Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 13:47

Forenbeitrag von: »La Roche«

Rigoletto in Wuppertal 24.06.2017

Zitat von »Sixtus« nd trinke in Sparafuciles Kneipe mit Maddalena ein Bier. Gefährlich, gefährlich... Hoffentlich steht Maddalena nicht auf Dich!! Herzlichst La Roche

Heute, 13:40

Forenbeitrag von: »La Roche«

Welche Gemälde inspirieren Euch beim Hören einer Oper?

Zitat von »MSchenk« Ich nicht, zu wenig düster. Eher an Mendelssohns Hebriden. Ne, auch nicht an die Hebriden, die Küste dort ist nicht so steil! Aber Du hattest ja eher ne Musikassoziation. Ich könnte mir Hawaii vorstellen, die Nordküste von Madeira, die Südwestküste von Teneriffa bei Masca. Aber mit Musik kann ich das nicht verbinden. Eher mit Urlaub. Ich kann stundenlang an einer felsigen Küste sitzen und die Brandung beobachten. Herzlichst La Roche

Heute, 13:25

Forenbeitrag von: »La Roche«

Rheingold ist eine komische Oper - dank Herrn Hilsdorf wissen wir es nun endlich

Zitat von »rodolfo39« Man darf aber auch nicht vergessen, daß der Chereau Ring bei seiner Premiere auf heftigen Protest gestoßen ist und erst später zu einer Kultinszenierung geworden ist. Ja, lieber rodolfo, auch darüber kann man geteilter Ansicht sein. In einem Anflug von unüberdachtem Größenwahn habe ich mir diesen Ring für fast 100,- Euro auch gekauft. Es ist meine teuerste Fehlinvestition. Mal sehen, ob ich den irgendwo wieder losbekomme, er liegt nur da. Herzlichst La Roche

Heute, 10:41

Forenbeitrag von: »La Roche«

Premiere Das Rheingold in Düsseldorf in einer gelungenen Inszenierung und es wurde Weltklasse gesungen

Lieber Gerhard, leider leider ist das so, daß die Positionen verteilit sind. Keiner weicht von seine Meinung ab, und das ist von meinem Standpunkt auch verständlich. Du, Chrissy, Knusperhexe, die Madame, M.Joho uva. legen Wert darauf, in der Oper nicht belehrt zu werden, wie vielleicht Wagner das Rheingold heute geschrieben hätte. Andere, deren Namen unwichtig sind, möchten Rheingold (und überhaupt jede Oper) so sehen, wie es ihren Vorstellungen entspricht, und in diesen Vorstellungen spielt die...

Heute, 10:19

Forenbeitrag von: »La Roche«

Rheingold ist eine komische Oper - dank Herrn Hilsdorf wissen wir es nun endlich

Zitat von »Misha« So wie auf dem 2. Bild von unten stell ich mir aber eher Väterchen Frost und Snegurotschka vor Stimmt, ein bißchen schon. Aber es bedarf weniger Phantasie, von diesen Bildern auf das Rheingold zu schließen als bei den Bayreuther oder Düsseldorfer Inszenierungen. Herzlichst La Roche

Gestern, 19:30

Forenbeitrag von: »La Roche«

Premiere Das Rheingold in Düsseldorf in einer gelungenen Inszenierung und es wurde Weltklasse gesungen

Zitat von »Bertarido« Und von wem, lieber La Roche, kam hier nun der "scharfe Senf"? Kön Mein lieber Bertarido, ich bin den ganzen Thread nochmals durchgegangen. Ich kann hier keinen Beitrag von mir finden, worin ich scharfen Senf als erster aufgelegt hätte. Ich habe in diesem Thread bisher noch gar nichts gesagt. Im Parallelthread zur Einstufung von Rheingold als komische Oper habe ich meine Verwunderung ausgedrückt und meine Auffassung klargelegt, daß für mich ein Besuch einer so inszenierten...

Gestern, 15:08

Forenbeitrag von: »La Roche«

Alan Gilbert wird neuer Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters

Zitat von »Caruso41« Zuletzt war er acht Jahre lang Chefdirigent des New York Philhamonic .... und da denke ich mit Begeisterung an die Übertragung der 2. Mahler anläßlich des Gedenkens an den 9.11. unter seiner Leitung . Eine derartige bewegende Auferstehung hatte ich lange nicht gehört. Gänsehautfaktor. Ich hatte es aufgenommen auf den Festplattenrecorder. Als der kaputt ging, war die Aufnahme auch flöten. Herzlichen Glückwunsch den Hamburgern. ich glaube, er wird der Elbphilharmonie mehr bri...

Gestern, 14:53

Forenbeitrag von: »La Roche«

Rheingold ist eine komische Oper - dank Herrn Hilsdorf wissen wir es nun endlich

Zitat von »Rheingold1876« Lieber hart, das aus Deinem Munde? Wo Du doch sonst ehr dem Feinsinn verpflichtet bist Irgendwann hat jeder eben die Schn... voll. Oder irgendwann gibt jeder seine Position auf, die er nur um der Provokation willen vertritt. Ich persönlich kann mir absolut nicht vorstellen, unter welchen Voraussetzungen ich solche Dinge wie den letzten Bayreuther Ring oder das hier besprochene Rheingold (oder Hunderte andere wahnwitzige Inszenierungen) mit irgendeinem positiven Faktor ...

Gestern, 09:47

Forenbeitrag von: »La Roche«

Extreme Emotionen auf der Opernbühne

Hast ja recht, lieber Sixtus, das "Spionieren" hinter der Gardine habe ich übersehen. Noch mal zu den Emotionen. Sicher spielt da Rache und der Fluch eine große Rolle. Monterone nanntest Du schon. Aber auch Rigoletto verflucht den Herzog und schwört seinen Tod herbei, als Monterone zur Urteilsvollstreckung geführt wird. Selbst seine Tochter kann ihn nicht hindern. Sein Plan steht fest. Der Racheschwur (z.B. von Panerai oder Gobbi) ist ein extrem starkes Stück Musik und hohe Emotion mit Strahlkra...

Samstag, 24. Juni 2017, 19:34

Forenbeitrag von: »La Roche«

Extreme Emotionen auf der Opernbühne

Lieber Sixtus, auch ich muß bei Emotionen im Opernhaus zunächst an die Ausstrahlung auf den Zuschauer denken. Bei mir kann ich 4 Arten der Übertragung bemerken: 1. Wut. Wut darauf, daß die Gefühle unter 2., 3. und 4. durch den Regisseur nicht zugelassen werden. Damit würden wir aber wieder auf das "Regietheater" kommen, was von Dir sicher nicht beabsichtigt war. 2. Das Gefühl der Rührung, bei welchem man nicht weiß, ob man das Wasser in den Augen loslassen soll oder nicht. Chrissy hat das als An...

Samstag, 24. Juni 2017, 09:34

Forenbeitrag von: »La Roche«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Zitat von »Caruso41« Gewiß: die Geschichte wurde in aktuellen Kostümen und Bühnenbildern erzählt! Lieber Caruso, als ich mir die Erfurter Bilder von Romeo und Julia im Internet ansah, dachte ich, auf einem heutigen Opernball zu sein. Keineswegs animiert mich das eingestellte Foto, mich in die Welt der Montague und Capulets zu versetzen. Aber um Freude an der Oper zu haben, brauche ich diese Zuordnung. Ich kann da nicht über meinen Schatten springen. Zu Cinq-Mars hatte ich im entsprechenden Thre...

Samstag, 24. Juni 2017, 09:19

Forenbeitrag von: »La Roche«

Welche Gemälde inspirieren Euch beim Hören einer Oper?

Liebe Knusperhexe, vor dem Einschlafen gestern abend habe ich mal über Deine Frage nachgedacht. Mir ist im Prinzip nur eine Tatsache aufgestoßen. Sollte ich ein Schiff im Sturm sehen, könnte ich an den Holländer denken (aber schon an den Tristan oder den Othello habe ich nicht gedacht), beim Anblick der Engelsburg an die Tosca, beim Anblick von Franz Hals "Der Narr" evtl. an Rigoletto. Sicher könnte ich mir noch andere Sachen einfallen lassen. Aber kaum in der Richtung, die Du vorgegeben hats, n...

Freitag, 23. Juni 2017, 14:02

Forenbeitrag von: »La Roche«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Lieber caruso danke für Deine Information. Die Oper Erfurt habe ich natürlich unter Beobachtung, mit dem Auto ist es nur eine Stunde bis dahin. Das Haus ist äußerlich sehr modern, aber der Zuschauerraum ist direkt "klassisch" gehalten und macht einen guten Eindruck. Wir waren mehrfach in Erfurt, aber seit etwa 10 Jahren nicht mehr. Du weißt, daß mein Empfinden außer guten Stimmen auch ein passendes Bühnenbild und passende Kostüme erfordert, um nicht verärgert zu sein. Und was die wenigen eingest...

Donnerstag, 22. Juni 2017, 09:20

Forenbeitrag von: »La Roche«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Zitat von »Caruso41« Ich denke, wir sollten den Thread ruhen lassen! Mir tut es leid, weil ich noch so viele Namen von Sängerinnen und Sängern notiert habe, die ich gern vorgestellt hätte. Aber wenn es nicht gelingt, andere Taminos dafür zu interessieren, vielleicht sogar zu begeistern, dann macht es einfach keinen Sinn. Lieber Caruso, ganz verstehen kann ich Dich nicht. Dein Thread hat in etwa einem Jahr über 350 Zuschriften (incl. Deiner eigenen) erhalten, und er ist von einer wesentlich größ...

Mittwoch, 21. Juni 2017, 13:21

Forenbeitrag von: »La Roche«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« solange du so schöne Beiträge schreibst wie den obigen, sind sie hier herlich willkommen. Denn auch, was uns persönlich an längst vergangene Musikerinnen und Musiker erinnert, was uns mit ihrnen verbindet, soll hier Platz finden. Lieber William B.A. Über Rosvaenge hatte ich vor etwa 3 Jahren 4 Berichte geschrieben über den Besuch seiner Galavorstellungen in Gera. Leider kann ich sie nicht mehr finden. Viele Deiner Namen verbinde ich mit persönlichen Erinnerungen, teilwe...

Mittwoch, 21. Juni 2017, 10:45

Forenbeitrag von: »La Roche«

Abriss der Oper Frankfurt droht - wo führt das hin?

Zitat von »Agon« Nach Ausweichspielstätten wird wohl eifrig gesucht und sondiert. Man hätte in Genf mit einem Opernholzbau sehr gute Erfahrungen gemacht. Lieber Agon, das Problem kenne ich, als in den 90-ern die alte Oper in Erfurt aus angeblich bautechnischen Gründen schließen mußte. Man hat eine neue Oper gebaut und während der Bauzeit in einem Zelt gespielt. Sehr, sehr gewöhnungsbedürftig, da kein Orchestergraben vorhanden war und eigentlich auch keine Bühne. Alles war sehr breit, Tiefe über...

Dienstag, 20. Juni 2017, 19:08

Forenbeitrag von: »La Roche«

Kommende Premieren in Liberec /Reichenberg

Lieber Chrissy, das mit dem Janacek sieht nach einem Ballett aus. Es wird nur dabei ein Choreograph angegeben. Heutzutage wird ja kaum noch ein klassisches Handlungsballett gebracht, sondern die Tanzlehrer lassen sich zu irgendeiner Musik etwas einfallen, meistens ohne Handlung. Vielleicht sollte man sie auch verstehen, denn wer erregt schon Aufsehen damit, wenn er zum 10. mal den Schwanensee mit der Choreographie von Petipa auf die Bühne bringt. Warum sollte das in Liberec nicht auch so sein. H...

Dienstag, 20. Juni 2017, 14:31

Forenbeitrag von: »La Roche«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Lieber William B.A. danke, daß Du an Helge Rosvaenge erinnerst. Den habe ich ja noch selbst gesehen. 4x insgesamt von 1957 bis 1960. Und danke für das wunderschöne Foto von Anneliese Rothenberger (das untere). Selten ein so schönes Bild von ihr gesehen. Und bei Elfriede Trötschel denke ich sofort an das Lied an den Mond. Du weckst immer Erinnerungen, ich will nur nicht bei jeder Erinnerung schreiben, denn das gehört nicht in den Thread. Aber bei Rosvaenge konnte ich nicht schweigen. Herzlichst L...

Dienstag, 20. Juni 2017, 14:23

Forenbeitrag von: »La Roche«

Kommende Premieren in Liberec /Reichenberg

Lieber Chrissy, da ist ja wirklich ein Haufen unbekannter Opern dabei. Aber das Jules Verne komponiert hat, das erscheint mir fragwürdig. Wenn die Inszenierungen nicht im westlichen Stil verfremdet werden, glaube ich trotzdem, daß der Tschaikowski und der Smetana prächtigauf der Bühne anzusehen sind. da die Musik in jedem Falle großartig ist, auch wenn man nicht jede Arie mitsingen kann. Ich würde Dir trotzdem empfehlen, das anzusehen, wenn...... Mit dem Janacek halte ich es wie Dr. Pingel. Man ...

Dienstag, 20. Juni 2017, 10:38

Forenbeitrag von: »La Roche«

Don Carlo - Wiener Staatsoper, 11. Juni 2017

Zitat von »Sixtus« Das vergessen die Fans (oder sie wollen es nicht wahr haben). Bei seinem Salzburger Luna war es dann aber doch nicht zu überhören. Aber gegen die geballte Macht einer riesigen Fan-Gemeinde richtet Sachverstand wenig aus - meint Sixtus Über die Treue des Wiener Publikums hatte mir der leider verstorbene Milletre erzählt. Er war ja einer der "Chefs" der Stehplatz-Clique. Deren besondere Lieblinge waren neben Birgit Nielsson, Placido Domingo und Franco Corelli besonders Ettore B...