Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 947.

Sonntag, 21. Mai 2017, 17:09

Forenbeitrag von: »m.joho«

Volles Rohr Romantik

Kaletha arbeitet wieder einmal eifrig an der Zerstörung eines Threads!

Sonntag, 21. Mai 2017, 13:08

Forenbeitrag von: »m.joho«

Volles Rohr Romantik

Ich unterstütze Misha in seinem Vorschlag!

Samstag, 20. Mai 2017, 16:45

Forenbeitrag von: »m.joho«

Volles Rohr Romantik

Zitat von »m.joho« Lieber Dieter Stockert, es geht nicht um seine Argumentation, sondern darum, dass er in keinem Opernthread mehr erwünscht ist und dass, abgesehen von Dir, kaum jemand mehr bereit ist, mit ihm zu konfererieren! Sorry, aber mehrere besserwissernde Dr. Kalethas, wären der Tod jedes Diskussionsforums! Ich kann es mir offensichtlich künftig leicht machen!

Samstag, 20. Mai 2017, 12:23

Forenbeitrag von: »m.joho«

Volles Rohr Romantik

Sieht vielversprechend aus! Leider ist Leipzig nicht gerade nahe von Zürich...

Freitag, 19. Mai 2017, 21:59

Forenbeitrag von: »m.joho«

Volles Rohr Romantik

Lieber Dieter Stockert, es geht nicht um seine Argumentation, sondern darum, dass er in keinem Opernthread mehr erwünscht ist und dass, abgesehen von Dir, kaum jemand mehr bereit ist, mit ihm zu konfererieren! Sorry, aber mehrere besserwissernde Dr. Kalethas, wären der Tod jedes Diskussionsforums!

Freitag, 19. Mai 2017, 19:53

Forenbeitrag von: »m.joho«

Volles Rohr Romantik

Liebe Knusperhexe, darf ich Dir im Zusammenhang mit den letzten Postings ein Zitat aus Pfitzners Palestrina liefern: Wir kennen das Übel zur Genüge! Bleib ruhig!

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:54

Forenbeitrag von: »m.joho«

DOR Düsseldorf am 12.05.2017 der fliegende Holländer eine Inszenierung mit zwei Schiffen und Spinnrädern und gesungen wurde nebenbei auch ganz hervorragend

Lieber Caruso, wollte es eben einstellen. Tja, Dir scheint ja alles bekannt zu sein... Weisst Du vielleicht auch, an wen man sich wenden muss, um eine Erstkopie des Originalbandes des Tristan 1967 aus Osaka zu bekommen. Wäre für mich ein Traum das noch zu erleben, da die yotube-Kopien derart unirdisch sind... Es ist mir klar, dass man dafür ein paar Euros in die Hand nehmen müsste. Windgassen erzählte einst, dass die Qualität so gut sei, dass man die Haare der Perücken erkennen konnte!

Dienstag, 16. Mai 2017, 09:25

Forenbeitrag von: »m.joho«

DOR Düsseldorf am 12.05.2017 der fliegende Holländer eine Inszenierung mit zwei Schiffen und Spinnrädern und gesungen wurde nebenbei auch ganz hervorragend

Soeben habe ich etwas geradezu Sensationelles für alle RT-Geschädigten gefunden: Ein Holländer von 1997 aus Rom mit Bühnenbildern und Kostümen von Wieland Wagner! Offensichtlich ist es dem Wolfgang-Stamm doch nicht gelungen alles von Wieland zu vernichten. Der Holländer wird gesungen von José van Dam:

Sonntag, 14. Mai 2017, 22:02

Forenbeitrag von: »m.joho«

Tamino Opernkanon

Alles klar! Ich hättte auch noch den armen Heinrich genannt vor den Strauss-opern, habe aber wegen der Cancenlosigkeit darauf wegen darauf verzichtett. Wenn ich aber die Janacek Nominiernungen sehe ....

Sonntag, 14. Mai 2017, 21:09

Forenbeitrag von: »m.joho«

Tamino Opernkanon

Ich leider auch! Sorry, mir reichen Jenufa und Katja!

Sonntag, 14. Mai 2017, 20:54

Forenbeitrag von: »m.joho«

Tamino Opernkanon

Während ich mir gerade soeben Pfitzners " Rose", die soeben auf cpo erschienen ist, anhöre, wundere ich mich doch sehr, welche Werke des Kanons für würdig befunden wurden, insbesondere wie viele Werke von Strauss! Von Pfitzner nur der " Palestrina"?

Sonntag, 14. Mai 2017, 20:15

Forenbeitrag von: »m.joho«

Die größten Lichtgestalten in der Oper

Für mich sind die "unschuldig leidenden", die von meinem Avatar meisterhaft dargestellt wurden, die wahrhaften Lichtgestallten: Siegmund Götterdämmerungs-Siegfried Lohengrin, Sogar Othello, der allerdings ziemlich beschränkt ist .... Übrigens Licht zeigt sich nur, wo auch Schatten ist, von Jago bis Hagen, Ortrud, Alberich (?).

Samstag, 13. Mai 2017, 14:43

Forenbeitrag von: »m.joho«

welchen Film schaut ihr gerade / in Kürze / mit momentaner Unterbrechung ?

Der Film ist unglaublich poetisch und muss wegen der sonoren Stimme von Liam Neeson im englischen Original genossen werden!

Donnerstag, 11. Mai 2017, 18:27

Forenbeitrag von: »m.joho«

RIP - Verstorbene aus dem Kulturleben

Und nicht zu vergessen, das Wort "Eleganz", wie richtigerweise in seinem Nachruf erwähnt wird, das seine Beiträge und auch sein Wesen prägte.

Mittwoch, 10. Mai 2017, 13:52

Forenbeitrag von: »m.joho«

Verdi, Don Carlo: Ella giammei m'amò (Sie hat mich nie geliebt), Arie des Filippo II

Lieber William, Alle, die Du aufgeführt hast, waren bedeutende Interpreten dieser Rolle. Der nobelste und schönstimmigste Philipp, den ich übrigens, wie auch Christoff noch live in dieser Partie erleben durfte, ist für mich er:

Sonntag, 7. Mai 2017, 10:21

Forenbeitrag von: »m.joho«

Diva mit Temperament - Angela Gheorghiu

Lieber La Roche, Diese Aufnahme ist wirklich sehr gelungen. Ein grossartige Leistung ist auch sein Chénier in der gelungenen Londoner Inszenierung unter Pappano. Viel mehr weiss ich von Kaufmann nicht zu schätzen... Vielleicht noch der Siegmund?

Donnerstag, 4. Mai 2017, 15:06

Forenbeitrag von: »m.joho«

"Abscheulicher, wo eilst du hin?"- Arie der Leonore aus dem "Fidelo" und ihre Interpretinnen

Lieber William B.A., er meint Sena Jurinac in der Fidelio-Aufnahme unter Kna. Eine Interpretin, die noch nicht genannt wurde ist Anja Silja. Live vermochte sie vor allem darstellerisch zu überzeugen. Wenn sie z.B. bei der Stelle "Töt erst sein Weib!" die Mütze vom Kopf riss und ihre rote Mähne zeigte, sorry, das war Sex pur...!

Donnerstag, 4. Mai 2017, 12:26

Forenbeitrag von: »m.joho«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Wer die Übertragung verpasst hat, kann hier den recht traditionell inszenierten Chénier aus München nachholen:

Montag, 1. Mai 2017, 21:43

Forenbeitrag von: »m.joho«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Es scheint mir wirklich signifikant, dass die alt gewordenen Könner wie Hampe, Lehmann in unseren Breitengraden seit Jahren nicht mehr beschäftigt werden. Die einzige Ausnahme ist der weise gewordene Peter Stein. Traurig in der Tat... Die Werkverdreher wie Homoki usw., usw. haben die Theater mafiagleich fest im Griff!

Sonntag, 30. April 2017, 21:28

Forenbeitrag von: »m.joho«

Tamino Opernkanon

Allerdings hatte ich das Band schon in den 70er Jahren.