Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 169.

Montag, 15. Januar 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »Friese«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Zitat von »Rheingold1876« Die großen alten Männer sind - bei allem Respekt - ein Kapitel für sich. Die machen gern immer dasselbe. Ich sehe dieses Thema sehr kritisch und bin froh, dass sich die Jungen in die ersten Reihen vorarbeiten. Wir haben hier in Berlin jetzt den Robin Ticciati. Der ist die Zukunft. Das sehe ich auch so. Nicht bezogen auf Berlin, sondern ganz allgemein. Ich freue ich, wenn die Jungen sich in die ersten Reihen vorarbeiten, ob es bei den Solisten oder Dirigenten ist. Musik...

Sonntag, 14. Januar 2018, 21:07

Forenbeitrag von: »Friese«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Ich habe von Jansons die 5. Symphonie mit dem Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks und es gefällt mir sehr gut. Da ist auch noch die Francesca da Rimi drauf und auch die ist klasse. Aus meiner Sicht ist er einer der großen Dirigenten unserer Zeit, dazu bedarf es nicht immer nur Referenzaufnahmen. Ich denke, er hat genügend sehr gute Aufnahmen abgeliefert, um diesen Status zu bekommen. Auch seine Alpensinfonie soll toll sein und ist gerade mal ein Jahr alt.

Samstag, 13. Januar 2018, 15:27

Forenbeitrag von: »Friese«

Vergleichende oder subjektive Rezension ?

Sehe ich auch so, wenn ich gestresst bin, höre ich ja auch anders, von daher fällt meine Beurteilung naturgemäß anders aus. Wobei ich mir Mühe gebe und eine Interpretation nicht wirklich beurteile, wenn ich gestresst bin, einfach weil das dem Dirigenten, Musikern gegenüber irgendwie unfair wäre. Ich versuche, dann noch mal in entspannterer Stimmung zu höre, bevor ich hier etwas dazu poste. Ich sehe es wie teleton und finde es völlig legitim, dass eine Rezension nicht objektiv sein kann. Jeder hö...

Samstag, 13. Januar 2018, 09:39

Forenbeitrag von: »Friese«

Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Ouvertüren

Hier gibt es auch noch diese Version von Gardiner mit dem LSO. Mir gefällt sie gut. Mal ist sie zackig, mal lyrisch interpretiert. Ich finde das haben sie sehr gut gemacht. Klanglich auch top. Mit 10.01 dürfte sie von den Zeiten her auch teleton gefallen. Langeweile kommt keine auf. Aufnahmedatum ist 2014 Wie gesagt, aus meiner Sicht eine sehr schöne Aufnahme, die ich immer mal wieder gerne zwischendurch höre.

Samstag, 13. Januar 2018, 09:11

Forenbeitrag von: »Friese«

"Ich stehe ratlos vor..."

Und ich finde es ziemlich ärgerlich, dass dieses RT Gezänke, doch sehr an pubertierende Jungs erinnert, und in seiner Penetranz echt fürchterlich ist, mittlerweile in fast jedem Thread stattfindet. Ich habe schon extra alle Oper und Theaterthreads auf ignorieren gesetzt und es nützt immer noch nichts. Und ich meine damit alle Parteien, vom Schulhofschläger bis zum Religionslehrer. Ihr wollt doch alle erwachsene Männer sein, es wäre schön, wenn ihr akzeptieren könntet, dass es nicht jeden interes...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:00

Forenbeitrag von: »Friese«

Orchesterkonzerte

Hallo Teleton, Vielen Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast. Ich habe mal in die Hörschnipsel von Paavo Järvi reingehört und denke, die wird es werden. Da habe ich beide, denn das von dir empfohlene Lutoslawsky Konzert klingt auch gut. Wobei ich mich an die ZDF Melodyso nicht erinnern kann. Es sind nicht die Spitzen Aufnahmen, aber ich könnte mir vorstellen, dass sie mir gut gefallen. Und das ohne, dass ich meinem Prinzip, dass aber ja kein Dogma ist, untreu werde. Und es scheint ein guter ...

Sonntag, 7. Januar 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »Friese«

Frisch erstanden (Klassik 2018)

Hallo Rolo, Ich sehe, du hast dir direkt beide Hindemith Streichquartettausgaben bestellt. Ich habe ja bisher nur die vom Amar Quartett und es würde mich sehr interessieren, wie unterschiedlich die beiden sind? Ob es sich für mich lohnt, auch noch die vom JuilliardQuartett zu holen. Falls du bei Gelegenheit mal ein oder zwei Sätze dazu sagen könntest, würde mich das freuen. danke und enen schönen Abend noch.

Sonntag, 7. Januar 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »Friese«

Orchesterkonzerte

Das Bartok Konzert habe ich auch, aber in der Interpretation von Dudamel mit dem LA Philharmonikern. Kann ich aber bei jpc und Amazon so nicht finden. Und obwohl ich nicht so viele Vergleichsmöglichkeiten habe, ersceint es mir eher durchschnittlich. Ich habe bei Youtube mal in eine Interpretation von Andrés Orozco-Estrada mit dem hr sinfonieorchster reingehört. Das gefiel mir deutlich besser. Ich habe schon überlegt, ob es das nicht zu kaufen gibt. Hier mal der Link, vielleicht hat ja nocjh jema...

Samstag, 6. Januar 2018, 12:08

Forenbeitrag von: »Friese«

Prokofieff Sergej - Die Violinkonzerte

Ich habe mir jetzt auch noch das 2. Violinenkonzert von Janine Jansen mit dem LPO unter Jurowsky geholt. Unter anderem weil ich auch das Brahms und Bartok Konzert von ihr habe und die gefallen mir sehrgut. Und auch diese CD gefälltmir direkt. Besonders das Zusammenspiel von Solistin und Orchester ist klasse und klingt in meinen Ohren klangschön modern spannend. und tatsächlich gerade wegen dem Zusammenspiel gefällt es mir noch besser als Kopatchinskaya mit dem gleichen Orchester und Dirigenten. ...

Freitag, 5. Januar 2018, 17:25

Forenbeitrag von: »Friese«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Und daraus die Sinfonietta. Besonders gut hat mir der Anfang des Scherzos gefallen, weil Melodie und Rythmus so schon im Gleichklang liefen.

Sonntag, 31. Dezember 2017, 09:43

Forenbeitrag von: »Friese«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

lange nicht mehr gehört, bin ich doch überrascht wie gut sie mir gefällt. Wobei ich sie in einer etwas älteren Ausgabe habe, aber die Aufnahme ist ja die gleiche.

Samstag, 30. Dezember 2017, 00:06

Forenbeitrag von: »Friese«

HIFI Qualität von der Festplatte?

Zitat von »WiKau« . ich halte das momentane Masteringverhalten halt für eine absolute Schwachstelle bezüglich einer halbwegs natürlichen Musikübertragung ... da sind irgendwelche Wandlerunterschiede sowas von unwichtig dagegen ... das wollte ich eigentlich damit sagen. Jetzt verstehe ich, was du sagen wolltest LG

Samstag, 30. Dezember 2017, 00:02

Forenbeitrag von: »Friese«

Tamino 2017 -Was hat es mir gebracht

Ich gebe zu, ich mag ja solche Fragen, bei denen man dazu gebracht wird zu reflektieren und sich selbst zu hinterfragen. Ich bin ja noch nicht lange bei Tamino, trotzdem würde ich mal ganz klar sagen, mir persönlich hat es viel gebracht. Am auffälligsten für mich ist, dass sich mein Musikgeschmack in den paar Monaten die ich erst hier bin, klar in Richtung Moderne verändert hat. Mittlerweile ist Mendelssohn eigentlich das älteste was ich höre. Und das auch nur noch zwischendurch mal. Außerdem Ha...

Freitag, 29. Dezember 2017, 23:11

Forenbeitrag von: »Friese«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Ich höre gerade Bartoks erstes Streichquartett aus dieser Box.

Freitag, 29. Dezember 2017, 22:50

Forenbeitrag von: »Friese«

HIFI Qualität von der Festplatte?

Hallo Wikau, Wahrscheinlich stehe ich heute irgendwie auf dem Schlauch, aber Mastering und remastering war doch gar nicht das Thema, oder doch? Tatsächlich habe ich die Aufnahme, kann dir aber leider nichts darüber sagen. Es gab sie mal als kostenlosen download. Von daher habe ich sie mitgenommen, aber nur einmal gehört. Beethoven ist nett, aber.... Lg

Freitag, 29. Dezember 2017, 21:00

Forenbeitrag von: »Friese«

HIFI Qualität von der Festplatte?

Zitat von »ludus« Schade ist, daß die CD's zum gleichen Preis nicht als FLAC etc. runtergeladen werden können. Streaming-Dienste sind meist teurer. - Also kaufe ich immer noch die alte CD und muß selber kopieren. Aus meiner Sicht beeinflußt die P Das verstehe ich nicht. Du kannst doch flacs überall herunterladen. Ich selber kaufe die meisten meiner Downloads bei Qobuz, eben weil ich keine Lust habe immer die CDs zu kopieren. Und Flacs sind ja meistens um ein paar Euro billiger, was ich auch sch...

Montag, 25. Dezember 2017, 23:04

Forenbeitrag von: »Friese«

Best Buy - 4. Quartal 2017 - Klassik

Für mich ganz klar ein best buy Zugegeben, ich habe nicht so viel Ahnung von Kammermusik und habe auch nur wenig Streighquartette, aber diese von Hindemith sind toll. Besonders 6 und 7 berühren mich, aber auch Teile vom 2ten und das 3te sind toll. Im ganzen begeistern mich alle 7 Streichquartette und ich bin mir recht sicher, dass sie bei mir einen Langzeiteffekt haben werden, im Gegensatz zu allen anderen Streichquartetten von anderen Komonisten. Wenn ich den niedrigen Preis bedenke, 13 Euro, m...

Freitag, 22. Dezember 2017, 18:07

Forenbeitrag von: »Friese«

"Ich stehe ratlos vor..."

Zitat von »Karl« Das eine ist Ratlosigkeit, das andere ein Nichtgefallen. Bitte nicht verwechseln. Schon klar, aber im Sinne dieses Threads gehört es irgendwo natürlich zusammen. Bitte mal den Anfang des Themas lesen. LG und einen entspannten Einstieg in die Weihnachtszeit

Freitag, 22. Dezember 2017, 16:50

Forenbeitrag von: »Friese«

"Ich stehe ratlos vor..."

Zitat von »Thomas Pape« Die analytische Auseinandersetzung ist dann ein nettes ad on, sollte aber nicht zwingend nötig sein, um mich dazu zu bringen, dass mich ein Werk bewegt oder auch nicht. Dem würde ich mich auch anschließen. Ich sage es mal so, wenn der Herr Mahler gewollt hätte, dass ich seine Musik gerne höre, hätte er anders komponieren müssen. Nein, im ernst. Aus meiner sicht muss mir erst die Musik gefallen, mich berühren etc. Und dann lese ich mir gerne Hintergrundwissen an. Z.b. wer...

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 20:31

Forenbeitrag von: »Friese«

Die "geistige Durchdringung"

Zitat von »kurzstueckmeister« Ja, bezüglich der Geschwindigkeitsempfindung wäre ich auch vorsichtig. Auf einem Pferd zu reiten erzeugt wohl ein größeres Geschwindigkeitsgefühl als auf der Autobahn dahinzurasen. Ich bin mir da nicht so sicher. vielleicht ist es wie Autofahren, am Anfang kommt einem 30 KmH auch wahnsinnig schnell vor, wenn man jeden Tag fährt irgendwann nicht mehr. Und grundsätzlich würde ich vermuten beim reiten funtioniert das genauso, oder?