Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 102.

Sonntag, 1. Juli 2007, 22:34

Forenbeitrag von: »hemmi«

Franz Schubert: Messe As- Dur

Ihr Lieben, Für das Gloria in der Messe As-Dur komponierte Franz Schubert zwei Fugen. Eine Aufnahme mit der zweiten Fassung nenne ich mein Eigen. Ich würde diese gerne mit einer Aufnahme der ersten Fassung ergänzen. Leider komme ich bei dem Händler mit dem Sternen-Namen ;-) nie so weit. Weiß jemand von Euch, welche Aufnahme die Erste Fassung "bietet"? Lieben Dank im voraus. Herzliche Grüße hemmi (Bernd Hemmersbach)

Montag, 14. Mai 2007, 21:09

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Das Tamino-Klassikforum - eine beliebte Zielscheibe im Internet

Viel Feind - viel Ehr - was kümmerts die Kathedrale, wenn ein Hund sie anpinkelt Liebe Grüße und einen besonders herzlichen Gruß an Alfred. hemmi (Bernd Hemmersbach)

Dienstag, 1. Mai 2007, 12:39

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Arthur Honegger - ein "Handwerker"

Ihr Lieben, eine meiner frühesten Erfahrungen in der 'Deutschen Oper am Rhein' war eine szenische Darstellung der "Johanna auf dem Scheiterhaufen". Das war noch in der Aera Barfuss und Hanne Wieder sprach, nach meiner Erinnerung, die Johanna. Ich weiß nicht, wie ich dieses Werk beschreiben soll - vielleicht als herrlichen Stilmischmasch. Aber es ist einzigartig. Für mich eines der schönsten und beeindruckensten Werke, das ich überhaupt kenne. Übrigens ein schönes Beispiel angewandter Ökumene: Ei...

Montag, 9. April 2007, 08:03

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Das Haar in der Suppe - die ungeliebten Werke des geliebten Meisters

Bei Beethoven auch die Schlachtensymphonie und - Christus am Ölberg: eher unfreiwillig komisch. Liebe Grüße frohe und froh machende gesegnete Ostern hemmi (Bernd Hemmersbach)

Mittwoch, 4. April 2007, 21:49

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Nach dem Konzert hinter die Bühne ...

Liebe Forianerinnen, ich selbst habe das als Puublikum nur selten gemacht. Bei meinem ersten Konzert, das ich besuchte. Shura Cherkasky spielte Chopin. Nach dem Konzert holte ich mir ein Autogramm (ich halte es heute noch in Ehren). Er war sehr geduldig und freundlich. Ihn anzusprechen, hätte ich mir nicht gwagt. Dann habe ich das nur noch einmal bei den Bayreuther Festspielen getan. So kam ich an Autogrammen von Johanna Meier, René Kollo und Matti Salminen. Am sympathischsten wirkte Herr Salmin...

Sonntag, 1. April 2007, 16:56

Forenbeitrag von: »hemmi«

Überreichweiten bei DVD?

Liebe Forianer/innen, gestern beim abspielen meiner Opern-DVD "Die Frau ohne Schatten" wurde das Hören der Musik doch sehr durch das das gleichzeitige Hören einer parallell ausgestrahlten Fernsehsendung beeinträchtigt. Es handelte sich um den Sender, den eine/r von uns irgendwann vorher gesehen hat und somit sich beim erneuten einschalten des Fernsehgerätes sich automatisch einspielte. Diese Überreichweiten treten nur beim abspielen von Musik-DVD auf, wenn ich über Kopfhörer höre. Fernseher von ...

Sonntag, 25. März 2007, 21:54

Forenbeitrag von: »hemmi«

SCHILLINGS, Max von: MONA LISA

Max von SCHILLINGS MONA LISA _____________________________________________________ Oper in zwei Akten Libretto von Beatrice Dovsky Uraufführung in Stuttgart 1915 Die Oper spielt im Florenz der Gegenwart (Vor- und Nachspiel) und des 15. Jahrhunderts Aufführungsdauer: 2 (i.W. zwei Stunden plus Pausen) Personen der Handlung/Stimmlage: Fremder/Francesco del Giocondo Bariton Eine Frau/Mona Fiordalisa, Gattin des Francesco Sopran Ein Laienbruder/Giovanni de Salviati Tenor Pietro Tumoni Bass Arrigo Old...

Samstag, 3. März 2007, 22:08

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: "Bisher weder gesehen noch gehört" - Monteverdi: Achtes Madrigalbuch

Hallo Zwielicht, ich muss gestehen, dass ich schon mit Renaissance-Musik allgenein kaum Erfahrung habe und mit Monteverdi - na ja, gerade mal die zwei oder drei Opern, die Harnoncourt vor Jahren in Zürich gemacht hat. Deshalb Danke für die ausführliche Beschreibung. Noch folgende Fragen: Ist sie Aufnahme von Jacobs eine vollständige Wiedergabe des achten Buches? Enthält das Booklet auch die deutschen Texte der Madrigale? Danke im voraus! Liebe Grüße hemmi (Bernd Hemmersbach)

Freitag, 23. Februar 2007, 23:57

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: CD-Kauf zu Bildungszwecken (?)

Ihr Lieben, so wie Alfred würde ich das für mich so nicht ausdrücken. Bei mir war es meistens Neugier. Auf die war ich zumal am Anfang auch angewiesen: ich kannte ja nichts. Nach Tschaikowsky b-moll-Konzert wollte ich einfach immer mehr - es war, so gesehen, auch ein gewisser Suchtfaktor ;-)) dabei... Bei Opern wusste ich oft nach der Lektüre des Opernführers, das Thema passt zu mir (ich bereite gerade etwas aus diesem Bereich etwas für den Opernführer vor (Petemonova: ich habe es nicht vergesse...

Montag, 19. Februar 2007, 21:40

Forenbeitrag von: »hemmi«

Wege zu Gustav Mahler

Ihr Lieben, bei mir war es einfach Neugierde, was sich hinter dem Titel Auferstehungssymphonie verbirgt. Ich hatte die Kubelik-Aufnahme, noch als LP, zufällig gesehen und mitgenommen. Sollte ich je so etwas wie --- vermeintlich eigene musikalische Ideen gehabt haben, so fand ich sie hier verwirklicht. Dieser Eindruck vertiefte sich, als ich dann die dritte und die vierte kennenlernte. Dann die erste, die mir bis heute relativ fremd blieb (besonders der vierte Satz). Die Symphonien 5-7 waren eben...

Samstag, 17. Februar 2007, 14:15

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Hoffmanns Erzählungen - Ein Unglücksstück ?

liebe Forianer/innen, obwohl ich mittlerweile französische Opern kaum noch höre, ist mein Interesse an Hoffmanns Erzählungen geblieben, weil ich einfach unheimliche oder geheimnisvolle Geschichten mag. Vor einem Jahr oder etwas länger las ich bei klassik.com, dass man möglicherweise die verloren gegangene Originalpartitur (Autograph!) in der Pariser Oper wiedergefunden hat. Ob oder mit welchem Befund der Fund schon ausgewertet wurde, kann ich leider nicht sagen. Liebe Grüße hemmi (Bernd Hemmersb...

Montag, 12. Februar 2007, 21:55

Forenbeitrag von: »hemmi«

Wer kennt diese Aufnahme? - Beratungshilfe bei Neuanschaffungen

Hallo Santoliquido, hallo an alle anderen Forianer/innen, nach der Besetzung, Aufführungstag und -ort scheint es sich tatsächlich um die von der DG einmal veröffentlichte Aufnahme zu handeln. Ich weiß nicht so recht welchen Ansatz Du für den Kauf von Aufnahmen hast, ich werde deshalb versuchen, mehrere Aspekte zu berücksichtigen. Ohne mich zu sehr ins Detail verlieren zu wollen, möchte ich doch sagen, dass die Sängerinnen und Sänger m.E. über jeden Zweifel erhaben sind. Fricsays Mozart ist sehr ...

Montag, 22. Januar 2007, 22:01

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Musik, die eure Stimmung anhebt

Hallo, Forianer/innen, Betthovens Musik hat mir schon oft aus mancher trauriger Stimmung geholfen, mir wieder Mut gemacht. Besondere Hilfen waren die Sinfonien, bes. 5, 7-9 Liebe Grüße Bernd Hemmersbach (hemmi)

Sonntag, 14. Januar 2007, 22:00

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: THE FOG im Opernbetrieb - Pleiten, Pech und Pannen

Liebe Leserinnen und Leser, ich kann mich noch dunkel an den letzten 'Ring' an der 'Deutschen Oper am Rhein" (Filiale: Düsseldorf) vor dem 'Horres-Ring' erinnern. Ich hatte damals den Eindruck, dass die Solisten ziemlich, sagen wir mal vorsichtig, unlustig waren. Die peinlichste Szene war jedoch aufgrund eines Fehlers des Inspizienten zu melden. Siegfried in 'Siegfried' kann sein Flötchen, mit dem er das Waldvöglein anlockt, nicht finden. Manfred Jung (Er war der bedauernswerte Sänger) sucht und...

Freitag, 5. Januar 2007, 00:51

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Das kenn ich doch !! - - - Zitate in Symphonischen Werken

Lieber Frank, liebe Taminos und Taminas, ich habe über diese Frage noch einmal sehr nachgedacht und auch nachgeforscht. Ich weiß natürlich nicht sicher ob das Lied am Ende des 19. Jh. in Wien bekannt war - aber das Zitat ist m.E. so deutlich, dass ich es nicht für einen Zufall halte. Der Dirigent George Alexander Albrecht hat in seinem Buch "Die Symphonien von Gustav Mahler" meinen Höreindrck bestätigt. Einen weiteren Autoren mit diesem Hinweis habe ich nicht gefunden. Hans Heinrich Eggebrecht h...

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 18:13

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Das kenn ich doch !! - - - Zitate in Symphonischen Werken

Da wir uns noch im weihnachtlichen Festkreis befinden, möchte ich auf ein Zitat aus dem Weihnachtslied "O du fröhliche" aufmerksam machen. Gustav Mahler zitiert in seiner 2. Symphonie 5. Satz die Zeile "Welt ging verloren, Christ ward geboren." (od. die anderen entsprechenden Strophen: "Christ ist erschienen"; "Himmliche Heere") mit einem leicht verkürzten Schluss - aber selbst das "Freue Dich" klingt noch kurz an. > Universal Edition: 5. Satz ab T. 259 ff < Liebe Grüße hemmi (Bernd Hemmersbach)

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 23:38

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Wolfgang Amadeus Mozart: Eine kleine Nachtmusik - Ohrwurm oder Nervensäge ?

Ich habe einmal vor Jahren als interessierter Laie einen Blick in die Partitur versucht und mich, so gut es ging, mit dieser Musik auseinander gesetzt. Es ist nicht an mir, über W.A.M. zu urteilen (hätt ich nur, was er iin der Fingerspitz seines kleinen Fingers linker Hand hatte), aber ich glaube seit dem in aller Bescheidenheit ganz fest, das Werk ist ein Meisterwerk. Denoch fragte ich mich immer: Warum hört es sich nicht so an, sondern langweilig, uninspiriert? Geheilt hat mich Sandor Vegh und...

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 23:11

Forenbeitrag von: »hemmi«

Musik zur Weihnachtszeit

Abgesehen davon, das wir auch 2006 selbst gesungen haben, wurden auch wir, die Hemmersbäche, dieses Jahr mit zwei CD's von unserem musicophil Paul beschenkt. Dem Beitrag von Santoliquido zu Pauls CD' habe ich nichts hinzuzufügen. Ich möchte Paul einfach hier noch einmal ganz öffentlich für diese wundervollen Arbeiten loben und ihm noch einmal von ganzem Herzen danken. Liebe Grüße hemmi (Bernd Hemmersbach)

Montag, 25. Dezember 2006, 11:32

Forenbeitrag von: »hemmi«

RE: Kauft Ihr CDs, von denen Ihr wisst, dass Ihr sie niemals hören werdet?

Es ist sicher schon mal vorgekommen das ich mir die ein oder andere CD gekauft habe, auf denen Musik mit drauf war oder ist, die ich nicht kannte. Aber ich habe mir auch diese Musik neben den Objekten der Begierde mit angegehört. So habe ich mir vor kurzem noch eine CD gekauft mit der zweiten Symphonie von Rachmaninow gekauft (Andre Previn, LSO), auf der 'Vokalise' und zwei Auszüge aus 'Aleko' mit drauf sind, werde ich mir aber auch mit anhören. Wenn es mir auch nach mehrmaligen Anhören nicht ge...

Montag, 25. Dezember 2006, 11:13

Forenbeitrag von: »hemmi«

Weihnachtsgrüße

Allen Lesern dieses Forums und ihren Angehörigen ein frohes und froh machendes, gesegnetes Weihnachtsfest. Herzliche Grüße hemmi (Bernd Hemmersbach)