von: »thalion«

Callas-Opern von "documents"?

Hallo, ich schließe mich Johannes' Frage an Viele Grüße Stephan

Dienstag, 4. April 2006, 22:42

Forenbeitrag von: »thalion«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2006)

Hallo miteinander, bei mir läuft derzeit: Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1. NBC SO, Toscanini, Horowitz, 1943. [RCA] Herzliche Grüße Stephan

Dienstag, 4. April 2006, 15:03

Forenbeitrag von: »thalion«

Callas-Opern von "documents"?

Hallo, @Misha: Deine Medea-Erfahrung kommt gerade zur rechten Zeit, da ich gerade auf der Suche nach einer Medea bin -> DANKE! @sagitt: Danke für den Hinweis, die Tschibo-CDs wird es wohl nur noch bei eBay geben (wenn überhaupt). Alle Interessierten möchte ich an dieser Stelle nochmals auf die "Naxos Historical"-CDs aufmerksam machen. Diese sind von der Qualität (soweit ich das zu hören vermag) sehr gut! Haben zwar allesamt auch kein Libretto aber ein recht informatives (englisches) Booklet. Ich...

Montag, 3. April 2006, 00:05

Forenbeitrag von: »thalion«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2006)

Hallo allerseits, zur Nachtruhe gibt es bei mir Sibelius: Jean Sibelius: Symphonie Nr. 2, Finlandia... Berliner Philharmoniker, Okku Kamu, Herbert von Karajan. [eloquence] Gute Nacht Stephan

Sonntag, 2. April 2006, 23:16

Forenbeitrag von: »thalion«

Literarische Empfehlungen - was lese ich gerade

Nachdem ich in der letzten Woche Folgendes zu Ende gelesen habe: Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt [rowohlt] Roberto Zapperi: Das Inkognito. Goethes ganz andere Existenz in Rom [dtv] Jules Verne: Die Reise zum Mittelpunkt der Erde. [Pawlak] kommt jetzt wiedermal Terry Pratchett dran: Terry Pratchett: Ein Hut voller Sterne [Manhattan (Goldmann)] und danach: Norbert Miller: Der Wanderer. Goethe in Italien [Hanser] Herzliche Grüße Stephan

Sonntag, 2. April 2006, 22:48

Forenbeitrag von: »thalion«

Labelvorstellung: Supraphon

Hallo miteinander, nicht unerwähnt bleiben sollte diese Aufnahme von Smetanas "Mein Vaterland" unter Rafael Kubelik: Herzliche Grüße Stephan

Sonntag, 2. April 2006, 18:58

Forenbeitrag von: »thalion«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2006)

Gerade ist mir nach Verdi: Giuseppe Verdi: Rigoletto. Maria Callas, Tito Gobbi, Giuseppe di Stefano, La Scala, Tullio Serafin. [EMI] Herzliche Grüße Stephan

Freitag, 31. März 2006, 00:33

Forenbeitrag von: »thalion«

una furtiva lacrima als Thema

Hallo miteinander, geweint habe ich bisher noch nicht, aber letzten Freitag war ich kurz davor! In Madama Butterfly. Da, wo Butterfly auf Pinkerton wartet und wartet und wartet. Der Junge und Suzuki schlafen ein und Butterfly steht weiterhin da und hofft und wartet..... Sowohl das Orchester [man spürt, wie die Hoffnung immer weniger bzw. unsicherer wird] als auch die Inszenierung [es wird immer dunkler, nur Butterfly steht am Ende noch im Licht] haben diese "Gänsehaut-Szene" wunderbar unterstric...

Freitag, 31. März 2006, 00:25

Forenbeitrag von: »thalion«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2006)

Während ich mich im entsprechenden Thread dazu geäußert habe, lief bei mir: Antonín Dvorák: Slawische Tänze. Berliner Philharmoniker, Lorin Maazel. [EMI] Gehe jetzt ins Bett und werde mich da noch ein wenig mit Dvorák beschäftigen: Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 8. Berliner Philharmoniker, Rafael Kubelik. [DGG] Herzliche Grüße Stephan

Freitag, 31. März 2006, 00:11

Forenbeitrag von: »thalion«

Antonín Dvorák: Slawische Tänze op.46 und op.72

Hallo allerseits, da ich seit kurzem stolzer Besitzer der Slawischen Tänze op. 46 und 72 bin, möchte ich natürlich hier auch meine Meinung kundtun. (Okay, Maik ist nicht ganz unschuldig daran ) Sie sind übrigens - wie offensichtlich bei vielen anderen auch - mein "2. Dvorák" nach der 9. Symphonie. Ich habe die Aufnahme mit den Berliner Philharmonikern unter Lorin Maazel (EMI Nipper Collection). Hier zur Erinnerung das Cover: Zuerst mal zum Werk: Die Slawischen Tänze sind GROSSARTIG! Ich finde si...

Donnerstag, 30. März 2006, 22:56

Forenbeitrag von: »thalion«

Dramma giocoso adé: Luigi Cherubini - MEDEA

Zitat Original von Ulli ...das betrifft aber lediglich die Klangqualität - die Aufnahme ist von 1959 mono. Also mit mono habe ich definitiv kein Problem. Mich würde es nur stören, wenn es Rauschen gibt, welches lauter als die Musik ist und/oder der Klang verzerrt oder sehr ungleichmäßig ist. Leider scheint es "Deine" Aufnahme - zumindest bei den üblichen Verdächtigen - nicht zu geben. Kennt denn jemand die EMI-Callas-Medea. (Live, 1953, La Scala, Bernstein)?? Ach ja: Nicht-Callas-Medea-Empfehlu...

Donnerstag, 30. März 2006, 22:05

Forenbeitrag von: »thalion«

Dramma giocoso adé: Luigi Cherubini - MEDEA

Hallo Ulli, durch Deinen dezenten Hinweis im "Was höre ich gerade jetzt (2006)"-Thread bin ich hierauf aufmerksam geworden. Leider kenne ich die Oper bis dato noch nicht, was sich aber bald ändern soll. Und wenn, dann natürlich mit der Callas. Deswegen meine Frage: Was verstehst Du unter "kein Klangwunder"? Vielleicht kommen ja noch ein paar Anregungen anderer Taminos/Paminas.... Herzliche Grüße Stephan PS: Sollte dieser Thread nicht lieber ins Opernforum???

Donnerstag, 30. März 2006, 21:49

Forenbeitrag von: »thalion«

Blöd-Markt

War heute im Ich-bin-ziemlich-blöd-Markt, um ein paar Kleinigkeiten für den PC zu kaufen, und kam an diesen Beiden nicht vorbei: Tschaikowski: Symphonien 1-6. Academy of St. Martin in the Fields, Sir Neville Marriner. [Capriccio] Nach erstem Probehören, waren diese 12 Euro definitiv kein Fehlkauf. Dvorák: Symphonien Nos. 8, 9. Berliner Philharmoniker, Rafael Kubelik. [DGG] War eh schon lange auf meiner Wunschliste. Uff, diesen Monat werde ich mir bestimmt nichts mehr kaufen. Ich hoffe, ich halte...

Mittwoch, 29. März 2006, 21:33

Forenbeitrag von: »thalion«

Qualitätsmerkmale für Musik

Hallo, dann will ich auch mal "geillt" sein, und zu den bisherigen Aspekten noch einen hinzufügen: - es muss mich irgendwie berühren Wenn eine Musik sich nur schön anhört, aber in mir nichts hinterlässt, dann ist es für mich keine "gute Musik". Herzliche Grüße Stephan

Mittwoch, 29. März 2006, 21:26

Forenbeitrag von: »thalion«

Matthäus-Passion

Zitat Original von Felipe II. Wie ist die Aufnahme? Ich habe ja nur Gutes darüber gehört. Hallo Felipe, ich habe gerade die erste CD angehört und ich finde es wunderbar! Da dies meine erste Aufnahme dieses Werkes ist, kann ich aber keine Vergleiche anstellen - dazu hat sich Johannes ja schon geäußert. Da ich gerade dabei bin, mich überhaupt mal in das Thema "Gestliche Werke" einzuhören, finde ich es gut, dass da der Text dabei ist. Und mit der tollen Aufmachung kann ich meine Freunde - welche a...

Mittwoch, 29. März 2006, 19:33

Forenbeitrag von: »thalion«

Heute erst gekauft (Klassik 2006)

Hallo miteinander, soeben kam die 2. Teillieferung von JottPehZeh: Antonín Dvorák: Slawische Tänze Nr. 1-16. Berliner Philharmoniker, Lorin Maazel. [EMI] Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9. Berliner Philharmoniker, Ferenc Fricsay. [DGG] Johann Sebastian Bach: Matthäus Passion. Dresdner Kreuzchor, Thomanerchor Leipzig, Gewandhausorchester Leipzig. [Berlin Classics] (schöne Aufmachung mit Samt-Schuber) Herzliche Grüße Stephan

Montag, 27. März 2006, 15:16

Forenbeitrag von: »thalion«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2006)

Erleichtert die Arbeit (Programmieren) ungemein: Mozart: Symphonien. Ferenc Fricsay [DGG] Herzliche Grüße Stephan