Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 20. März 2017, 18:27

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Zitat von »Sixtus« Jeder Teilnehmer darf dreimal raten, welche zwei Jahreszahlen und welche Stadt hier entstellt wiedergegeben sind. Aber nur Geduld, ich fange mich wieder! Wie tröstlich, dass auch solchen Koryphäen mal etwas verschobenes rausrutscht Eigentlich habe ich 3 falsche Jahreszahlen zu vermelden: UA 1834 WA 1845 in Livorno WA 1994 mit Renée Fleming.

Montag, 20. März 2017, 17:52

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Neue Mitglieder braucht das Tamino Klassikforum !!!

Lieber Alfred, auch von meiner Seite Glückwunsch zum gut gelungenen Flyer! Was mich außerdem interessiert: hat sich von den sozialen Netzwerken XING und LinkedIn inzwischen jemand bei dir gemeldet? Ggf. würde ich meine dortigen Hinweise in 1-2 Wochen nochmals wiederholen.

Montag, 20. März 2017, 17:44

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Liedsänger unserer Zeit

Zitat von »WoKa« Hallo! Aktueller Stand: Christoph Prégardien Robert Holl Matthias Goerne Christian Elsner Jonas Kaufmann Christian Gerhaher Daniel Behle Konrad Jarnot Christiane Karg Benjamin Appl Ian Bostridge Michael Volle Wolfgang Holzmair Tomasz Vija Michaela Kaune Thomas E. Bauer Olaf Bär Julian Prégardien Bo Skovhus Werner Güra Jean Kobow Hans Jörg Mammel Sinom Keenlyside Soile Isokoski Angelika Kirchschlager Ergänzen möchte ich Anne Schwanewilms sowie Anna Prohaska Gruß WoKa Lieber Woka...

Montag, 20. März 2017, 16:13

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Cover zum Schießen: Die witzigsten Cover!

Zitat von »seicento« Herzlichen Dank, lieber Seicento! Du bist immer wieder für eine Überraschung gut.

Montag, 20. März 2017, 12:03

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Re: Verdirbt "Vergleichendes Hören" den "Spaß an der Freud" ?

Bei mir ist das Gegenteil der Fall. Wenn ich mich in ein Stück oder eine Gesangsnummer "verbissen" habe, versuche ich immer neue Interpretationen zu finden, bis irgendwann die Quelle versiegt. Zwangsläufig kommen mir da auch Amateur-Aufnahmen unter, bei denen ich mich oft frage, unter welchen Zwängen die Veröffentlicher wohl leiden mögen. Die professionellen Aufnahmen jedoch bieten einen solchen Reichtum an musikalischen Feinheiten und Erkenntnissen, dass ich sie nicht missen möchte. Und die hie...

Dienstag, 14. März 2017, 17:51

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Il mio tesoro - Eine Arie und ihre Interpreten

Auch meine Karenzzeit ist um, deshalb folgt heute ein nicht ganz unbekannter Vertreter seiner Stimmgattung: https://www.youtube.com/watch?v=sTTyGMiiYXQ Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1963, einer Zeit also, in der deutsche Sänger erst allmählich in der jeweiligen Originalsprache zu singen begannen. Dementsprechend ist auch noch die Aussprache unvollkommen, denn die musikalischen Ausbildungsstätten boten noch keinen Gesangsunterricht in fremden Sprachen an. Ich wählte diese Aufnahme, weil Rudolf...

Dienstag, 14. März 2017, 17:28

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Il mio tesoro - Eine Arie und ihre Interpreten

Zitat von »Erich Ruthner« Ich besitze eine Aufnahme dieser Arie, gesungen von Ottoniel Gonzaga (manche werden sich noch gern an ihn erinnern), der einen Ottavio singt, wo man glauben möchte, er wird Don Giovanni umbringen. Leider darf ich aus rechtlichen Gründen diese Aufnahme nicht einstellen. Erich Lieber Erich, an Otoniel Gonzaga erinnere ich mich noch sehr gut, war er doch auch einige Zeit an der Stuttgarter Oper tätig, wo ich ihn in einigen Rollen erleben konnte. Er dürfte mittlerweile so ...

Donnerstag, 9. März 2017, 17:16

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Il mio tesoro - Eine Arie und ihre Interpreten

Zitat von »Caruso41« Zitat von »Siegfried« Ich selbst habe andere Favoriten, doch davon später. Lieber Siegfried! Da warte ich doch lieber auf Deine "anderen Favoriten" (und verkneife mir, etwas zu Villazon zu sagen). Beste Grüße Caruso41 Gerne, lieber Caruso! Ich muss dazu allerdings die von Alfred auferlegte Karenzzeit von einer Woche einhalten.

Donnerstag, 9. März 2017, 17:14

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Il mio tesoro - Eine Arie und ihre Interpreten

Zitat von »Rheingold1876« Zitat von »Sixtus« Ich erspare dir und uns allen, wie ich diese Stimme beurteile - um des lieben Friedens willen. Aber dass der Name hier in Zusammenhang mit Reverenzaufnahmen auftaucht, hat mich doch gewundert. Nur zu, lieber Sixtus, mich würde schon interessieren, wie Du Haefliger beurteilst. Wenn ich das Thema richtig verstanden habe, geht es hier nicht um Referenzaufnahmen, sondern um eine Arie und ihre Interpreten. Grüße von Rheingold Mir geht es genau so, lieber ...

Donnerstag, 9. März 2017, 17:06

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Il mio tesoro - Eine Arie und ihre Interpreten

Zitat von »sagitt« Sagitt meint: Lieber Siegfried Lyrisch singende Tenöre als "Weicheier“ zu titulieren, finde ich fragwürdig. Dass eine Tenor – Stimme Metall hat, scheint mir keine besondere Leistung zu sein. Deutlich weniger verbreitet ist die Fähigkeit, wirklich dolce, wirklich piano zu singen. Diese Art des Singens ist für die Mozart – Partien doch sehr viel angemessener als hier Metall einzusetzen. Am ehesten ist Belmonte eine Art Held, wohl auch Tamino, aber die Tenöre in Cosi und Giovann...

Mittwoch, 8. März 2017, 12:26

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Il mio tesoro - Eine Arie und ihre Interpreten

https://www.youtube.com/watch?v=EGFakd8kjnE Keine ausgesprochene Mozartstimme, doch auch keines der hier überwiegend vorgestellten "Weicheier": Rolando Villazòn. Er hat den Ottavio u.a. an der WSO gesungen und war selbst vom verwöhnten Weaner Publikum durchaus akzeptiert worden. Ich selbst habe andere Favoriten, doch davon später.

Samstag, 4. März 2017, 18:35

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Entdeckungen: Neue Stimmen

...dass man nun... nur der guten Ordnung halber

Samstag, 4. März 2017, 18:31

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Tamino Opernkanon

Etwas in Eile, hoffe ich doch die (mir) wesentlichen Opern erfasst zu haben. Monteverdi: L’Orfeo Monteverdi: Il Ritorno d’Ulisse in Patria Monteverdi: L’Incoronazione di Poppea Charpentier M.-A.: Médée Rameau: Hippolyte et Aricie Rameau: Les Indes galantes Rameau: Platée Purcell: Dido and Aeneas Purcell: King Arthur Purcell: The fairy Queen Händel: Rinaldo Händel: Giulio Cesare in Egitto Händel: Orlando Händel: Alcina Händel: Serse Jommelli: Fetonte Gluck: Orfeo ed Euridice Gluck: Alceste Gluck:...

Samstag, 4. März 2017, 17:08

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Eure DDR-Sänger in Ehren, doch "neue Stimmen" sind das wahrlich nicht. Ich halte es für sinnvoll, den Thread hier nicht zu verwässern.

Samstag, 4. März 2017, 16:27

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Premiere Freischütz Leipzig 04.03.2017

Auch ohne x-fach zitierte Zitate von zitierten Zitaten: Viel Spaß heute Abend, lieber Misha ! Bin auf deinen Bericht schon sehr gespannt.

Montag, 27. Februar 2017, 17:13

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Neue Wagner-Biografie von Ulrich Drüner

Ergänzend sei der Preis für das 832 Seiten umfassende Werk genannt: 34,99 Euro.

Freitag, 24. Februar 2017, 18:37

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Nein, diese Oper schafft es leider nicht mal in meine Top-50...

Sehr gut, lieber Sixtus! Treffender hätte man das nicht formulieren können. Bin völlig d'accord.

Freitag, 24. Februar 2017, 18:32

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Elbphilharmonie - mein Wunschzettel an MSchenk

Vielen Dank, lieber Michael, für deinen wiederum sehr fundierten Bericht. Meiner Vorfreude auf den musikalischen Herbst in HH wird hierdurch wieder neue Nahrung zugeführt. Wenn du mir die Bitte gewährst, dann weiter so!

Freitag, 24. Februar 2017, 18:16

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Eher zufällig habe ich das Verdi-Ingemisco mit Yosep Kang entdeckt und mir dann die Frage gestellt, welche Beziehung fernöstliche Künstler zu diesem sakralen Text haben. https://www.youtube.com/watch?v=oPVwfdRmrWY Meine Kenntnisse reichen leider nicht aus, das YT-Fenster perfekt einzustellen. Vielleicht gibt mal Jemand den Pfad preis.

Freitag, 24. Februar 2017, 17:19

Forenbeitrag von: »Siegfried«

Wiener Opernball 2017

Wenn ich die Wahl hätte, den Abend mit Lugner oder mit Emmerlich zu verbringen, fiele mein Votum eindeutig für Emmerlich aus. Doch ich respektiere natürlich auch jede andere Meinung, wenngleich ich sie nicht teile.