Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 20:14

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Die großen alten Dirigenten und ihr Schatten

Es ist mir fast, als wiederholte sich die Geschichte, wenn ich den sympathischen und talentierten Robin Ticciati jetzt in Berlin sehe. Optisch erinnert er mich etwas an den jungen Rattle, beide sind sie ja Engländer. Zwar ist Ticciati nicht bei den Philharmonikern, aber das muss kein Schaden sein. Was sollte auch nach einer Berufung zum Chefdirigenten derselben in so jungen Jahren noch kommen? Das DSO Berlin ist auch für sich genommen ein vorzüglicher Klangkörper, der mich manchmal mehr überzeug...

Heute, 18:19

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Mendelssohn: Symphonie Nr.5 d-moll op.107 "Reformation"

Nachdem ich die "Reformationssymphonie" viele Jahre sträflich vernachlässigt habe, entdecke ich dieses Werk in letzter Zeit allmählich für mich. Mir lag früher lediglich die Einspielung Herbert von Karajans (DG, 1972) vor. Jetzt beim Wiederhören fand ich diese beileibe nicht schlecht, aber so richtig wollte der Funke auch nicht überspringen. Die Aufnahme entstand im Rahmen seiner Aufnahme des Zyklus in den Jahren 1971 und 1972. Durch einen Hinweis in einem anderen Thread kam ich dann auf die Me...

Heute, 17:46

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Vor einigen Tagen lauschte ich Sir Colins späterer Aufnahme mit den Dresdnern, nun dasselbe Werk mit den Bayern: Felix Mendelssohn Bartholdy Symphonie Nr. 5 "Reformation" Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Sir Colin Davis Aufnahme: 1984

Heute, 12:00

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Bernstein/Pacific Music Festival 1990

Bei YouTube kann man seit einigen Tagen eine packende Darbietung der 2. Symphonie von Schumann als HD-Video anschauen (vor allem sehr guter Klang). Es handelt sich um den letzten Auftritt von Leonard Bernstein in Japan und wohl das letzte gefilmte Konzert unter seiner Stabführung. Er leitete das Orchester des von ihm selbst begründeten Pacific Music Festival in Sapporo, Japan, das sich aus talentierten jungen Musikern aus aller Welt zusammensetzt und seither alljährlich unter der künstlerischen...

Gestern, 20:28

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Felix Mendelssohn Bartholdy Symphonie Nr. 4 "Italienische" Orchestra of the Eighteenth Century Frans Brüggen Aufnahme: 2009 Die sommerliche Frische, die Brüggen der "Italienischen" angedeihen lässt, ist bezwingend, die dynamische Bandbreite des Orchesterspiels geradezu frappierend. Sehr akzentuiert und zuweilen auch vor Schroffheit nicht zurückschreckend. Ganz ausgezeichnet. Wie eigentlich immer hat Brüggen auch den langen Atem und keinen Drang zum Hetzen, wie leider viele HIP-Kollegen: 12:00 -...

Gestern, 16:36

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »Bertarido« Ebenso würde ich eine Opern-Aufnahme ablehnen, in der die Sänger nachträglich aufgenommen werden. Das ist in der Vergangenheit viel häufiger passiert, als man meint, dass bei berühmten Studio-Aufnahmen (einzelne) Sänger hinterher aufgenommen und reingeschnitten wurden. Manchmal erfährt man davon, manchmal nicht. Manchmal wähnt man etwas zu merken, manchmal nicht. Ja, ein bekanntes Beispiel ist wohl Karajans "Rheingold" auf DG. Wenn ich mich nic...

Gestern, 16:17

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Freude schöner Götterfunken - Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr 9 in d-moll op 125

Zitat von »Uranus« Für die scheinbar epochale 1942er Aufnahme von Furtwängeler wäre ich ja gewillt, meine sonstige Mono-Ablehnung aufzugeben. Nach mehrfacher Durchsicht des Threads bin ich aber verwirrt - welche ist denn nun "die" legendäre, unverzichtbare Einspielung: Die vom März oder die vom April 1942? Vielleicht kann mir einer von Euch, der beide kennt, hier weiter helfen. Als "die" berühmte Furtwängler-Aufnahme von 1942 war wohl Jahrzehnte lang die von März des Jahres bekannt. Die vom "Vo...

Gestern, 13:03

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Zitat Hallo Josef, wie würdest Du die Jansons-Aufnahme der Sibelius Sinfonie Nr.2 charakterisieren ? Lässt er dem Orchester, bes. im Finale freie Zügel ? Oder bin ich nicht doch bei Bernstein, Szell, Berglund I besser aufgehoben ? Lieber Wolfgang, ich fand die Aufnahme für Jansons' Verhältnisse durchaus von Emotionalität geprägt. Anders als in den Aufnahmen mit den Osloern und den Amsterdamern lässt er dem Orchester im Finale m. E. durchaus Freiraum. Überhaupt ist die Orchesterqualität ganz fra...

Gestern, 00:20

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Als wirklich gelungen habe ich auch diese CD in Erinnerung: Da ist die Klasse des BR-Symphonieorchesters sehr gut nachvollziehbar. Zudem gefiel mir das Neujahrskonzert 2012 unter seiner Stabführung: Die Polka "Feuerfest" von Josef Strauss dort in der selten gespielten Chorfassung (mit den Wiener Sängerknaben).

Sonntag, 14. Januar 2018, 23:32

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Zitat von »Johannes Schlüter« Zitat von »Joseph II.« Mariss Jansons ist zweifellos ein sehr guter Dirigent. Allein, geht es um Referenzaufnahmen, fällt sein Name zumindest bei mir selten. Ich habe gerade mal überlegt, bei welchem Werk ich Jansons tatsächlich als eine erste Empfehlung ansehen würde. Zumindest ein Gedanke kam mir: Diese Einspielung der Orgelsymphonie von Saint-Saens aus dem Jahre 1994 ist aus unerfindlichen Gründen ein Geheimtipp geblieben. Wayne Marshall spielt an der großartige...

Sonntag, 14. Januar 2018, 22:12

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Kein allzu neues Phänomen

Das Thema ist keines der jüngsten Zeit, auch wenn es manchmal so anmutet. Als Leopold Stokowski Ende der 1930er Jahre das Philadelphia Orchestra verließ – er hatte es weltberühmt gemacht und international in die allererste Reihe katapultiert –, hatte sein Nachfolger Eugene Ormandy einen schweren Stand, obwohl er quasi Stokowskis Wunschkandidat war und sein Bestes tat, um das erreichte Niveau zu halten. Es half aber alles nichts, bis zuletzt wurde Ormandy an Stoki gemessen, und wenn Ormandy einen...

Sonntag, 14. Januar 2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Ohne Jansons seine Verdienste beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks kleinreden zu wollen, aber dieses war auch schon lange vor seiner Chefdirigentenzeit eines der besten deutschen Orchester. Bei den Rundfunkorchestern erscheint es mir noch vor denjenigen des WDR und NDR schon seit Jahrzehnten als das auch international angesehenste, was sich auch in diversen Rankings niederschlug. Bei aller Liebe für Celibidache, aber seine Münchner Philharmoniker hatten spieltechnisch nur ausnahmswe...

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:37

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Mariss Jansons: Großer Dirigent unserer Zeit

Mariss Jansons ist zweifellos ein sehr guter Dirigent. Allein, geht es um Referenzaufnahmen, fällt sein Name zumindest bei mir selten. Ich habe gerade mal überlegt, bei welchem Werk ich Jansons tatsächlich als eine erste Empfehlung ansehen würde. Zumindest ein Gedanke kam mir: Diese Einspielung der Orgelsymphonie von Saint-Saens aus dem Jahre 1994 ist aus unerfindlichen Gründen ein Geheimtipp geblieben. Wayne Marshall spielt an der großartigen Cavaillé-Coll-Orgel in St-Ouen in Rouen (1890). Ein ...

Samstag, 13. Januar 2018, 20:35

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Felix Mendelssohn Bartholdy Symphonie Nr. 5 "Reformation" Staatskapelle Dresden Sir Colin Davis Aufnahme: 1997

Samstag, 13. Januar 2018, 17:45

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was bringt die Zukunft: kommende Neuerscheinungen

Zitat von »HolgerB« Brahms 1 und Mahler 4 mit Levine & dem London Symphony Orchestra Erscheint am 19.01, Gruß Holger Mahler: Symphony No. 1 in D major 'Titan' London Symphony Orchestra James Levine Recorded: Walthamstow Town Hall, London, 24-25 August 1974 Brahms: Symphony No. 1 in C minor, Op. 68 Chicago Symphony Orchestra James Levine Recorded: Medinah Temple, Chicago, 23 July 1975 Mahler: Symphony No. 4 Chicago Symphony Orchestra James Levine Judith Blegen (soprano) Recorded: Medinah Temple,...

Samstag, 13. Januar 2018, 15:38

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Frisch erstanden (Klassik 2018)

Hallo Wolfgang und rolo, es gibt noch eine weitere 1. Brahms unter Levine, aus München 2003 live: Die konnte ich Ende letzten Jahres für 1,99 EUR (!) infolge der jpc-Aktion ohne Versandkosten ergattern. Sehr gute Interpretation.

Freitag, 12. Januar 2018, 13:28

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »Garaguly« Symphonie Nr. 25 g-Moll KV 183 Den rasanten Zugriff auf die kleine g-Moll würde man Klemperer gar nicht zutrauen, gell? Eine der besten Darbietungen.

Donnerstag, 11. Januar 2018, 23:43

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Felix Mendelssohn Bartholdy Symphonie Nr. 5 "Reformation" Berliner Philharmoniker Herbert von Karajan Aufnahme: 1972 Ewigkeiten nicht gehört.

Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:30

Forenbeitrag von: »Joseph II.«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Carl Maria von Weber Ouvertüre zu "Oberon" Wolfgang Amadeus Mozart Ouvertüre zu "Don Giovanni"* Münchner Philharmoniker Sergiu Celibidache Aufnahme: 1982* & 1985