Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 15:10

Forenbeitrag von: »operus«

Interessante Zitate aus Fachzeitschriften und Fachartikeln aus der Welt der klassischen Musik

Zitat von »MDM« Zitat von »operus« Zitat von »dr.pingel« Die Antwort ist einfach: ein thread über RT wird verkleidet! Das psychologisch zu Grunde liegende Problem ist, dass Konflikte,wenn sie ungelöst sind, immer weiterbrodeln und deshalb ständig hochkochen. Unter Umständen sehr eruptiv und mit ungezügelter und daher nicht mehr steuerbarer Kraft. Da meine Appelle zur Einigkeit, Harmonie und Forenfrieden ungehört verhallen und sich auch durch die Vielzahl meiner Vorschläge abgenutzt haben sehe i...

Heute, 12:42

Forenbeitrag von: »operus«

Begeisterung pur liefert das Live-Erlebnis nur.

Kurze Vorgeschichte: Beim diesjährigen Anneliese-Rothenberger-Gesangswettwerb auf der Insel Mainau waren meine Frau und ich liebenswürdiger Weise eingeladen.Im Finale trat u.a. die junge brasilianische Mezzosopranistin Josy Santos auf, die mit der großen Arie der Angelina "Non piu mesta" aus Rossinis "La Cenerentola" das Publikum und die hochkarätig besetzte Jury im wahrsten Sinne der Wortes von den Stühlen riss. Ich wurde von Mitgliedern der Jury, die auch der Gottlob-Frick-Gesellschaft verbund...

Heute, 12:28

Forenbeitrag von: »operus«

Welch ein Glück - der Holzwurm ist zurück

"Der Holzwurm hat eine Auszeit genommen. Voll Tatkraft ist er zurückgekommen. Er wird Euch erheitern, aber auch plagen und durch die Blume die Wahrheit sagen." "Ein Holzwurmweib hielt streng auf Sitte, kein Holzwurmgatte duldet Dritte, doch nächtlich, wenn es niemand sah, war doch ein Holzwurm-Hausfreund da." "Zum Holzwurmkind die Mutter spricht: "Oh, flirte mit dem Glühwurm nicht, nimm ihn nicht nach Haus zu dir, denn Holz ist brennbar, glaube mir." Herzlichst Operus

Heute, 09:43

Forenbeitrag von: »operus«

Interessante Zitate aus Fachzeitschriften und Fachartikeln aus der Welt der klassischen Musik

Zitat von »dr.pingel« Die Antwort ist einfach: ein thread über RT wird verkleidet! Danke, lieber Dr. Pingel, für die umgehende Demaskierung eventueller Absichten. Leider ist es schon lange ein Phänomen, dass egal wie ein Thread beginnt und welche Zielsetzungen er verfolgt, dieser prompt in die unlösbare und deshalb ewige RT-Diskussion hineinmanövriert wird. Schade! Das psychologisch zu Grunde liegende Problem ist, dass Konflikte,wenn sie ungelöst sind, immer weiterbrodeln und deshalb ständig ho...

Gestern, 20:20

Forenbeitrag von: »operus«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Caruso41« Wie schön, in das Verteilen von Lobkärtchen mit einbezogen zu sein! Allerdings würde ich das eher würdigen können, wenn Du Dich auch selber an solche inhaltlichen Diskussionen beteiligt hättest. Wenn Du nur Lobkärtchen verteilst, wirkt das - mit Verlaub - fast schrullig auf mich " Jeder sollte seine Schrullen haben, Schrullen sind ein hervorragender Schutz gegen Vermassung! (Salvador Dali) Lieber Caruso, im Sinne dieses Zitats danke für die Blumen und die Exklusivität, die ...

Gestern, 13:50

Forenbeitrag von: »operus«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Rheingold1876« Zitat von »operus« Das ist halt eine anderes Niveau, als die banale Aussage: "Frau Söderström verfehlt mit ihrem dramatisch-überzeichneten Vortragsstil im "Erlkönig" den romantisch, balladenhaften Charakter der Schubertschen Komposition, eine Antwort, die sicherlich auch möglich gewesen wäre, aber im Gegensatz zu den tiefergehenden Beiträgen doch nur an der Oberfläche kratzt. Lieber operus, bei allem Respekt, aber das Zitat ohne Hinweis auf den Verfasser ist in diesem ...

Gestern, 11:22

Forenbeitrag von: »operus«

Interessante Zitate aus Fachzeitschriften und Fachartikeln aus der Welt der klassischen Musik

Zitat von »Rheingold1876« Damit wir uns alle auch ein Bild machen können: Die Autorin des einleitenden Betrages mit einer der hübsch illustrierten Merker-Print-Ausgaben. Danke, lieber Rüdiger, dass Du die kompetente, liebenswerte, opernverrückte lebenslängliche Überzeugeugstäterin Dr. Sieglinde Pfabigan mit diesem sie gut porträtierenden Bild einstelltst. Immer erstaunlich, was Du so alles in der Schublade hast. Zitat von »Melomane« Ach, das ist die Dame, die bei der Bewertung von männlichen Sä...

Gestern, 10:38

Forenbeitrag von: »operus«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Stimmenliebhaber« Lieber Helmut, ich danke dir sehr, dass du meiner Bitte um Stellungnahme nachgekommen bist, noch dazu so detailliert! Helmut Hofmann fragen und man bekommt einen intensiv analytisch durchgearbeiteten Beitrag mit ausgezeichneten, treffenden Schlussfolgerungen. So sollten Tamino-Diskussionen sein. Das ist auch ausgesprochene Anerkennung für die Tamino-Kollegen, die diese Diskussion initiert und mit befruchtet haben. Das ist halt eine anderes Niveau, als die banale Aus...

Dienstag, 21. November 2017, 21:05

Forenbeitrag von: »operus«

René Kollo

Selbstverständlich habe ich persönlich und im Namen der Gottlob-Frick-Gesellschaft dem großen Sänger, Mitglied unserer Gesellschaft und persönlichem Freund sehr herzlich gratuliert. Wer das Glück hat, René Kollo näher kennenlernen zu dürfen, wird rasch erkennen, welch hoch gebildeter, feiner Mensch unter der vielleicht zunächst etwas unnahbaren Fassade steckt. René dopplet gemoppelt hält besser und Du hast es auch verdient. Nochmals herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und weiterhin eine gute Z...

Freitag, 17. November 2017, 11:14

Forenbeitrag von: »operus«

Die Diskussion über das Regietheater aus meiner Sicht

Lucas K. hat mit einer Fleißarbeit, weiten Assoziationen und klugen Schlussfolgerungen eine Diskussion auf hohem Niveau entfacht. Danke, für diese zum Teil neuen Gedanken. Ich habe mich zumindest aus dem Regietheaterkrieg zurückgezogen. Es stimmen einfach Grundfragen nicht. In jederAufführung muss es in irgend einer Form Regie geben, sonst gibt es keine Aufführungen. (Lustiger Weise hörte ich schon von Inszenierungen, bei denen die Sänger selbst Regie führten, wenn der Regisseur seiner Aufgabe i...

Freitag, 17. November 2017, 09:47

Forenbeitrag von: »operus«

Die Diskussion über das Regietheater aus meiner Sicht

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« ich bin verblüfft über so einen klugen Beitrag eines "Neulings" Lieber Holger, Du bist in exponierter Form in einem lehrenden Beruf tätig .Hast Du da nicht schon Neulinge erlebt, die durch Wissen, Können, Klugheit, Fähigkeiten und ständig ausgewertete Erfahrungen niicht nur verblüffen, sondern von denen man auf Anhieb lernen kann. Lass' es mich etwas ironisch ausdrücken, wir die Erfahrenen in einem Beruf oder Wissensgebiet sind immer in de Gefahr besonders bei Jun...

Mittwoch, 15. November 2017, 10:27

Forenbeitrag von: »operus«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Lieber Melomane, ein ganz ausgezeichneter Beitrag mit analytischer Stärke und nachvollziehbaren Schlussfolgerungen. Da ich im Moment keine Gelegenheit habe Aufnahmen zu hören, kann ich nur den bei mir im Gedächtnis gebliebenen Höreindruck der Leistung von Christel Goltz aus der Suitner-Aufnahme wiedergeben. Christel Goltz beherrscht die gesamte Partie souverän. Die stärksten Augenblicke haben die dramatischen Ausbrüche. Da stockt einem stellenweise der Atem. Auch die Variabilität und die Differe...

Dienstag, 14. November 2017, 20:19

Forenbeitrag von: »operus«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Stimmenliebhaber« Du musst sich also bezüglich dieser Rubrik wirklich entscheiden: Entweder du willst mitmachen, Beispielvideos hören und deine frischen Höreindrücke zu den eingestelltne Höreindrücken schildern - oder du willst deine vor Jahrzehnten gebildeten Urteile über Sängerinnen und Sänger lieber nicht neu befragen und vielleicht sogar hinterfragen, sondern die damals gebildeten Urteile einfach nur wiederholen. Letzteres ist dein gutes Recht, deine Mitwirklung in dieser Rubrik ...

Dienstag, 14. November 2017, 10:17

Forenbeitrag von: »operus«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Stimmenliebhaber« Es wäre schön, wenn du hier deine Höreindrücke zu Brünnhild Friedland oder anderen diskutieren Sängern aufschreiben und so mitdiskutieren würdest, das würde ich wirklich sehr begrüßen. Leider habe ich in dieser Rubrik bislang noch keinen detailierten Höreindrück von dir gelesen, was ich wirklich sehr bedauere! Lieber Stimmenliebhaber, Ohne jetzt lange zu suchen: ich habe doch zu Joseph Schwarz meinen Höreindruck gepostet. Ich schreibe schwerpunktmäßig zu Sängern, di...

Dienstag, 14. November 2017, 09:34

Forenbeitrag von: »operus«

Neue Mitglieder braucht das Tamino Klassikforum !!! (VOL. 2)

Zitat von »WoKa« Hallo! Zu Beginn meiner Mitgliedschaft habe ich den Vorschlag eingebracht, einen Tamino-Anstecker zu entwickeln, den man beispielsweise bei Konzerten tragen kann. Neben der Möglichkeit, andere Taminos zu erkennen, hätte es auch einen Werbezweck. Ist die Zeit vielleicht jetzt reif dafür? Gruß WoKa Lieber Wolfgang, ganz ausgezeichnete Idee, die in Richtung Machbarkeit und Umsetzung diskutiert werden sollte. Herzlichst Operus

Montag, 13. November 2017, 20:00

Forenbeitrag von: »operus«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Liebe Freunde, wir diskutieren in diesem Thread oft auf hohem Niveau. Schade, dass der Eindruck dieser so positiven Beiträge durch persönlich verletzende Formulierungen stark getrübt wird. Es sollte doch gelingen, auch bei kontroversen Ansichten über Sänger und Gesangsleistungen wertschätzend miteinander zu diskutieren. Erhalten wir uns die Möglichkeit, hier ganz offen unsere Meinung zu äußern, ohne befürchten zu müssen, dafür sofort abgewatscht zu werden. Ich habe bewusst keine Zitate eingestel...

Montag, 13. November 2017, 11:19

Forenbeitrag von: »operus«

Neue Mitglieder braucht das Tamino Klassikforum !!! (VOL. 2)

Zitat von »sagitt« Zum Thema," Wohlfühlklima"einen kleinen Beitrag: ich bin ja erst seit 2004 bei diesem Forum und werde immer noch als Besucher deklariert. An Streitigkeiten habe ich mich nie beteiligt, ich finde sie höchst überflüssig. Ebenso die Beiträge, die das Forum füllen, weil es keine privaten Kontakt untereinander gibt. Ich verstehe die Intrigen – Geschichte dieses Forums, aber die Unterbindung der Kontakte untereinander kann für mich nicht Ausdruck eines Wohlfühlklima sein. Gäbe es n...

Montag, 13. November 2017, 10:47

Forenbeitrag von: »operus«

Neue Mitglieder braucht das Tamino Klassikforum !!! (VOL. 2)

Das Pflänzchen, das wir gesät haben ist aufgegangen. Nun gilt es dieses zu pflegen und zu kulivieren. Viele stimmende Gründe für dieses Forum wurden bereits genannt. Obwohl ich dafür oft belächelt werde, um Mitglieder zu gewinnen und zu halten muss die Stimmung, der menschliche Umgang miteinander harmonisch sein.. Es muss eine Art Wohlfühlklima entstehen. Man sollte sich freuen, in diesem Forum zu sein und nicht ärgern, weil schon wieder endlose Streitereien über unlösbare Probleme vorherrschen....

Montag, 13. November 2017, 10:21

Forenbeitrag von: »operus«

Austausch über Höreindrücke zu den Sänger-Jubilaren

Zitat von »Stimmenliebhaber« Das ist eben die Frage, inwieweit "Kraft" das alles dominierende Entscheidungsmerkmal sein soll, oder ob Kraft nicht bestenfalls ein Mittel zum Zweck - nämlich des Klanges! - ist, der im Vordergrund stehen sollte? Ich vertrete die Auffassung, dass heute, aber auch schon in den letzten 30 oder 40 Jahren viel zu viel ohne Sinn und Verstand rumgebrüllt wurde und pure Kraft dadurch beinahe zum Fetisch wurde. Da fasziniert mich ein unforcierter Klang, der dann auch mehr ...

Sonntag, 12. November 2017, 18:34

Forenbeitrag von: »operus«

Regisseurstheater und modernes Orchester

Zitat von »MDM« Wenn also o.g. Leute ( vor allem auch jüngere) zum ersten Mal in die Oper gehen, sollten sie zumindest die CHANCE bekommen zu sehen, wie ein solches Stück in einem normalen traditionellen Sinne aufgeführt wird. Lieber MDM, Meines Erachtens hast Du das Thema nicht verfehlt, sondern sehr populär verständlich beleuchtet. Es ist ein wichtiges Argument, dass der Jugend durch die Neuinszenierungen häufig die Chance genommen wird, die Handlung traditionell zu erleben. Meine Tochter ist...