Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 218.

Montag, 19. Februar 2018, 22:11

Forenbeitrag von: »Friese«

Solidarisierung mit dem jetzt - "Ich kaufe nur Aufnahmen ab 2000"

Mein Merkzettel ist doch leer . Ich denke, ich warte bis zur nächsten Aktion. Morgen kommt ja schon die Aufnahme mit dem Vogler. Ausnahmsweise auch als CD. Als Download in 16 Bit kostet sie das Doppelte. Das sehe ich dann doch nicht ein.

Montag, 19. Februar 2018, 20:50

Forenbeitrag von: »Friese«

Solidarisierung mit dem jetzt - "Ich kaufe nur Aufnahmen ab 2000"

Mist, und gestern wäre es bei JPC noch versandkostenfrei gewesen.

Montag, 19. Februar 2018, 20:31

Forenbeitrag von: »Friese«

Solidarisierung mit dem jetzt - "Ich kaufe nur Aufnahmen ab 2000"

Danke für die Rückmeldung Woka. Ich habe sie mir, nach deiner Beschreibung, mal direkt bestellt. Die Aufnahme von Hornung und Hitink ist bei Amazon schon ausverkauft.

Sonntag, 18. Februar 2018, 12:23

Forenbeitrag von: »Friese«

Solidarisierung mit dem jetzt - "Ich kaufe nur Aufnahmen ab 2000"

Hallo Woka, Die hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Zusammen mit der Hornung Aufnahme. Wie gefällt sie dir denn lieber Woka?

Samstag, 17. Februar 2018, 20:54

Forenbeitrag von: »Friese«

Solidarisierung mit dem jetzt - "Ich kaufe nur Aufnahmen ab 2000"

Zitat von »Justin« Ich kann Friese voll verstehen, weil ich einem ähnlichen Konzept folge. Hey ich bin begeistert endlich mal jemand, der das ähnlich macht/sieht Wobei Holger natürlich recht hat, eine richtig gute Anlage holt natürlich auch aus einer schlechten Aufnahme mehr raus, aber das ist für mich einfach nicht das schlagende Argument. Nicht mal die Komplettboxen können mich überzeugen. Die sind natürlich gnadenlos günstig, aber ich habe mir noch nie eine gekauft. Ich habe ja auch den Ansp...

Samstag, 17. Februar 2018, 20:28

Forenbeitrag von: »Friese«

Strauss, Richard: Don Juan Op. 20 - Tondichtung nach Nikolaus Lenau

Lieber Teleton, weil du im best buy Thread gefragt hast, warum mir die Aufnahme mit Järvi Paavo nicht gefallen hat, aberdafür die Aufnahme mit Honeck um so besser, bin ich noch mal in mich gegangen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ein direkter und richtiger Vergleich nur beim Don Juan möglich ist, weil als einziges Stück auf beiden CDs. Es fällt mir schwer, das zu beschreiben, aber die Aufnahme von Järvi ist mir zu kalt, vielleicht auch zu schrill, da fehlen mir die Emotionen. Vielleicht ist sie...

Samstag, 17. Februar 2018, 17:04

Forenbeitrag von: »Friese«

Solidarisierung mit dem jetzt - "Ich kaufe nur Aufnahmen ab 2000"

Danke Joseph, dass war mir gar nicht aufgefallen. Kennt jemand eine von den Aufnahmen und kann berichten?

Samstag, 17. Februar 2018, 14:49

Forenbeitrag von: »Friese«

Solidarisierung mit dem jetzt - "Ich kaufe nur Aufnahmen ab 2000"

Teleton hat mich in einem anderen Thread darauf gebracht, hier noch mal das zu schreiben, was ich schon vor ein paar Wochen gedacht habe. Ich mache das jetzt seit knapp zwei Jahren, dass ich nur CDs kaufe, die nach 2000 Aufgenommen wurden und oder die Dirigenten noch leben. Und ich bin damit wirklich gut gefahren bisher. Ich habe tolle Aufnahmen gefunden. Und man weiß nicht, ob ich z.B. die Jurowski Aufnahme noch gekauft hätte, wenn ich mir vorher schon 5 Aufnahmen von Prokofievs 2 und 3 aus den...

Samstag, 17. Februar 2018, 11:50

Forenbeitrag von: »Friese«

Gedanken zur Freiheit der Kunst in anderen Medien - Gastkommentare von Prof. Dr. h.c. Bernd Weikl

Zitat von »operus« Mal sehen, ob dieses Mal eine zwar leidenschaftliche, aber wertschätzende Diskussion verwirklicht werden kann. Lieber Operus, wenn man sich diese 3. Seite anguckt, muss man das ganz klar verneinen. Und auf allen drei Seiten sehe ich viel Egoismus, aber wenig Diskusionswillen. Und tatsächlich wundere ich mich eh, dass Holger dazu immer wieder Lust hat. Aber was soll es... du wolltest das Thema haben.... Ich bin da ganz raus. Ich höre schon seit langem keinen Wagner mehr, seit ...

Freitag, 16. Februar 2018, 21:12

Forenbeitrag von: »Friese«

Best Buy - 4. Quartal 2017 - Klassik

Mein erster Best Buy für dieses Quartal. Und warum? Ganz einfach, weil Honeck es geschafft hat, mir Strauss näher zu bringen. Meine vorherige Strauss CD von Paavo Järvi hat mich nämlich gar nicht begeistert. Erst mit Honeck habe ich ihn schätzen gelernt. Und das ist einen Best buy wert, finde ich.

Freitag, 16. Februar 2018, 20:48

Forenbeitrag von: »Friese«

Jurowski

Tja was sollmich sagen... ich habe eine 2. Gefunden bei der mir der erste Satz richtig gut gefällt. Sehr viel stampfende Motorik. Es ist wild und ungezügelt, aber man hört die Zusammenhänge trotzdem (wobei es natürlich trotzdem etwas kollagenhaftes hat) und man hört eben auch Melodien. Es ist plötzlich nicht mehr, wie oft behauptet wird und ich selber es auch empfunden habe, einfach nur Lärm. Es macht Spaß und man fängt unwillkürlich an mit dem Fuß mitzuwippen. So stell ich mir wilde Musik aus d...

Freitag, 16. Februar 2018, 19:33

Forenbeitrag von: »Friese«

Prokofiev 3. Sinfonie

Zitat von »teleton« .. ((Hardrock 1929 ...)) Das kann ich unterschreiben

Donnerstag, 15. Februar 2018, 16:41

Forenbeitrag von: »Friese«

Prokofiev 3. Sinfonie

Mit Verwunderung habe ich bemerkt, dass die 3. Sinfonie von Prokofjiev gar keinen eigenen Thread hat. Da ich sie mittlerweile für eine tolle Sinfonie halte, möchte ich das nun ändern. Prokofievs 3. Sinfonie ist viersätzig und besteht aus einem Moderato; Andante; Allegro agitato und einem Andante mosso - Allegro agiato. Wobei auffällig ist, dass der vierte Satz deutlich kürzer ist als der Kopfsatz. Außerdem hat Prokofjiev hier Motive aus seiner Oper der feurige Engel benutzt. Ich habe natürlich a...

Freitag, 9. Februar 2018, 23:40

Forenbeitrag von: »Friese«

Nordgren - Transe Choral

Meine zweite Nominierung ist nun P. H. Nordgren mit dem Transe Choral für 15 Streicher. Der erste Satz hat die Überschrift: Death. Der zweite Satz: Choral. Wobei auf dieser CD auch sein bekannteres Stück, das Cello Konzert Nr. 1 ist. Das ist eine CD in die ich immer wieder hinein höre, die mir immer wieder Spaß macht und die musikalisch definitiv ein Kind der Digitatäre ist. Dissonanzen und gleichzeitig melodisch. Herrlich. Für den Transe Choral gibt es meines Wissens derzeit keine Alternative A...

Freitag, 9. Februar 2018, 08:19

Forenbeitrag von: »Friese«

Klassische CD-Sammlung digitalisieren - aber auf welches PC-Programm soll man setzen?

@Bertarido Du sortierst aber doch deine Dateien, wenn sie getaggt sind noch einmal in ein Ordnersystem ein, oder nicht? Stimmt, wenn man seine Lieder mal auf den MP3 Player portieren will, ist alles durcheinander, da ist tagging deutlich praktischer. Ich nutze die Suchfunktion auf meinem NAS. Bisher ist die noch ausreichend. Wobei ich auch nach Komponisten, Werkgruppen, Einzelwerk innerhalb der Gruppe und dann noch mal nach Interpreten in meiner Struktur unterschieden habe.

Donnerstag, 8. Februar 2018, 18:57

Forenbeitrag von: »Friese«

Die großen Stereo-Schallplattenaufnahmen der Analogära

Zitat von »teleton« Wenn man sich den Therad zur Digital-Ära ansieht, dann sind auch wenige über Eine (von drei möglichen) Aufnahme(n) hinausgekommen. Das kommt ja noch. Ich tue mich noch ein bisschen schwer damit, zu entscheiden, welche zwei ich noch nominieren will. Aber ich gebe zu ohne eure Erinnerung hier, hätte ich es wohl vergessen. Es gibt noch so viel wo ich etwas zu schreiben will. Zu diesem Thread kann ich ja nichts beitragen

Donnerstag, 8. Februar 2018, 16:56

Forenbeitrag von: »Friese«

Klassische CD-Sammlung digitalisieren - aber auf welches PC-Programm soll man setzen?

Ich kann leider nicht wirklich helfen. Ich selber nutze zwar auch EAC, bei den Tags bin ich aber ehr großzügig. Wichtig ist mir, dass ich das richtige Cover eingebunden habe, damit ich die Dateien zur Not identifizieren kann. Alles andere mache ich bisher über meine Ordnerstruktur. Ich weiß nicht, ob es irgendwann vielleicht nicht mehr reicht, aber bisher finde ich alles innerhalb von Sekunden. Lieber Glockenton ich würde auch zu Flac oder Alac (Apple Pendant) raten.

Donnerstag, 8. Februar 2018, 11:16

Forenbeitrag von: »Friese«

Paavo Järvi

Ich habe mir die Aufnahme von Paavo Järvi mit dem Frankfurter RSO gekauft und muss sagen, sie gefällt mir sehr gut. Noch mal ganz klar besser als mein bisheriger Favorit Eschenbach mit dem NDR. Auffällig ist, dass bei Järvi die dunklen Bläser sehr viel mehr im Vordergrund stehen. Und mir die Aufnahme Außerdem ist die Grablegung auch auffallend schneller 6:24 bei Eschenbach stehen 4:25 von Järvi gegenüber. Aus meiner Sicht ist das aber ein Gewinn, weil es den Satz besser zusammenhält, auch wenn e...

Dienstag, 6. Februar 2018, 19:31

Forenbeitrag von: »Friese«

Wohin mit dem Erbe an Klassik-Aufnahmen?

Zitat von »WoKa« würde durchaus eine größere Anfahrt in Kauf nehmen, wenn ich eine größere Anzahl interessanter CDs gegen ein oder zwei Kartons Württemberger tauschen könnte. Das finde ich interessant. Ich selber hätte daran gar kein Interesse, einfach weil für mich der Reiz eher darin liegt, gute CDs oder gute Aufnahmen selber zu entdecken. Ich hätte gar kein Interesse daran die Sammlung eines anderen zu übernehmen. Ich finde den Thread aber eh sehr interessant. Und bin sehr froh, dass ich mit...

Sonntag, 4. Februar 2018, 15:40

Forenbeitrag von: »Friese«

"streichelzart" - Werke für Streichorchester

Hallo Teleton, Ich habe die Aufnahme erst seit zwei Tagen, aber ich bin bis jetzt wirklich begeistert und werde mich da sicherlich auch noch in den Spezialthreads zu äußern. So wie du Pauken magst, mag ich Streicher von daher hätte sich die Aufnahme schon für die 5 Stücke für Streichorchester gelohnt. Ich wusste gar nicht, dass das so selten ist. ES ist wirklich ein tolles Stück Musik, wenn man Streichorchester mag.