Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 467.

Donnerstag, 23. März 2017, 00:16

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Tamino-Ranking der Top 50 Dirigenten

Dann will ich mal auch...alles ohne Wertung 1. Herbert von Karajan 2. Leonard Bernstein 3. Esa-Pekka Salonen 4. Claudia Abbado 5. Christian Thielemann 6. Karl Böhm 7. Wilhelm Furtwängler 8. Herbert Blomstedt 9. Sir Charles Mackerras 10. Georg Solti 11. Arturo Toscanini 12. Pierre Boulez 13. Carlos Kleiber 14. Herbert Kegel 15. Paavo Järvi 16. Sergiu Celibidache 17. Günter Wand 18. Richard Bonynge 19. Mariss Jansons 20. Riccardo Chailly 21. Jewgeni Mravinsky 22. Otto Klemperer 23. Bruno Walter 24...

Sonntag, 19. März 2017, 19:54

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Heute im Radio

Lieber Rheingold, lieber Caruso, erst einmal vielen Dank für Eure lieben Worte und verzeiht die späte Antwort, viel zu tun momentan! Es freut mich, dass ihr Euch für Atterberg ein wenig begeistern konnte. Da ich die Aufnahme noch nicht gehört habe, kann ich zur Übertragungsqualität nichts sagen. Allerdings ist es schon so, dass die Sänger über ein großes spätromantisches Orchester singen müssen. Gut möglich, dass dabei nicht immer der Text genau herüberkommt. @caruso: schreibe mir doch gerne ein...

Freitag, 10. März 2017, 21:59

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Heute im Radio

Lieber Caruso, welch erfreuliche Nachricht! Ich selber arbeite am Theater in BS in den Semesterferien seit einigen Jahren als Bibliothekar. Da ich wohl die einzige Person am Haus bin, die schwedisch kann und ich mich eben auch gut mit Atterberg seit meinem Schwedenjahr auskenne, wurde ich bei der Martinee, beim Programmheft und auch der Gestaltung der Radiosendung mit eingebunden und durfte Atterberg für die Radiosendung vorstellen. Ich war in einigen Proben drin, und auch ein Mitschnitt für CPO...

Freitag, 10. März 2017, 00:04

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Heute im Radio

Liebe Taminos, am kommenden Samstag wird ab 19.00 Kurt Atterbergs Oper "Aladin" aus dem Staatstheater Braunschweig auf Deutschlandradio-Kultur gesendet. Im Vorprogramm wird wahrscheinlich ein Interview mit mir über Kurt Atterberg ausgestrahlt. Da ich selber eine Konzertverpflichtung an dem Tag habe eine Frage in die Runde: Wer wird sich die Sendung anhören und kann Sie evtl. für mich mitschneiden? Laut dem Aufnahmeleiter wird ein Nachhören in der Mediathek nicht möglich sein... LG Christian

Sonntag, 5. März 2017, 01:31

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Premiere Freischütz Leipzig 04.03.2017

Zitat von »rodolfo39« Zitat Rodolfo: Selbst wenn es eine werkgerechte Inszenierung werden würde, würde doch keiner von euch nach Leipzig fahren um sich den Freischütz live anzusehen.Wartet doch erst mal den Bericht von Misha ab. Lieber Rodolfo, das glaube ich leider mittlerweile auch. Schon mehrfach habe ich im Forum werkgerechte Inszenierungen, die ich selber besucht habe vorgestellt - jeweils mit Null Reaktion, was ich schade finde. Stattdessen wird lieber immer auf modernen - oft genug wirkl...

Dienstag, 21. Februar 2017, 00:08

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Wilhelm Peterson-Berger - der Schwedische Nationalkomponist

Liebe Taminos, dieses Jahr gibt es ein recht unbeachtetes Jubiläum zu feiern - Wilhelm Peterson-Berger - 150 Jahre! Während in Schweden zumindest einige Jubiläumsaufführungen stattfinden (wie die verstümmelte Wiedererstaufführung seiner Oper "Adils och Elisiv" im Januar), wird sein Geburtstag wie erwartet hier in Deutschland nicht gewürdigt. Also ist es mal wieder Zeit diesen Thread zu aktivieren. Mittlerweile nenne ich eine große Peterson-Berger Sammlung mein Eigen - nur wenige Notenausgaben se...

Mittwoch, 15. Februar 2017, 22:20

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Thomas Blondelle

Liebe Taminos, auf Anregung von Caruso möchte ich hier nun auch einen Sänger vorstellen, der allerdings keine wirklich neue Stimme ist - aber eine, die hier im Forum noch nicht so explizit genannt wurde. Thomas Blondelle (*1982) ist ein belgischer Tenor. Er studierte Operngesang, Klavier, Komposition und Kammermusik am Konservatorium seiner Heimatstadt Brugge. 2006 bis 2009 war Blondelle festes Ensemblemitglied am Staatstheater Braunschweig. In dieser Zeit habe ich ihn häufig in Oper/Liederabend...

Montag, 13. Februar 2017, 22:35

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Tschaikowski: Schneeflöckchen

Hallo, ich glaube ich war um die 12 als ich das erste Mal Musik aus Tschaikowskis "Schneeflöckchen" hörte - es war das zweite Konzert, dass ich in meinem Leben besucht habe und Dirigent Mark Gorenstein brachte die Suite aus der Schauspielmusik mit. Auch wenn ich nicht gerade als großer Tschaikowsky-Liebhaber bekannt bin, muss ich doch sagen, dass es sich hierbei um wirklich gute Musik handelt. Mitreißende Tänze, typisch russische Chöre, unterhaltsame Arien - was will man mehr. Ich habe die Aufna...

Donnerstag, 9. Februar 2017, 22:15

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

RIP - Verstorbene aus dem Kulturleben

Wie die schwedischen Medien berichten, starb der letzte der großen drei schwedischen Tenöre, Nicolai Gedda bereits am 8. Januar diesen Jahres. Neben Jussi Björling und Gösta Winbergh gehörte er zu den bedeutendsten Sängern Schwedens. Besonders mag ich seine Aufnahmen von Liedern aus seiner Heimat. R.I.P

Mittwoch, 8. Februar 2017, 23:24

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Grand Opéra in Straßburg: "La Juive" von Fromental Halévy

Es gibt zwei manchmal angewendete Striche. Einer findet sich in der Passage, in der Elektra ihre Mutter in die Ecke drängt und ihr ausufernd ihre bevorstehende Ermordung schildert. Ein anderer befindet sich in der Szene, in der Elektra nach der fälschlichen Nachricht vom Tod des Bruders ihre Schwester überreden möchte, gemeinsam den Mord an Klytämnestra und Aegisth zu begehen. Böhm macht den ersten auf jeden Fall, und auch Thielemann hat die Oper mit Strichen gespielt (weiß aber nicht welchen). ...

Sonntag, 5. Februar 2017, 20:55

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Premiere Madama Butterfly von Puccini in der 3 aktigen Fassung am 4.2.2017 : Eine Sternstunde - unbedingt hinfahren

Zitat Zitat Caruso: Eduardo Aladren habe ich in Braunschweig vor kurzem als Cavaradossi gehört. Ich hatte schon überlegt, ihn in dem Thread "Neue Stimmen" vorzustellen, wollte aber erst mal abwarten, bis ich ihn in einer weiteren Partie gehört habe. Auch Liana Aleksanyan (So wurde sie auf dem Programmzettel geschrieben!) habe ich in Braunschweig gehört und zwar als Traviata. Das wäre doch auch ein Sopran für die "Neue Stimmen"? Lieber Caruso - dies ist zwar off-topic, allerdings würde ich beide...

Freitag, 3. Februar 2017, 00:37

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Eure TOP 5 der Opern des 19. Jahrhunderts

Liebe Taminos hier fällt mir eine Liste tatsächlich leichter als bei den Opern des 20. Jahrhunderts: Otto Nicolai - Die Lustigen Weiber von Windsor Daniel F. E. Auber - La muette de Portici Georges Bizet - Carmen Richard Wagner - Lohengrin Pietro Mascagni - Cavalleria Rusticana Ein wenig leid tut es mir - wie bei Stimmenliebhaber - um Marschners Hans Heiling, diverse Meyerbeer- und Wagner-Opern und auch Hoffmanns Erzählungen. Aber gut - fünf ist auch arg wenig... LG Christian

Freitag, 3. Februar 2017, 00:30

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Eure TOP 5 der Opern des 20. Jahrhunderts

Liebe Taminos, Bei mir wären es wohl folgende Stücke: Franz Schreker - Die Gezeichneten (UA 1918) Hakon Børresen - Kaddara (UA 1921) Giacomo Puccini - La fanciulla del West (UA 1910) Schostakowitsch - Lady Macbeth von Mzensk (UA 1934) Leos Janacek - Das schlaue Füchslein (UA 1924) Eine Liste, deren erste drei Kandidaten neu im Rennen sind. Schrekers Werke sind m.E. teils unter die größten Opernwerke im 20. Jahrhundert zu rechnen. Das Mädchen aus dem goldenen Westen fristet auch ein Schattendasei...

Freitag, 27. Januar 2017, 23:13

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

W. Peterson-Berger - "Adils och Elisiv" - Kungliga Opera Stockholm - 26.01.2017

Liebe Taminos, gestern zog es mich zu einem besonderen Abend nach Stockholm. Wilhelm Peterson-Bergers letzte Oper "Adils och Elisiv" sollte nach fast 100 Jahre wiederaufgeführt werden - denn Wilhelm Peterson-Berger feiert in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag. Dies konnte ich mir nicht entgehen lassen. Man wollte dem Stück, welches bei der Uraufführung 1927 wohl aufgrund eines heiseren Tenors durchfiel, eine neue Chance geben. Diese Chance wurde leider vertan - es wurde so radikal gestrichen, da...

Sonntag, 15. Januar 2017, 23:11

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Niels Wilhelm GADE (1817-1890)

Lieber Caruso, vielen Dank für die Eröffnung des Threads! Gade ist keiner meiner Lieblinge, aber dennoch ist er tatsächlich ein Komponist, der für seine Zeitgenossen sehr prägend war. Du schreibst: Zitat In unserem Forum gibt es bis heute noch keinen eigenen Thread für diesen Komponisten, der den nordischen Ton in die europäische Musik bracht. Dies ist so nicht ganz richtig. Vor Gade war es Friedrich Kuhlau - ein Deutscher - der wahrscheinlich erstmalig den "nordischen Ton" in die Musik brachte....

Dienstag, 20. Dezember 2016, 00:09

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Das 20. Türchen - 20. Dezember 2016

Nu tändas tusend juleljus Nun brennen tausend Weihnachtslichter Wir zünden tausend Lichter anim dunklen Erden Rund'und tausend Strahlen scheinen dannauf blauen Himmelsgrund. Und über Stadt und Land heut Nachtdie frohe Botschaft geht,dass Jesus Christus ist geborn,Erlöser, unser Gott. Du Stern hoch über Bethlehen,o, lass dein mildes Lichterfüllen jedes Haus und Heimmit Frieden, Zuversicht. In jedes dunkle Herz hinein schickst Du dein' Schein so breit ein Strahl aus Gottes Liebeslichtin dieser Wei...

Montag, 12. Dezember 2016, 00:11

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Weibliches Schaffen: Ein Marsch der Frauen

N'Abend zusammen, in einer Phase, in der ich mich viel mit englischer Oper beschäftigt habe, kam mir die eingangs bereits von Traubi erwähnte Ethel Smyth (1858-1944) öfters über den Weg. Besonders mit ihrer Oper "The Wreckers", die 1906, wie ihre vorherigen Opern in Deutschland uraufgeführt worden ist, kam ich öfter in Kontakt. Mir persönlich gefällt die Musik ganz gut - Einflüsse von Wagner sind unverkennbar, aber insgesamt ist ihre Tonsprache doch ungemein englisch - allerdings nicht so englis...

Montag, 28. November 2016, 01:12

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Rachmaninow: Sinfonische Tänze op.45

Liebe Taminos, auf Anregung eines Tamino-Mitglieds habe ich mich in den letzten Tagen vermehrt mit Swetlanow beschäftigt und mir u.a. zwei Aufnahmen von den Sinfoninischen Tänzen angehört. Bisher war ich immer ein großer Fan der Janssons/St.Petersburg Aufnahme, der allerdings doch einen anderen Ansatz als Swetlanow wählt - sehr romantisch, mit breiten Pinselstrichen - etwas, dass dem Werk gut steht, finde ich. Nachdem teleton so schwärmerisch von den Swetlanow-Aufnahmen sprach, habe ich mir zumi...

Montag, 21. November 2016, 22:49

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

Jewgenij Swetlanow, der russische Bernstein

Swetlanow hat auch noch Alfvéns sehr hörenswertes Ballett "Bergakungen" (der Bergkönig) eingespielt, welches neben der 4. Sinfonie als Alfvéns wertvollstes Werk angesehen wird ... vielleicht auch daher, da er ungemein viele Motivelemente und Wendungen aus der vierten hier herüberkopiert hat? Nichts desto trotz ein sehr geschlossenes Werk. Die Aufnahme ist ebenfalls bei Musica Sveciae erschienen, gibt's mittlerweile aber auch auf youtube. Beste Grüße Christian

Montag, 21. November 2016, 13:03

Forenbeitrag von: »Christian Biskup«

William Walton - Sinfonische Werke

Liebe Walton-Freunde, in den letzten Wochen habe ich Waltons erste Sinfonie wieder oft mit Begeisterung gehört. Anders als vorher kann ich mich allerdings nicht mehr von der Vorstellung lösen, dass die Musik, besonders im ersten Satz, auch von Sibelius stammen könnte. Besonders der Einsatz des Blechs, aber auch so manche harmonische Wendung oder das Hauptthema im ersten Satz, könnte m.E. auch von Sibelius komponiert worden sein. Haben auch andere Taminos diese Assoziationen? Ich will dabei keine...