Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 49.

Montag, 21. August 2017, 02:29

Forenbeitrag von: »Merlin«

Was hört ihr gerade jetzt? (Klassik 2017)

Zitat von »WoKa« Kann eigentlich jemand die Frage in meinem Beitrag 3068 beantworten? Gruß WoKa Lieber WoKa, nach meinem Kenntnisstand ist das von Dir gezeigte Porträt Zemlinskys von Louise Sachsel, einer Gesangsschülerin von ihm, die später seine Ehefrau wurde.

Donnerstag, 27. Juli 2017, 00:02

Forenbeitrag von: »Merlin«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Zitat von »chrissy« Ich enthalte mich einer Meinung, stelle aber mal als Service für alle Interessenten den TV - Video - Text rein: Seite:502/1 3satText 26.07.17 21:56:31 Kultur Nachrichten Bayreuth: "Meistersinger" umjubelt Die Bayreuther Festspiele sind am Dienstag mit einer fast einhellig bejubelten Neuinszenierung von Richard Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" eröffnet worden. Regisseur Barrie Kosky, Intendant der Komischen Oper Berlin, hatte Wagners einzige komische Oper als ein...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 23:53

Forenbeitrag von: »Merlin«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Zitat von »Bertarido« Zitat von »MSchenk« Zitat von »operus« ich mache es genau wie Du. In aller Ruhe anschauen, darüber nachdenken und erst danach urteilen. Obwohl mein Freund Bernd Weikl, der selbstverständlich die "Meistersinger" so gut wie kaum ein anderer kennt, mit seinen Kommentaren erhebliche Zweifel bei mir auslöste. Er fand den ganzen Antisemismus und Juden- und Nazivergleich schrecklich. Es kann schon die Frage gestellt werden, ob den Regisseuren, besonders wenn sie handwerklich so g...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:31

Forenbeitrag von: »Merlin«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Zitat von »Joseph II.« Diese Inszenierung wurde ganz überwiegend positiv aufgenommen, was definitiv nicht die Regel ist im Bayreuth von Katharina Wagner. Ihre eigene, nun zehn Jahre alte "Meistersinger"-Produktion wurde schon damals viel mehr verrissen als diese Neuinszenierung jetzt. Die Bilder und kurzen Videoausschnitte, die ich bisher sah, sprechen auch dafür, dass das schon eine andere Liga ist. Die Kommentare von Bayreuth-Besuchern sind auch ziemlich einhellig. Ich habe bisher nur in die ...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:05

Forenbeitrag von: »Merlin«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Zitat von »Bertarido« Zitat von »Misha« Ganz bösartig könnte man natürlich mutmaßen, dass sich kaum einer traut, sich samt Foto als "ewig Gestriger" zu outen Mit unbequemen Meinungen läuft man schnell Gefahr, als doof zu gelten. Klar, wenn die Aussagen anders sind als erwünscht, dann können sie natürlich nicht ehrlich gewesen sein. Warum nicht einfach mal akzeptieren, dass die Inszenierung offenbar der Mehrheit des Publikums gefallen hat, auch wenn es nicht der eigenen Meinung entspricht? Liebe...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 03:00

Forenbeitrag von: »Merlin«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Ich habe die Aufführung im Kino gehört: Musikalisch überraschend gut und durchweg homogen was die Männer betrifft, auch das Dirigat von Jordan. Persönlich hat mich gefreut, dass Kränzles Stimme durch die schwere Krankheit nicht gelitten hat. Sehr enttäuschend war dagegen Anne Schwanewilms, meines Erachtens ein Total-Ausfall. Die Regie halt der übliche "german trash" wie man ihn kennt und wie ich ihn nicht mag. Das Gewusel in Wahnfried beim Vorspiel lenkt stark von der Musik ab. Bei der Festwiese...

Samstag, 11. Februar 2017, 23:10

Forenbeitrag von: »Merlin«

RIP - Verstorbene aus dem Kulturleben

Offensichtlich war es Geddas Wunsch, dass man seinen Tod erst einen Monat später bekannt gibt. Auch Kesting in der FAZ hat leider mit dem 8.2. den wohl falschen Todestag genannt. Ich habe Gedda so viele beseelte Stunden mit seinen Aufnahmen zu verdanken, dass ich mich nur in Ehrfurcht und Verehrung verbeugen kann. Unvergessen ist mir seit meinem Teenager-Alter die Postillon-Arie auf dem EMI-Querschnitt mit Pütz, Crass und Klarwein unter Lehan. Einem lieben Freund, Jahrgang 1926, und seit 2004 ve...

Sonntag, 2. Oktober 2016, 16:05

Forenbeitrag von: »Merlin«

RIP - Verstorbene aus dem Kulturleben

Eine traurige Nachricht: Sir Neville Marriner ist tot. https://www.br-klassik.de/aktuell/news-k…torben-100.html

Samstag, 2. Juli 2016, 17:23

Forenbeitrag von: »Merlin«

Andris Nelsons verlässt die Bayreuther Festspiele

Ich wundere mich, wie in der Causa aus Vermutungen Schlüsse gezogen werden. Fakt ist doch, dass Herr Nelsons von seinen freien Tagen in Riga nicht mehr zurückgekommen ist. Über die Gründe wird nun spekuliert. Offensichtlich war das auch von ihm anders geplant, da seine ganzen persönlichen Sachen in Bayreuth geblieben sind. Zwischen den Parsifal-Aufführungen sollte er noch in Tanglewood dirigieren, das bekanntlich nicht in Franken liegt. Das bringt allerlei Beschwerlichkeiten und Stress mit sich....

Donnerstag, 31. März 2016, 14:02

Forenbeitrag von: »Merlin«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2016)

Zitat von »Alfred_Schmidt« Telemann war glücklicherweise nicht nur ein "Vielschreiber", sondern auch ein "Schönschreiber", man sollte nicht glauben welch angenehm und zudem noch originell klingende Themen diesem Mann eigefallen sind. Angeblich, so zumindest die FAZ in einer Telemann-Rezension vor ein paar Tagen, waren die Spielschulden seiner Frau nicht unschuldig daran, dass er so produktiv war.

Samstag, 12. September 2015, 15:23

Forenbeitrag von: »Merlin«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2015)

Nach dem gestrigen Live-Erlebnis mit Thielemann und der Staatskapelle Dresden mit diesem Werk höre ich eine meiner Lieblingsaufnahmen von Bruckners 6. Symphonie. Eine weitere Lieblings-Aufnahme wurde gestern bereits genannt (Sawallisch mit dem Bayerischen Staatsorchester)

Montag, 16. März 2015, 16:50

Forenbeitrag von: »Merlin«

Die besten / letzten Plattenläden der Welt für Klassik

Für mich in München immer noch der "place to be" ist die Klassikabteilung von Ludwig Beck am Marienplatz. Ich kaufe dort gern und viel, schon um die Arbeitsplätze der wirklich sympathischen und kompetenten Mitarbeiter dort sichern zu helfen. http://kaufhaus.ludwigbeck.de/kaufhaus/m…bteilung/16266/

Mittwoch, 17. September 2014, 17:48

Forenbeitrag von: »Merlin«

Vita e Voce senza lieto fine - Nabiel Michael Elsissi und die Lügen ums Geld

Da der Herr Elsissi mit seiner Vita e Voce auch in Österreich im Musikverein zugange war, würde mich interessieren, ob jemand mehr zu ihm sagen kann. Im Juli hat er in München zwei Vorstellungen der "Puritani" mit Damrau in der Philharmonie platzen lassen, vorher die Eintrittsgelder kassiert und nicht mehr zurückgezahlt, wie man einigen Foren entnehmen kann. Mir schuldet er ebenfalls den Gegenwert von zwei Karten. Die Ankündigung auf der Vita e Voce Website die Karten innerhalb 2 Wochen zurückzu...

Samstag, 28. Juni 2014, 02:00

Forenbeitrag von: »Merlin«

Widerstand gegen das Regietheater wächst unaufhörlich - ist das Ende nah?

Zitat von »Bertarido« Zitat von »Stimmenliebhaber« Sorry, aber wenn ich so etwas lese, wird mir echt übel... Mir wird zwar nicht übel, aber ich frage mich, wie ein intelligenter Mensch, der Alfred zweifellos ist, solche Thesen vertreten kann, ohne vor Scham im Boden zu versinken. Davon abgesehen sind die Behauptungen schlicht falsch - nach einer Spielzeit in München, in der ich regelmäßig sowohl Premieren als auch Repertoire-Vorstellungen besucht habe, kann ich mit Gewissheit sagen, dass es kei...

Freitag, 27. Juni 2014, 12:33

Forenbeitrag von: »Merlin«

Widerstand gegen das Regietheater wächst unaufhörlich - ist das Ende nah?

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »Alfred_Schmidt« bzw durch ein Publikum des Mittelmaßes zu ersetzen. Zitat von »Alfred_Schmidt« man hat hier einem Publikum Zugang gewährt, welche überhaupt nicht in ein Opernhaus gehört, zahlreiche Benimm- und Bekleidungs- Regeln und die gesellschaftliche Ordnung an sich in Frage gestellt. Zitat von »Alfred_Schmidt« So kann ein gesellschaftlich linksorientiertes Publikum deshalb klatschen, weil es eine Gesellschaft und ihre Werte in den Dreck gezogen sieh...

Mittwoch, 28. Mai 2014, 15:21

Forenbeitrag von: »Merlin«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2014)

Bei mir liegt eine CD mit Arien, gesungen von Giuseppe Valdengo, einem wichtigen Bariton Toscaninis, im Player. Vor ein paar Tagen wäre er 100 Jahre geworden.

Sonntag, 13. April 2014, 21:44

Forenbeitrag von: »Merlin«

Klaus Florian Vogt, ein neuer Held?

Die CD fand ich recht blutleer und enttäuschend...quasi blutleer, ohne Testosteron und "Unterleib" gesungen. In der leichten Muse lässt ihn Beczala unter den aktuellen Sängern weit hinter sich.

Samstag, 12. April 2014, 00:25

Forenbeitrag von: »Merlin«

Was hört Ihr gerade jetzt? (Klassik 2014)

Zu nächtlicher Stunde läuft bei mir die 3. Symphonie von Sibelius in dieser Aufnahme: Beste Grüße aus München

Montag, 17. März 2014, 20:22

Forenbeitrag von: »Merlin«

Die MET im Kino

Ich fand den "Werther" am Samstag eine der gelungensten Aufführungen, die ich im Kino aus der MET gesehen habe. Auch die schauspielerische Leistung vor allem im letzten Bild und die Inszenierung fand ich überzeugend. @rodolfo39 Meines Wissens ist die von Hampson gesungene Bariton-Fassung eine, die von Massenet noch persönlich erstellt wurde und zwar für den Bariton Mattia Battistini. Hier ein Bild des Sängers in der Rolle.

Sonntag, 9. Februar 2014, 15:20

Forenbeitrag von: »Merlin«

Von "kaputtgesungenen" SängerInnen - Die heutige Relativität einer Einordnung

Von einer ruinierten Stimme würde ich bei Kaufmann (noch) nicht sprechen, allerdings ist er auf dem besten Weg dahin, aber bereits jetzt hat er unschöne Manieriertheiten wie seine ständige "Knödelei". Zuletzt hatte ich in in München bei den vergangenen Festspielen als Manrico gehört und im Unterschied zu Anja Harteros Leonora fand ich ihn alles andere als festspielwürdig. Mal sehen wie die "Forza" bei den kommenden Festspielen wird, die Karten liegen bereits im Schreibtisch. Die Premiere habe ic...