Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 22:21

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Regisseurstheater-Flüchtlinge

Die Aussage von Bertarido kann ich zumundesten für die Rheinoper nur bestätigen. Auch viele ältere Leute schauen sich RT Inszenierungen an, wenn sie gut gemacht sind. Einer meiner Sitznachbarn in Düsseldorf ist 79 und sagt immer , wenn wir über Inszenierungen diskutieren, daß früher auch nicht immer alles besser war . Aber ab und an genieße ich auch eine traditionelle Inszenierung, wie gestern Abend.

Gestern, 20:54

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Regisseurstheater-Flüchtlinge

Ich habe mir die Vorstellung auch im Kino angesehen und mir hat die Inszenierung auch gefallen, weil sie handwerklich gut gemacht war. Was mir weniger gefallen hat war die Länge und die zwei Pausen. Was aber noch gar nicht erwähnt worden ist, war das perfekte Mozart Dirigat von James Levine, der diese Inszenierung schon bei der Premiere in den 80 Jahren dirigeirt hat, und die hervorragenden Sänger, wo es keinerlei Ausfälle gab.

Freitag, 24. März 2017, 18:03

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Wer den Livestream des Liebestrankes von Donizetti aus Genua verpasst hat, der hat am Samstag um 15 Uhr die Möglichkeit , sich zumindestens die 2. Besetzung anzuschauen. Wobei aber meistens auch die zweite Besetzung sehr gut ist. Den Link habe ich beigefügt- Die Inszenierung ist werkgerecht : https://youtu.be/84rRgV9UNZM Und hier die Besetzung : ’elisir d’amore Melodramma giocoso libretto di Felice Romani musica di Gaetano Donizetti Direttore d’Orchestra, Daniel Smith Allestimento Fondazione Tea...

Freitag, 24. März 2017, 17:46

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen - eine Arie und die singenden Virtuosinnen!

Ich bin ja eigentlich auf kein großer Freund der Zauberflöte, aber für mich Luciana Serra die Königin. Da stimmt einfach alles. Hier ein Ausschnitt aus der MET DVD : https://youtu.be/k_LkdZqm2wM

Mittwoch, 22. März 2017, 18:13

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Gehört zwar eigentlich nicht hierher, aber der Tenor Paolo Fanale, der hier Ich schon vorgestellt worden ist, ist heute Abend auf Radio Rai 3 ab 19.50 Uhr in einer Live Übertraging aus der Oper Rom als Roberto in Maria Stuarda von Donizetti zu hören.

Dienstag, 21. März 2017, 09:42

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Verdirbt "Vergleichendes Hören" den "Spaß an der Freud" ?

So sehe ich das auch lieber Rheingold. Bei Opernaufführungen hab ich das früher gemacht und war dann immer enttäuscht, wenn der Tenor nicht wie Pavarotti oder Domingo gesunge hat. Jetzt mache ich das vergleichende höhren und sehen nach der Auführung und nicht mehr vorher.

Montag, 20. März 2017, 17:30

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Den Livestream von Andrea Chenier scheinen ja nur wenige gesehen zu habe. Deshalb vermute ich mal das auch keiner meinen Tipp aus Genua von Donizettis Liebestran gesehen hat. Es war auf jeden Fall eine Sternstunde des Belcanto Gesangs in einer werkgerechten Inszenierung mit sehr schönen Kostümen des Regisseurs Filippo Crivelli. Der Dirigent Daniel Smith hatte das Orchester sehr gut im Griff und dirigierte einen schwungvollen Donizetti. Die Adnina wurde von der bildhübschen Serena Gamberoni gesun...

Sonntag, 19. März 2017, 20:39

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Zur Zeit wird auf der Internetseite Teatro San Carlo Felice livestreaming von Donizetti der Lisbestrank aus Genua übertragen. Mich würde mal eure Meinung zu der Präsentation und drn Sängern interessieren. Die Zweitbesetzung wird übrigens später übertragen.

Sonntag, 19. März 2017, 10:41

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Hat jemand den Andrea Chenier aus München gesehen ? Die Sänger waren wesentlich besser als bei der Premiere . Fast so ähnlich hat der Regisseur Cavalleria Rusticana bei den Salzburger Osterfestspielen ebenfalls mit Jonas Kaufmann inszeniert.

Freitag, 17. März 2017, 17:16

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Morgen um 19 Uhr kann man den Andrea Chenier live auf der Internetseite Baxerische Staatsoper tv ab 19 Uhr sehen. Wer sich eine sehr schöne Andrea Chnier Inszenierung aus Genua vom letzten Jahr anschaen möchte, für den hab ich diesen Link: https://youtu.be/W_6oVIAbUe4

Freitag, 17. März 2017, 16:26

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Mediatheken – Archive auf Zeit

Die Mediathek der Moscau Philharmonic Society ist wirklich sehr gut, vor allem die konzertanten Opern Aufführungen. Da entdeckt man immer wieder neue Sänger, ich nehme mir alles mir der Audials Software auf, die hat den Vorteil, daß die Aufnahmen auch bleiben, wenn die Beiträge gelöscht sind, Man kann Videos und such Musik mit der Software aufnehmen.

Montag, 13. März 2017, 15:15

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Ich hab sie mal live in Köln im Troubadour erlebt. Mit dem Vergleich meinte ich, daß sie auch ohne Emotionen singt.

Montag, 13. März 2017, 11:05

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Das sehe ich auch so lieber Caruso das er seinen Weg machen wird. ÜEine wunderbare Stimme die angenehm zu hören ist.

Montag, 13. März 2017, 10:08

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Hat eigentlich keinet den Andrea Chenier aus München gehört ? Dafür das die Inszenierung angeblich werkgerecht war, hat das Regie Team viele Buhrufe bekommen. Enttäuscht war ich von Jonas Kaufmann. So emotionslos hab ich die erste Arie selten gehört. Frau Harteros singt zwar schön, das war es aber auch schon. Sie erinnert mich immer an die Puppe Olympia in Hoffmanns Erzählungen. Sehr gut fand ich Luca Salsi, der einen sehr schönen Bariton hat. Ich fand das bei der Semiramide Aufführung, die Bege...

Freitag, 10. März 2017, 19:26

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Ich denke mal, daß die werkgerechte Inszenierung von Andrea Chenier der Tatsache geschuldet ist, daß die Star Sänger nicht viel Proben müssen.

Freitag, 10. März 2017, 18:55

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Wer kauft wo und warum!?!

In NRW konnte ich früher aussuchen, wo ich meine CD's oder VHS Videos gekauft habe. In Essen hatte Karstadt eine einigermaßen gut sortierte Klassik Abteilung, in Duisburg gab es die Schallplatte mit sehr guter persönlicher Beratung. Und ab und zu bin ich nach Köln gefahren. Heute kauf ich alles über amazon oder jpc.

Mittwoch, 8. März 2017, 15:59

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Zurück zum eigentlichen Thema: Heute Abend streamt die Wiener Staatsoper Turandot ab 19 Uhr. Es lohnt sich auf jeden Fall ein Monatsabo, welches 18 Euro kostet . Die App der Wiener Staatsoper gibt es auch für den Amazon fire TV stick.

Montag, 6. März 2017, 20:06

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Kurt Moll - Zum Glück kein Cellist geworden...

Ich hatte das Glück ihn noch an der Rheinoper , meistens als Sarastro, Ochs und auch Rocco zu erleben. Eine traurige Nachricht.

Montag, 6. März 2017, 08:06

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Premiere Freischütz Leipzig 04.03.2017

Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. An der Rhein Oper hatten wir jahrelang die Otto Schenk Inszenierung, die sehr schön war.

Donnerstag, 2. März 2017, 21:47

Forenbeitrag von: »rodolfo39«

Premiere Freischütz Leipzig 04.03.2017

Selbst wenn es eine werkgerechte Inszenierung werden würde, würde doch keiner von euch nach Leipzig fahren um sich den Freischütz live anzusehen.Wartet doch erst mal den Bericht von Misha ab.