Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 09:28

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Rheingold ist eine komische Oper - dank Herrn Hilsdorf wissen wir es nun endlich

Zitat von »Gerhard Wischniewski« Näher kenne ich nur das wunderbare "Rheingold" von Karajan (leider sind die übrigen Teile nicht aufgezeichnet worden und die - nur vorgegebene, aber nicht echte - Rekonstruktion der "Walküre" in Salzburg enthielt einige modische Mätzchen. Lieber Gerhard, das eine hat mit dem anderen nicht sehr viel zu tun. Das Salzburger "Rheingold" hatte am 7. 4. 1968 im Großes Festspielhaus Premiere - und zwar in dieser Besetzung, die bei späteren Aufführungen wechselte: Wotan...

Gestern, 11:02

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Alan Gilbert wird neuer Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters

Zitat von »Norbert« Aber Chefdirigenten sind gefragte Persönlichkeiten, Vor allem wollen sie mehrere Jobs gleichzeitig ausüben, was man sonst nur aus dem Niedriglohnsektor kennt. Ich würde bei diesen Gagen niemanden einstellen, der gleichzeitig noch bei der Konkurrenz schafft.

Gestern, 11:00

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Rheingold ist eine komische Oper - dank Herrn Hilsdorf wissen wir es nun endlich

Zitat von »hart« Aber wieso Leute ihre wertvolle Lebenszeit an solch einen Mist verschwenden, wird mir ewig unverständlich sein ... Lieber hart, das aus Deinem Munde? Wo Du doch sonst ehr dem Feinsinn verpflichtet bist.

Samstag, 24. Juni 2017, 18:52

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Rheingold ist eine komische Oper - dank Herrn Hilsdorf wissen wir es nun endlich

Zitat von »Gerhard Wischniewski« Hier noch ein Beitrag aus dem Neuen Merker. Auch hier spielt - wenn ich es richtig lese - die schon alte, häufig angewandte aber anscheinend noch immer modische Masche, Opern in den Zirkus wohl wieder zu verlegen, wohl wieder eine gewisse Rolle. Diese Besprechung ist völlig nichtssagend, weil sie sich in die Beschreibung der Szene flüchtet. Der Autor ist sehr bemüht, keine eigene Position ergreifen zu müssen. Ansonsten halte ich mich an rodolfo, der offenkundig ...

Freitag, 23. Juni 2017, 18:50

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Alan Gilbert wird neuer Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters

Zitat von »Norbert« Ein (für mich) erstaunliches Detail: Es ist vereinbart, dass er für zwölf Wochen im Jahr in HH präsent sein wird. Lieber Norbert, ist das nun viel oder wenig? Ich bin immer bei anderen Dirigenten erstaunt, wie knapp die Zeit bemessen ist, die sie für "ihr" Orchester zur Verfügung stehen. Mein Eindruck war, dass er in NY gar nicht glücklich gewesen ist. Ob er wirklich der ist, als der es jetzt beschrieben wird, kann ich nicht beurteilen. Ich bleibe eher skekptisch angesichts ...

Freitag, 23. Juni 2017, 08:29

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Welche Gemälde inspirieren Euch beim Hören einer Oper?

Lieber Knuspi, Gemälde inspirieren mich beim Hören einer Oper nicht. Ich verbinde da rein gar nichts. Und ich bin auch kein Synästhetiker. Malerei und Oper haben zwar Berührungspunkte, für mich ist das aber nicht sehr relevant. Wenn ich in Galerien gehe, und ich gehe ständig in Galerien, wo immer ich mich aufhalte (Jahreskarte für Berlin), lasse ich die Bilder auf mich wirken. Interessant ist, auf Gemälden Themen zu finden, die auch in Opern aufgegriffen wurden und umgekehrt. Ich kenne auch Gemä...

Donnerstag, 22. Juni 2017, 00:00

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse

Lieber Michael, ich danke Dir sehr für die Dokumentation über Ruth Berghaus, an die ich mich gut erinnere und die ich mir jetzt in einem Ritt angesehen habe. Nur ist hier wohl nicht der richtige Ort, darüber sich weiter auszutauschen. Ich habe damals ihren Aufstieg und Fall im Osten Berlins aus der Nähe verfolgen können. Das ist ein ganz besonders trübes Kapitel. Sie wurde mit Verboten und Zensur belegt und mundtot gemacht. Ich habe aber immer akzeptiert, dass sie bei einem Teil des Publikums ga...

Mittwoch, 21. Juni 2017, 22:09

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Tristan & Isolde/ Karl Böhm Bayreuther Festspiele

Diese neue - im Klang verbesserte - Ausgabe des Bayreuther "Tristan" höre ich dieser Tage immer wieder. Ich komme nicht davon los. Böhm, der alte Zauberer, zieht einen hinein. Nach so langer Zeit ist das immer noch wie einst. Wenn nicht noch stärker in der Wirkung. Schon den Beginn mit dem berühmten Akkord finde ich unerreicht. Der Mitschnitt ist nur den Jahren nach historisch, sonst nicht. An anderer Stelle hatte mich m. joho bei der Ankündigung der Edition darüber aufgeklärt, dass es sich bei...

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:41

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Elbphilharmonie - mein Wunschzettel an MSchenk

Zitat von »MSchenk« Er meinte im Vergleich zur altehrwürdigen Laiszhalle, dass diese aus sich selbst heraus sänge, während man die Elbphilharmonie zum singen bringen müsste Was für ein schöner Satz! Ich bin ja auch ein treuer Anhänger der Musikhalle. Und ich gehe davon aus, dass man das in Hamburg auch noch laut sagen darf.

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:38

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Operette tot?

Zitat von »9079wolfgang« Leider schaue ich bei YouTube sehr selten rein. Das kann ich nachvollziehen, lieber Wolfgang. Aber für Informationszwecke ist mir diese Plattform doch sehr, sehr wichtig. Es gibt dort wirklich Sachen, die man nicht für möglich hält. Danke für den Hinweis auf Matina Wulf. Ich kenne sie nur dem Namen nach, werde aber nach Aufnahmen suchen.

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:35

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Operette tot?

Zitat von »Alfred_Schmidt« Ich bin also zuversichtlich, daß au im mittlerer Zukunft noch einiges zu erwarten ist... Ich auch! Allerdings sind mir manche der neuen Aufnahmen nicht gut und raffiniert genug gesungen. Dafür sind sie aber auch nicht bieder und hausbacken wie vieles aus der deutschen Nachkriegszeit. Die Schmackes, die zum Beispiel Falls "Kaiserin" mit der Schlemm, gesprochen von der Wessely hat, erreicht die neue Einsielung nimmer.

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:25

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse

Zitat von »chrissy« In der Berliner Staatsoper z. B. wußte ich immer, daß man da keine Enttäuschung erleben wird. Lieber chrissy, ich weiß schon, wie Du das meinst. Es hat aber auch genügend Inszenierungen gebeben, die gewiss nicht Deinen Beifall gefunden hätten - zum Beispiel "Die Fledermaus" in der Regie von Ruth Berghaus. Der Saal war derart in Aufruhr, dass die Vorstellung für eine halbe Stunde unterbrochen werden musste. Als junges Ding fand dich das natürlich wahnsinnig aufregend. Auch de...

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:13

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse

Eine weise Entscheidung, lieber rodolfo! Absichtlich und aus rechtlichen Gründen hatte ich auch nur einen Link gesetzt! Was ich über dein Urteilsvermögen hier im Forum gelesen und in Erinnerung habe, wirst Du Dich auf einen spannenden Abend freuen können. Berichte bitte! Und mit Dir, lieber Michael gehe ich auch bei Deinen weiterführenden Bemerkungen mit.

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:08

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Elbphilharmonie - mein Wunschzettel an MSchenk

Zitat von »MSchenk« Laut einiger Kritiken lief es in der Matinee-Vorstellung am vorhergehenden Sonntag wohl besser Lieber Michael, davon habe ich einen privaten Mitschnitt gehört, der allerdings seine Meriten hat. Abstriche sind aber den technischen Umständen entsprechehend zu machen. Isgesamt war ich nicht so sehr angetan. Mein erster Eindruck war, und das stimmt mit Deiner Einschätzung überein: die Solisten sind falsch positioniert! Dazu ist aber auch zu erwähnen, dass ich das Werk noch nie z...

Mittwoch, 21. Juni 2017, 20:30

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Operette tot?

Zitat von »Uwe Aisenpreis« Solche Titel sind vermutlich nur auf Sampler-CD's enthalten. Lieber Uwe, das hat Du sehr richtig erkannt. Was nun die von Dir erwähnte Lillie Claus anbelangt, die ich über die Maßen schätze, so findet sich das Lied "Schlafe ein, mein süßes Kind" aus der Operette "Die Fliucht ins Glück" auch bei YouTube, wo noch andere Nummern zu entdecken sind, zum Beispiel "Meines Herzens brennende Sehnsucht" mit Rudolf Schock: Die Schock-Aufnahme entstammt übrigens dieser LP von Eur...

Mittwoch, 21. Juni 2017, 18:36

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Vorfreude auf kommende musikalische Ereignisse

Das Theater veröffentlicht schon mal eine Folge von 16 Szenenfotos aus der neuen "Rheingold"-Produktion. Für meinen Geschmack wird damit natürlich ein Großteil der Spannung weggenommen. Mir war es immer am liebsten, erst bei der Premiere überraschst zu werden. Positive wie negativ. Wenn ich vorher weiß, wie "alles ward", habe ich oft keine richtige Lust mehr auf die Vorstellunng. Nichts geht doch über den Moment, in dem es losgeht. Ist wohl heute ganz anders.

Mittwoch, 21. Juni 2017, 08:19

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

13 Jahre Tamino Klassikforum

Zitat von »Alfred_Schmidt« Beim eher geringen Interesse der MITGLIEDER wollte ich das Thema eigentlich ruhen lassen, aber die MITLESER scheinen hier doch Interesse zu haben - und dieser Thread ist ja auch zu einem Gutteil für sie gemacht. Lieber Alfred, gewöhnlich nicht um Worte verlegen, weiß ich nicht so recht, was ich schreiben soll. Natürlich könnte ich jetzt das Forum loben, Dir danken für Deine Unermüdlichkeit, anmerken, was mir gefällt und was nicht, Frust, der meistens nur auf Missverst...

Mittwoch, 21. Juni 2017, 07:58

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Johannes Brahms. Seine Lieder, gehört und betrachtet im Bemühen, ihr Wesen zu erfassen

Zitat von »Helmut Hofmann« Bezeichnend ist, dass Brahms den Vorschlag des Verlegers, die für 1875 geplante Neuausgabe der Lieder in einer transponierten Fassung so zu gestalten, dass ein verbindender Text in Gestalt von Zitaten aus der Tieck-Erzählung zischen sie gesetzt würde, entschieden ablehnte. Er habe, so betonte er, „wirklich bloß Worte in Musik gesetzt“, und diese habe mit der „Liebesgeschichte vom Peter“ nichts zu tun. Das ist natürlich sachlich unzutreffend, verrät aber die Intention,...

Dienstag, 20. Juni 2017, 20:14

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Kommende Premieren in Liberec /Reichenberg

Zitat von »La Roche« Mayenburg kenne ich nur als einen Ort im Norden Brandenburgs, da waren wir als Studenten im feuchtfröhlichen Ernteeinsatz. Das war auch schön. Nix Brandenburg und Ernteiensatz, lieber La Roche. Hier geht es um Marius von Mayenburg, den deutschen Autor, Jahrgang 1972. Bei "Mučedník" handelt es sich um die Übersetzung seines Stückes "Märtyrer" von 2012. Es wurde an der Schaubühne in Berlin uraufgeführt. Damit sucht wohl auch Liberec zumindest in diesem Bereich seinen Anschlus...

Dienstag, 20. Juni 2017, 08:26

Forenbeitrag von: »Rheingold1876«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Zitat von »Gregor« Wenn er schon mit dem Manrico so überfordert ist, dann frage ich mich wirklich, wie Alagna solche Hammerrollen wie Otello, Kalaf und Samson schaffen will. Alle drei Partien soll er in der kommenden Saison in Wien singen. Das bleibt abzuwarten. Er sollte auch den Lohengrin in Bayreuth singen.