Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 22:52

Forenbeitrag von: »teleton«

Casella: Sinfonie Nr.2 mit Noseda / HR SO Frankfurt (Aufnahme 1.März 2013)

Durch die kurze aktuelle Diskussion in "Heute gehört" habe ich die Aufnahme der Sinfonieorchesters Münster (dort als SACD) des Labels ARS auf YT gesucht. Diese aus Münster ist dort nicht vorhanden, aber dafür eine andere aktuelle mit Gianandrea Noseda und dem HR SO von 2013, der auch die ausgezeichnete Aufnahme mit dem BBC PO (Chandos) - ((Abb hier zuletzt in Beitrag 16)) aufgenommen hat. Noseda hier im Konzert als Video zu verfolgen ist erste Klasse. Ich kann mich da hingehend des Vorbeitrages ...

Heute, 22:27

Forenbeitrag von: »teleton«

RE: Casella 2 aus Münster

Zitat von »Garaguly« Dann muss ich mir dieses Wunderding wohl besorgen, um das zu überprüfen. Bleibe ein wenig ungläubig zurück, lasse mich aber gern überraschen. Diese SACD hatte vor einiger Zeit auch Michael Schlechtriem (Ex-Tamino), der beim SO Münster Cellist ist, brennend empfohlen. Auch er hatte berichtet, dass es eine absolut fantastische Aufnahme sein soll. Wenn die ARS-SACD einen "angemesseneren" Preis hätte, würde ich die auch kaufen. Aber da Noseda (Chandos) ebenfalls spitze ist (und...

Montag, 20. November 2017, 00:13

Forenbeitrag von: »teleton«

Doppelkonzert mit Kubelik / Chicago SO

Die Mackerras-Aufnahme mit dem Prager RSO kannte ich bislang nicht. #Ich habe sie mir auf YT angehört und würde sie im Mittelfeld als ordentlich - gut einordnen. Bei der Suche nach Aufnahmen ist mir die Kubelik-LIVE-Aufnahme mit dem Chicago SO vom 20.März 1980 aufgefallen: Diese breitet eine dramatische Emotion aus, die man so spannend und aufgewühlt nicht oft vorfindet. Ich war schwer positiv überrascht .. auch das Schlagwerk wird nicht stiefmütterlich behandelt. Es ist absolut präsent mit Powe...

Sonntag, 19. November 2017, 12:28

Forenbeitrag von: »teleton«

Konzert für Streichquartett und Orchester (1931)

Nben dem von mir vielbeschworenen tollen Doppelkonzert (1938) ergeben sich auch im Konzert für Strechquartett und Orchester (1931) ganz andere klangliche Eignenschaften (die man auch wirklich dem 20.Jhd zuordnen kann), als in seinen Solokonzerten für Violine und Orchester Nr. 1 und 2; und noch eindeutiger den Cellokonzerten Nr.1 und 2 gem Vorbeitrag. Mit kraftvollen Gesten und zeitgemässem modernen Tonfall geht es mit Verve kraftvoll und kurzweilig zur Sache. Satzfolge: 1. Allegro vivo 2. Adagio...

Sonntag, 19. November 2017, 12:16

Forenbeitrag von: »teleton«

Violinkonzerte Nr.1 und 2 / Cellokonzerte Nr.1 und 2

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Wird wohl bald bestellt! P.S: Ich höre gerade die Hörschnipsel: Ist das toll!!!! Wieso ist mir das nur entgangen? Hallo Holger, Du wirst von der CD mit den Violinkonzerten Nr.1 und 2; sowie dem Rhapsody-Concert für Viola und Orchester begeistert sein, denn nicht nur der Fachmann für das techechische Repertoire Josef Suk, sondern auch Vaclav Neumann liefern spannendes und kurzweiliges mit Temprament ab und keine "Schmalzsosse auf der Violine". Im Gegenteil, der Anf...

Sonntag, 19. November 2017, 12:11

Forenbeitrag von: »teleton«

Klavierkonzert Nr.1(1990-94) / KRAFT (1985)

Wenn man für Lindbergs Klavierkonzert Nr.2 Feuer gefangen hat, dann will man auch Lindbergs Klavierkonzert Nr.1 kennen. Die CD vom KK NR.2 mit Bronfman liegt mir derzeit noch nicht vor (kommt "superjünstich" aus den USA). *** Aber das Klavierkonzert Nr.1 (1990 - 1994) mit dem weiteren Werk KRAFT (1985) für Ensemble (Cello, Klavier, Klarinette, Schlagzeug) und grossem Orchester liegt mir schon vor. Ganz klar kann ich heute schon sagen, dass es zwischen dem KK Nr.1 und dem KK Nr.2 wenig Gemeinsamk...

Sonntag, 19. November 2017, 11:40

Forenbeitrag von: »teleton«

Gershwin - sinfonische Werke

Zitat von »Erich Ruthner« Ich kann die Gershwin - Aufnahmen von Arthur Fiedler nur empfehlen! JA, man muss auch deutlich hervorheben, welch genialer Pianist hier spielt: Earl Wild. Die von Josef gnaz unten in Beitrag 1 abgebildete RCA-CD wurde mir seinerzeit von Michael Schlechtriem empfohlen. Obwohl ich mit den enthaltenen Werken schon spitzenmässig ausgestattet war, habe ich die CD gekauft und war anschliessend "geplättet" - das sind die besten Aufnahmen dieser Gershwin-Werke und logischerwei...

Sonntag, 19. November 2017, 11:17

Forenbeitrag von: »teleton«

Violinkonzerte Nr.1 und 2 / Cellokonzerte Nr.1 und 2

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« Wird wohl bald bestellt! P.S: Ich höre gerade die Hörschnipsel: Ist das toll!!!! Wieso ist mir das nur entgangen? Hallo Holger, Du wirst von der CD mit den Violinkonzerten Nr.1 und 2; sowie dem Rhapsody-Concert für Viola und Orchester begeistert sein, denn nicht nur der Fachmann für das techechische Repertoire Josef Suk, sondern auch Vaclav Neumann liefern spannendes und kurzweiliges mit Temprament ab und keine "Schmalzsosse auf der Violine". Im Gegenteil, der Anf...

Sonntag, 19. November 2017, 10:20

Forenbeitrag von: »teleton«

I hate it

Hallo Klaus, ich bekomme "so´n Hals", wenn ich höre/lese, dass sich irgendweche Popmusiker schon wieder klassischer Themen/Inhalte/Sätze/Werke bedient haben. Das finde ich absolut daneben. Denen fällt (in diesem Falle: fiel) wohl selber nichts Vernünftiges mehr ein, dass sie sich aus bekannten klassischem Repertoire bedienen müssen. In der Regel kommt bei sowas doch nur Käse raus. Das war ohnehin ein schlechter und schlechtgemachter Witz von der "Adaption von Bilder einer Ausstellung von Emerson...

Donnerstag, 16. November 2017, 12:02

Forenbeitrag von: »teleton«

Sinfonie Nr.8 (2010-11) und Sinfonie Nr.7 (2006)

Erste Eindrücke: Die weiteren Sinfonien sind weniger durch den Aufbau und melodischen Einfallsreichtum unternander unterscheidbar, als eher durch den besonderen instrumentalen Stempel, den er jeder Sinfonie aufdrückt. Im vorbildlichen Textheft (auch in Deutsch) wird bei der Sinfonie Nr.8 (2010-11) als hell, spielerisch, trasparenter und duftiger als irgendeine Andere beschrieben. Was mir allerdings fehlt, ist eine erzeugte Hochspannung, eine Dramatik, die mich umhauen könnte. Alles interesant mi...

Donnerstag, 16. November 2017, 11:43

Forenbeitrag von: »teleton«

Sinfonie Nr.1 "Sinfonia austera"

Es sind einige Jahre ins Land gegangen und so kann man von Per Nörgard derzeit alle 8 Sinfonien auf CD bekommen. Wegen des günstigen Angebotes von jpc liegen mir dioese Aufnahmen nun in den klanglich herausragenden DaCApo-Aufnahmen auf SACD vor. *** Die Sinfonien Nr.1 und 8 werden von den Wiener PH / Sakari Oramo gespielt. Auf anhieb erreicht mich die bereits vom 22jährigen Nörgard komponierte frühe, von Sibelius inspirierte nordische Sinfonie in dieser Oramo-Aufnahme ungleich mehr, als die Sege...

Mittwoch, 15. November 2017, 19:04

Forenbeitrag von: »teleton«

Bohuslav Martinu - Die Sinfonien und sinfonischen Werke

Zitat von »Friese« Ist doch viel interessanter als der 500erste RT Thread. Da sprichtst Du mal einen wahren Satz aus ! RT interessiert mich nämlich NULL ! Ich werde mich mit der Zweiten dieser Tage mal beschäftigen und Dir dann darauf antworten. Mit Martinu bin ich bei den Sinfonien nicht so perfekt, dass ich nun alle Sinfonien derzeit ausinanderhalten könnte. Viel mehr intertessiert mich sein absolutes Meisterwerk der Extraklasse = das Doppelkonzert, das ich als eines der stärksten Werke des 2...

Montag, 13. November 2017, 19:55

Forenbeitrag von: »teleton«

Gustav Mahler: 6. Sinfonie a-Moll - die Tragische

Zitat von »Joseph II.« Severance Hall, Cleveland, Oktober 1967 Ich hatte es gerade auch bemerkt und berichtigt ... Du warst zu schnell.

Montag, 13. November 2017, 19:46

Forenbeitrag von: »teleton«

Sogwirkung

Als Szell-Fan habe ich mir vor einigen Jahren auch seine CBS-Aufnahme zugelegt um meine sinfonische Szell-Discographie komplett zu machen: SONY, 1967, ADD Wie sehr man sich nur über Interpretationsunterschiede wundern kann und wie sehr man von Erstaufnahmen geprägt wird, zeigt mir diese Szell - CD, die zu meinem prägenden Favoriten Solti/CSO (Decca) total krasser Kontrast ist und nicht unterschiedlicher sein könnte. Eine Sogwirkung bleibt da bei mir aus ... Bei Szell höre ich Mahler als "Klassik...

Montag, 13. November 2017, 19:04

Forenbeitrag von: »teleton«

Claudio Abbado - "übersehener" Großer?

Zitat von »Joseph II.« Derzeit wohl auf DVD leichter erhältlich als auf CD. Es handelt sich um eine der späten Aufnahmen des bereits kranken Tennstedt. Von all seinen Mahler-Interpretationen ist mir diese vielleicht die allerliebste. Sie übertrifft jedenfalls klar seine anderen Aufnahmen dieses Werkes, was – und da muss ich es nochmal betonen – natürlich auch am Orchester liegt. Schade, dass die Sinfonie Nr.1 auf DVD unter Tennstedt mit der Achten (die mich NULL interessiert) gekoppelt ist. MIt...

Sonntag, 12. November 2017, 13:46

Forenbeitrag von: »teleton«

Violinkonzerte Nr. 1 (1939) und 2 (1960)

Meine erfolgreiche amerikanische Neuentdeckung Walter Piston in diesem Jahr (siehe beide Vorbeiträge) führte dazu, mir auch die Naxos-CD mit den VC zuzulegen: Mit Erfolg ! Das sind keine klassischen "Quitschbomben mit Schmalzfaktor", sondern zupackende sinfonische Meisterwerke des 20.Jhd die sich hören lassen können und an den sinfonisch modernen Eigenschaften der Sinfonien anknüpfen. Somit brillanter Hörspass inclusive ! Hochvirtuos wird James Bushwell kongenial von Theodore Kuchar und dem Nati...

Sonntag, 12. November 2017, 12:31

Forenbeitrag von: »teleton«

RE: James Levine in München

Die einzige Oehms-CD, die mich interessieren würde, wäre die mit Gershwin, Harbison 3 und Ives 2. Ives 2 habe ich zwei mal mit Bernstein (SONY + DG) ... # Harbison kannte ich noch nicht ... habe gerade mal die Sinfonie Nr.2 auf YT gehört = zwar nicht gänzlich ungeniessbar, aber ziemlich undurchsichtiges Gewusel ohne das es packend wird - der Anfang der 3ten gefällt mir allerdings äusserst gut (leider nicht bei YT vorhanden). Für 1,99 bestellen ? Mal sehen !

Sonntag, 12. November 2017, 12:28

Forenbeitrag von: »teleton«

RE: Segerstam

Zitat von »Klaus 2« Aber die Emotionen kommen mit den Dänen sowas von deutlicher rüber, dass ich mich entschlossen habe, die Helsinkiaufnahmen tief im Regal verschwinden zu lassen. Ich würde es insgesmt eher umgekehrt beurteilen und den Helsinki-Zyklus (ONDINE) weiter nach vorne holen. Hallo Klaus, aus bisherigen Beiträgen ist ja bekannt, dass Du an Segerstam mit dem Dänischen RSO (Brillant /früher Chandos) einen Narren gefressen hast. Ist ja schön, wenn sie Dir gefällt. Dieser Segerstam-Zyklus...

Samstag, 11. November 2017, 18:56

Forenbeitrag von: »teleton«

magnus lindberg

Zitat von »lutgra« Wer die beiden CDs aus der dacapo Sonderaktion stehen lässt, ist selber Schuld. Hallo Lutz, den habe ich schon länger "auf dem Schirm". Deshalb habe ich die CD mit dem KK Nr.2 (DACApo) gleich bestellt ... aber dann doch nicht bei jpc ... sondern noch günstiger bei amazon. Gleich dazu auch das KK Nr. 1 (1990-94) mit dem Werk KRAFT (ONDINE) ; und auch das Violinkonzert mit Batiashvili (SONY). Zum Kennenlernen von Magnus Lindberg sollte das erst mal reichen. Ich hatte noch vor d...

Mittwoch, 8. November 2017, 20:00

Forenbeitrag von: »teleton«

Frisch erstanden (Klassik 2017)

jpc hat ja dieses Wo-Ende eine weitere Aktion mit Da Capo-CD´s. DA habe ich mir auch die Per Nörgard-Sinfonien Nr.1 bis 8 auf SACD bestellt, die bisher im Hochpreissegment waren ... und wieder sein werden ! Pro SACD = 7,99€ Die Langgaard-Sinfonien hatte ich bereits als Einzel-CD´s. Holmboe auch auf BIS. Die BIS-Aktion ist vorbei und die Nielsen-Sinfonien _ GA mit Chung (BIS) kostet jetzt wieder 39,95€. Aber ich hatte dieser Tage in meine Paavo Järvi-GA intensiv reingehört ( Spitzenklasse auch vo...