Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:11

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Zitat von »WoKa« .....Ich habe nicht den Hintergrund, der es mir ermöglicht, eine solche Inszenierung wie die gestrige zu beurteilen und einzuordnen. ... Gruß WoKa Was kann und darf ein Regisseur an musikalischem, historischen, philosophischen Wissen usw. bei seinem Publikum voraussetzen? Ist es nicht ein grundsätzlicher und erheblicher Einwand gegen eine Inszenierung, wenn sie nur für "Fachleute" verständlich ist?

Mittwoch, 26. Juli 2017, 14:42

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Ich hoffe, dass wir uns einig sind, dass es sich bei den veröffentlichten kurzen Stellungnahme von Besuchern in dem Presseartikel um leere Phrasen handelt. Nun haben ja einige Taminos offensichtlich die Aufführung ganz gesehen und können vielleicht erklären, warum ihnen die Inszenierung gefallen hat. Möglicherweise kann man ja über den üblichen Glaubenskrieg bezüglich akzeptabler Inszenierungen hinaus mal darüber diskutieren, welchen Erkenntnisgewinn beispielsweise diejenigen verzeichnen können,...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:40

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Kosky kann was. Ich hatte seine "Jahrmarkt" Inszenierung in Berlin, die ich kürzlich sah, ja schon lobend erwähnt. Anders als KW beherrscht er sein Handwerk. Nur kann natürlich auch ein Könner Unsinn gekonnt umsetzen. Ob das bei den Meistersingern der Fall war, will ich nur auf Grund der kurzen Ausschnitte, die ich gestern gesehen habe, nicht beurteilen. Ich schau mir nächste Woche die Aufzeichnung in Ruhe an und gebe dann meinen Senf dazu. @Merlin Ich glaube die letzte "konservative" Meistersin...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:30

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Zitat von »Merlin« ........ Unabhängig von der Aufführung...es gibt manchmal tatsächlich die Tendenz sich bestimmte Aufführungen schön zu reden, wenn man dafür viel Geld bezahlt hat. Manche Festspielaufführung ist von der Qualität nicht so festspielwürdig, wird aber trotzdem bejubelt. Hinzu kommt, dass doch (siehe Kartensituation) inzwischen zu einem Großteil ausser den Adabeis - besonders bei der Premiere - überwiegend Leute nach Bayreuth fahren, die wissen, was sie erwartet, und die entweder ...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:01

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Zitat von »Bertarido« Zitat von »Misha« Ganz bösartig könnte man natürlich mutmaßen, dass sich kaum einer traut, sich samt Foto als "ewig Gestriger" zu outen Mit unbequemen Meinungen läuft man schnell Gefahr, als doof zu gelten. Klar, wenn die Aussagen anders sind als erwünscht, dann können sie natürlich nicht ehrlich gewesen sein. Warum nicht einfach mal akzeptieren, dass die Inszenierung offenbar der Mehrheit des Publikums gefallen hat, auch wenn es nicht der eigenen Meinung entspricht? Für "...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 11:46

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Ganz bösartig könnte man natürlich mutmaßen, dass sich kaum einer traut, sich samt Foto als "ewig Gestriger" zu outen Mit unbequemen Meinungen läuft man schnell Gefahr, als doof zu gelten. Da spielt sicher der Hurz Effekt eine Rolle. Erst gestern habe ich im Funk gehört, dass diejenigen, die "populistischen Meinungen" anhängen (köstlich, das Volk ist populistisch) idR "bildungsfern" sind.

Dienstag, 25. Juli 2017, 19:51

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Zitat von »m.joho« Leider wohne ich nicht in Deutschland. Beim livestream bleiben die Schweiz und Österreich aussen vor. So muss ich bis Freitag warten... Ist doch kein Problem, eine deutsche IP Adresse zu simulieren, zB mit cyberghost.

Dienstag, 25. Juli 2017, 19:24

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2017: Eröffnungspremiere "Die Meistersinger von Nürnberg"

Gerade "Heute" ZDF; Moderator, öffentlich-rechtlicher, gebührenfinanzierter Qualtitätsjournalist: "heute eröffnen die Wagner Festspiele mit germanischen Fanfarenklängen" (Bild und Ton, die Posaunenfanfare mit dem Meistersingermotiv vom Balkon); die Qualitätskollegin im Bericht bezeichnet die Meistersinger als "deutschtümelndste Oper Wagners". Na ja, Claudia Roth und Anton Hofreiter scheint's dem breiten Grinsen nach am Ende des ersten Aktes in ihrer Mittelloge gefallen zu haben. Insbesondere Cla...

Dienstag, 25. Juli 2017, 15:00

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2018 - Harteros, Alagna, Meier und Domingo(!)

Zitat von »Christian Biskup« Interessant finde ich vorallem, dass Placido Domingo als Dirigent der Walküre fungiert... Ist er als Dirigent schon so etabliert oder ist's nur Marketing? Und dann gleich ne Wagner-Oper... LG Christian Einspielungen mit Domingo als Dirigent gibt es ja schon einige; wenn ich es richtig erinnere meist Italiener, Puccini zB.; ich glaube ich habe eine Butterfly mit Dessi.

Dienstag, 25. Juli 2017, 14:49

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2018 - Harteros, Alagna, Meier und Domingo(!)

Na ja, wenn man Karten auf einem bestimmten Platz (günstiger Preis) für eine bestimmte Vorstellung sucht, wird es auch in der Semperoper schwierig Meine Frau oder ich haben in den letzten 4 Jahren jedes Jahr eine Zusage bekommen; zusätzlich hat mir in diesem Jahr noch der hiesige RWV Karten für Tristan und Meistersinger angeboten. Auch über den online Verkauf gab es in den letzten Jahren eigentlich immer mal Karten, meist allerdings für den Ring und/oder teure Kategorie. Trotzdem: Früher undenkb...

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:16

Forenbeitrag von: »Misha«

Bayreuther Festspiele 2018 - Harteros, Alagna, Meier und Domingo(!)

Anschauen werde ich mir die Meistersinger sicher; die Aufführung sendet ja nächste Woche das ör TV. Ich habe vor 10 Tagen Koskys "Jahrmarkt von Sorotschinsk" Inszenierung in Berlin gesehen. Hat mir sehr gut gefallen; die inszenierung war dem teils grotesken Sujet angemessen, komisch aber nicht albern wo nötig und unterhaltsam; originell war die Idee als "Rahmen" das hebräische Lied op 7 Nr. 2 von Ri-Ko in einer Chorfassung zu bringen und als "Zwischenaktmusik" Lieder aus dem Totenliederzyklus. S...

Montag, 10. Juli 2017, 23:00

Forenbeitrag von: »Misha«

Probeweiser GASTZUGANG 2017 5.7.2017 - incl 19.7.2017

Zitat von »Melot1967« Warum eigentlich "Meldung an den Arbeitgeber"? Das richtet besonders viel Schaden an; allerdings ist die Frage, bei wem.

Montag, 10. Juli 2017, 14:44

Forenbeitrag von: »Misha«

Bildgewaltig?

Ich empfehle die Kritik in der aktuellen "Opernwelt". Leider darf ich sie ja aus urheberrechtlcihen Gründen nicht einstellen und kann sie daher nicht im Detail kommentieren. Aber es ist schon lesenswert, wie der Rezensent - der auch zu jenen gehört, die unverständliches Geschwafel mit Tiefsinn verwechseln - dem absurden Inszenierungskonzept noch einen draufsetzt. So einen wirren Quatsch (damit meine ich keineswegs eine von mir abweichende Meinung!) habe ich lange nicht gelesen. KFV schien mir üb...

Montag, 10. Juli 2017, 13:16

Forenbeitrag von: »Misha«

Probeweiser GASTZUGANG 2017 5.7.2017 - incl 19.7.2017

Sollte man nicht ganz auf Klarnamen umstellen? Ich verstehe den Grund für die Anonymität ohnehin nicht; was ich nicht unter Preisgabe meiner Identität schreiben will, sollte ich besser überhaupt nicht schreiben.

Montag, 10. Juli 2017, 11:42

Forenbeitrag von: »Misha«

Bildgewaltig?

Zitat von »Gerhard Wischniewski« Lieber Misha; ich habe von KGV nur die ersten Töne gehört: Hat er tatsächlich "losgelegt"? Liebe Grüße Gerhard Ich bin sicher, er gab sein Bestes: "Ut desint vires tamen est laudanda voluntas."

Montag, 10. Juli 2017, 10:55

Forenbeitrag von: »Misha«

Bildgewaltig?

Etwas Ähnliches haben wir mal im Pariser Lido gesehen; die gaben allerdings nicht den Tannhäuser. Von inszenierten Ouvertüren hat mich bisher noch nie eine überzeugt. Als dann noch KFV "loslegte" habe ich dann entschieden aufzuhören, Leidensgrenze erreicht. Ich guck mir den Rest mal scheibchenweise an.

Montag, 10. Juli 2017, 09:18

Forenbeitrag von: »Misha«

Probeweiser GASTZUGANG 2017 5.7.2017 - incl 19.7.2017

Zitat von »Rheingold1876« Störungen mit dem Ziel gab, die Texte von anderen Gästen zu manipulieren. Das lässt mE schon auf eine gewisse "kriminelle Energie", wie man das nennt, oder jedenfalls auf eine pathologisch relevante Störung schließen. Gibt es eigentlich nicht die Möglichkeit, auch Gastzugänge zu verifizieren? Ähnliches gibt es doch auf Seiten mit Altersbeschränkungen?

Sonntag, 9. Juli 2017, 17:56

Forenbeitrag von: »Misha«

Premiere Freischütz Leipzig 04.03.2017

Zitat von »Dr. Holger Kaletha« ch stelle mir jetzt mal Besucher eines Konzertes von Alfred Brendel aus der Vergangenheit vor, einen Beethoven-Abend. Brendel spielt dort seine "Brendel-Appassionata", einen romantisierten Beethoven. Durchaus ein kluges Argument Aber ich denke nicht, dass man das auf die Oper übertragen kann. In der Oper würde sich eine derartige Diskussion, wie in Deinem Beispiel, vielleicht auf der Ebene abspielen, ob zB Otello nach Verdis Intentionen mit einem eher "hellen" ode...

Samstag, 8. Juli 2017, 09:02

Forenbeitrag von: »Misha«

13 Jahre Tamino Klassikforum

Alfreds Berichte bestätigen meine Annahme, dass in Internetforen die Konzentration von Soziopathen (und Kindsköpfen als Vorstufe) besonders hoch ist.

Freitag, 7. Juli 2017, 20:39

Forenbeitrag von: »Misha«

Premiere Freischütz Leipzig 04.03.2017

Zitat von »GAST« .......... Lieber Misha, ich hoffe, ich bin Dir mit meiner ersten Rückmeldung nicht zu nahe getreten. Herzliche Grüße Octavian Keine Sorge, ich gehöre zu den weitgehend Unempfindlichen in diesem Forum. Ist berufsbedingt