Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 17:28

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

RIP - Verstorbene aus dem Kulturleben

Zitat von »Stimmenliebhaber« Heute bekam ich eine Mail eines Kammersängers und ehemaligen Ensemblekollegen der Verblichenen. Im langen Text dieser Mail stand unter anderem der Satz: "Renate Krahmer ist kürzlich gestorben." Leider finde ich im Internet keinerlei Bestätigung dafür, habe aber dennoch keine Ursache, am Wahrheitsgehalt dieses Satzes zu zweifeln. Sie sang viel in Halle und Dresden, einige Jahre aber auch viel an der Staatsoper Berlin - Blonde, Konstanze, Königin der Nacht und vor all...

Heute, 17:26

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Über die Ausdrucksweise in den diversen Threads unseres Forums

Zitat von »Caruso41« Insofern ist das berlinische "Mucke" vielleicht sogar das selbe wie das sächsische "Mugge". "Mugge" hat nichts mit sächsischem Dialekt zu tun, sondern ist einfach die Abkürzung für Musikalisches Gelegenheitsgeschäft. Ich glaube nicht, dass von "Amfortas" in Zusammenhang mit "Ariadne auf Naxos" und anderen opern gebrauchte Wort "Mucke" damit deckungsgleich ist.

Gestern, 19:26

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Heute vor einem Jahr verstarb der deutsche Bassbariton Gerd Grochowski im 61. Lebensjahr, nur einen Tag, nachdem er als "Walküren"-Wotan auf der Bühne des Staatstheaters Wiesbaden gestanden hatte. https://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_Grochowski https://www.youtube.com/watch?v=uGnqU10mUA0

Montag, 15. Januar 2018, 13:06

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Zitat von »Bertarido« Ebenso würde ich eine Opern-Aufnahme ablehnen, in der die Sänger nachträglich aufgenommen werden. Das ist in der Vergangenheit viel häufiger passiert, als man meint, dass bei berühmten Studio-Aufnahmen (einzelne) Sänger hinterher aufgenommen und reingeschnitten wurden. Manchmal erfährt man davon, manchmal nicht. Manchmal wähnt man etwas zu merken, manchmal nicht.

Montag, 15. Januar 2018, 00:09

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Kunstlied im Interpretenvergleich

Lieber "orsini", Zitat von »orsini« wenn Gerhaher das Mädchen, den Knaben und den Erzähler singt (bei Mahler). Das alles höre ich leider nicht, aber nicht etwa, weil es nicht vorhanden wäre, sondern eher weil mich die Stimme nicht berührt oder anspricht; sie ist mir wahrscheinlich zu neutral - das Unverkennbare, Individuelle fehlt für mein Ohr. das hörst du nicht alleine so, das häre ich ganz genau so.

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:21

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Zitat von »William B.A.« Ich würde eher sagen: Mariss Jansons gehört spätestens seit heute zum "Kreis der Schatten werfenden großen alten Männer". Dazu gehören auch Daniel Barenboim (75),Riccardo Muti (76), Christoph Eschenbach (77), Marek Janowski (78), Zubin Mehta (81), Bernhard Haitink (88) und Herbert Blomstedt (90). Dabei habe ich bestimmt noch jemanden vergessen. Ja, es gibt noch viel mehr alte Männer, aber nicht jeder alte Mann wirft deshalb automatisch einen großen Schatten!

Sonntag, 14. Januar 2018, 12:16

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Ich bin bei meiner Einschätzung dieses Dirigenten eher bei "Joseph II." und "Rheingold1876" als bei dir, lieber Willi. Ich habe Jansons zugegebenermaßen auch nur ein einziges Mal live erlebt: 2012 mit den Wiener Philharmonikern für viel Geld bei den Salzburger Festspielen. Insbesondere Brahms' Erste (nach der Pause) hat mich schon enttäuscht. Da habe ich mit weniger guten Orchestern unter weniger prominenten Dirigenten weit packendere Interpretationen dieser mir besonders wichtigen Sinfonie erle...

Freitag, 12. Januar 2018, 17:01

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

RIP - Verstorbene aus dem Kulturleben

Den habe ich in der Tat sehr gerne gelesen.

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:49

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

HAYDN: Orlando paladino – Ritter außer Rand und Band

Und wer diese Oper mal in einer mindestens 36 Jahre alten Bearbeitung in deutscher Sprache hören möchte, hat hier dazu Gelegenheit: https://www.youtube.com/watch?v=EdBdYhfQCQo&t=2063s

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:14

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Im letzten heutigen Beitrag haben wir noch eine besondere Erinnerung: Tancredi Pasero, * 11. 1. 1893 - + 17. 2. 1983, war ein italienischer Bass. Er gilt zusammen mit Ezio Pinza und Nazzareno de Angelis als einer der drei überragenden (italienischen) Bassisten des 20. Jahrhunderts: Pasero erhielt seine Ausbildung bei Arturo Pessina und debütierte 1917 in als Ramphis in Aida, 1918 sang er den Rodolfo in La sonnambula. 1926 debütierte er als König Philip in Don Carlo unte...

Donnerstag, 11. Januar 2018, 15:04

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

„Hänsel und Gretel“ in Münster am 28.12.2017

Zitat von »WolfgangZ« Kaletha stiehlt mir keine Zeit mehr. Wolfgang Genau das habe ich für mich am Jahresbeginn - als guten Vorsatz sozusagen - auch beschlossen und seit 1.1. auch befolgt! Aber es war durchaus interessant, hier in der weiteren Diskussion - wenn auch nur noch einseitig, da mir die Beiträge eines Benutzers nicht mehr angezeigt werden - zu lesen, dass von anderen teilweise die gleichen Argumente kamen, die er meinte, in meinem Fall mit Hinweis auf meine Person einfach so beiseite ...

Montag, 8. Januar 2018, 17:10

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Der Tenor Nicolai Gedda starb heute vor einem Jahr. Eine sehr lohnende Fernsehdokumentation: https://www.youtube.com/watch?v=UDQOjaiaX1g

Sonntag, 7. Januar 2018, 22:59

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Sängerin: Clara Ebers, deutsche Sopranistin, (siehe 26. 12.) - + 7. 2. 1997 --- 21. Todestag Lieber Willi, da ist igendetwas schief gelaufen. Clara Ebers ist in der Tat am 7.2. gestorben, nicht am 7.1. Kann sein, dass ich Mitschuld an diesem Fehler habe weil ich sie in meiner Liste auch mal fälschlicherweise am 7.1. drin hatte. Vielleicht kannst du die Angabe ja oben noch rausnehmen lassen.

Sonntag, 7. Januar 2018, 10:53

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Josef Krips

Wenn ich den Namen Josef Krips höre oder lese, muss ich immer unwillkürlich an meinen Besuch im Wiener Staatsopernmuseum vor etwa 12 Jahren denken: Da war eine "Fidelio"-Partitur ausgestellt und eine Seite aus dem Finale Nr. 16 aufgeschlagen, in die kein Geringerer als Gustav Mahler sich Eintragungen gemacht hatte - und die Josef Krips ein paar Jahrzehnte später dann einfach wieder durchgestrichen hat, als er offenbar selbige Partitur zum Dirigieren nutzte.

Sonntag, 7. Januar 2018, 00:29

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Komponisten, von denen man keine Operetten erwarten würde

Nun aber noch eine ernste Antwort: Dmitri Schostakowitsch! https://de.wikipedia.org/wiki/Moskau,_Tscherjomuschki https://www.sikorski.de/1443/de/moskau_t…produziert.html

Samstag, 6. Januar 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Caruso41« Dass Du Fiesco nicht einmal die Hand reichen kannst, mag ich nicht verstehen! Und ich finde es auch höchst starrköpfig. Auf welcher Grundlage soll ich ihm denn die Hand reichen, nachdem er in dieser Rubrik NICHTS Konstruktives beigetragen hat, sondern zuletzt erklärt hat, dass ich für ihn gestorben sei? Nein, lass mal: Wenn so jemand, der hier noch gar nichts Konstruktives zu irgendeinem Sänger beigetragen hat, nicht mehr mitmischt, dann ist das wirklich besser so! Zitat vo...

Samstag, 6. Januar 2018, 19:07

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Teuerster "Caruso41", Zitat von »Caruso41« Zunächst muss ich mein - sagen wir mal höflich - Befremden darüber ausdrücken, dass Du mit Fiesco einen passionierten Melomanen ohne triftigen Grund aus diesem Thread verjagt hast! Du wirfst ihm vor, er habe gepöbelt. Das kann ich auch bei wiederholtem Lesen des inkrimierten Zirates nicht feststellen bitte zeige mir eine einzige Beschreibung von Höreindrucken durch den Benutzer "Fiesco" in dieser Rubrik bzw. erkläre mir doch bitte, wenn du mir keine zei...

Freitag, 5. Januar 2018, 23:44

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Caruso41« Zitat von »Stimmenliebhaber« ....Auch die Stimme schwingt nicht so frei und schön wie in Partien, die er häufig gesungen hat, sondern wirklich hier auf mich an einigen Stellen regelrecht eng.... Zitat von »Stimmenliebhaber« Nur auf dieser Aufnahme schwingt an einigen wenigen Stellen in der Extremhöhe nicht mehr viel, Das kann ich ehrlich gesagt nicht hören. Ganz abgesehen davon, dass ich nicht recht weiß, was Du unter "eng" verstehst. Dass Seiffert die Stimme sehr schlank f...

Freitag, 5. Januar 2018, 22:13

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Goethe und Beethoven

Zitat von »philmus« ich habe einfach noch nicht die vom Stimmenliebhaber angemahnte "gute" Aufnahme gehört. Ich hätte so etwas angemahnt?