Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 905.

Dienstag, 21. März 2017, 20:21

Forenbeitrag von: »m.joho«

Tamino Opernkanon

Auch ich mag Janacek, vor allem die Jenufa, sehr. Der einzige Wemutstropfen, der mir vor allem die Barockopern gänzlich ungeniessbar macht: Derselbe Satz wird, entgegen jeder dramatischen Glaubwürdigkeit, mehrfach wiederholt.

Montag, 20. März 2017, 22:05

Forenbeitrag von: »m.joho«

Tamino Opernkanon

Hurrah! Bald geht es (endlich!) los mit den Opern, die ICH als solche verstehe!

Sonntag, 19. März 2017, 12:29

Forenbeitrag von: »m.joho«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Da es kein RT war, bin ich sehr zufrieden. Stölzl kommt vom Film und so hat er dasselbe Guckkasten-Prinzip durchgeführt, wie letztes Jahr bei Cav/Pag in Salzburg, das bekanntlich bei einer Übertragung weniger störend ist, als im Haus selber. Die Kamera kann ja die anderen Räume ausblenden und in die Totale gehen. Die Solisten waren toll, sogar Kaufmann konnte mich, im Gegensatz zur Premiere, diesmal überzeugen, da er nicht mehr so gaumig sang und sogar Glanz in den Spitzentönen zeigte. Der Barit...

Sonntag, 12. März 2017, 17:21

Forenbeitrag von: »m.joho«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Die heutige Prèmiere in München lässt Positives erwarten (der Intendant hat im Gegensatz zum Publikum, offenbar keine Freude gezeigt):

Freitag, 10. März 2017, 19:35

Forenbeitrag von: »m.joho«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Zitat von »rodolfo39« Ich denke mal, daß die werkgerechte Inszenierung von Andrea Chenier der Tatsache geschuldet ist, daß die Star Sänger nicht viel Proben müssen. Das Publikum und nicht zuletzt das Werk von Giordano werden wohl dafür dankbar sein.

Donnerstag, 9. März 2017, 21:22

Forenbeitrag von: »m.joho«

Il mio tesoro - Eine Arie und ihre Interpreten

Zitat von »9079wolfgang« Zitat ... und Windgassen-Aufnahmen ersetzt. Das ist doch wohl nicht Dein Ernst? Was Ich für einen Tamino mit Windgassen zahlen würde,... Aber Sixtus meint wohl den Fidelio! Nun " zur Tagesordnung kehrt"!" Da möchte ich nicht versäumen, eine Aufnahme mit meinem lieben Freund, Rüdiger Wohlers einzustellen, da auch er ein Octavio "mit Cojones" war:

Donnerstag, 9. März 2017, 19:43

Forenbeitrag von: »m.joho«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Lieber Dr. Kaletha, darauf muss ich doch noch kurz Stellung nehmen: Ein manchmal als ein früherer RT-Regisseur apostrophierter Regisseur ist bekanntlich bis heute mein Ideal: Wieland Wagner. Er verstand es durch Beleuchtung und seine Sängerdarsteller Illusionen zu erzeugen. Bilder von seinen Inszenierungen sind (in Farben!) im kürzlich erschienen zweibändigen Werk von Georg Bauer über die Bayreuther Festspiele erhalten. Die Fantasie des Zuschauers vermochte es in dicklichen Sänger/Innen der Zeit...

Donnerstag, 9. März 2017, 18:35

Forenbeitrag von: »m.joho«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Der Kontrast zwischen einerseits Musik/Sprache und andererseits den RT- Inszenierungen wird durch Schiller aber nicht aufgehoben oder gar gerechtfertigt. Übrigens hat niemand hier den Begriff "virtuelles Museum" bisher verwendet oder gar dieses akklamiert, abgesehen von Dr. Kaletha.

Donnerstag, 9. März 2017, 13:00

Forenbeitrag von: »m.joho«

Il mio tesoro - Eine Arie und ihre Interpreten

Bald mach ich eine Lister der Beiträge von Dr. Pingel, in welcher weder der ewige Cavalli noch Janacek auftauchen. Ich weiss schon jetzt, sie wird kurz...

Mittwoch, 8. März 2017, 21:14

Forenbeitrag von: »m.joho«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Obwohl es hier nicht um Diskussionen gehen soll: Holger, Du scheinst zu vergessen, ädass (glücklicherweise) die Musik von 1853 mit der Musik unserer Tage kaum etwas zu tun hat. Das spricht doch wirklich für die Forderung die Oper als Museum überleben zu lassen und sie nicht durch das RT zu vernichten.

Dienstag, 7. März 2017, 17:07

Forenbeitrag von: »m.joho«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Nun möchte ich auch einmal eine "neue" Stimme hier einstellen: Nelson Martinez, geboren 1981 in Kuba, der soeben einen grossen Erfolg an der Met als Giorgio Germont erlebt hat, könnte uns von der momentanen Misere im Fach des dramatischen Baritons erlösen, so dass man künftig nicht mehr auf Thomas Hampson (für den er eingesprungen ist) oder gar den Baritenor Domingo zurückgreiffen muss:

Dienstag, 7. März 2017, 16:59

Forenbeitrag von: »m.joho«

Traditionelle Opernaufführungen im Vormarsch!!

Da von der Traviata die Rede war, möchte ich hier (leider gibt es im Netz mittlerweile die ganze Aufführung nicht mehr) eine Szene aus der traditionell inszenierten Aufführung aus Orange 2016 mit der unvergleichlichen Ermonela Jaho einstellen: Wer davon ungerührt bleibt, dem ist m.E. nicht zu helfen!

Dienstag, 7. März 2017, 15:25

Forenbeitrag von: »m.joho«

Opernaufführungen als Übertragungen per Rundfunk und Fernsehen

Zitat von »Bertarido« Bitte nicht. Ich glaube, dieses oberlehrerhafte Gehabe geht hier jedem auf die Nerven. Ich kann mich dem nur anschliessen!

Montag, 6. März 2017, 21:19

Forenbeitrag von: »m.joho«

Nicolai Gedda – vielseitiger unverwechselbarer Tenor

Immerhin gibt es einen ganzen Maskenball (aus Schweden), den Faust aus Paris (eine horrible Inszenierung), den Tamino aus Hamburg, und ein Konzert aus Monte Carlo 1985 in meiner Sammlung,. Gedda war nie ein Schauspieler, "nur" ein überragender Sänger, ebensowie wie Kraus und Bergonzi!

Mittwoch, 1. März 2017, 20:45

Forenbeitrag von: »m.joho«

Historische Monumente

Eine Bemerkung am Rande: Roswaenge war auch für Windgassen in seiner Jugend das grosse Idol, auch wenn man das zugegebenermassen nicht hört. Ich hätte da eher Völker vermutet...

Montag, 27. Februar 2017, 20:49

Forenbeitrag von: »m.joho«

Gerhard Unger - Idealer Tenorbuffo und noch mehr

Den Mauerbau als "besondere Situation" zu bezeichnen ist für mich ein unerträglicher Euphemismus. Dadurch war wohl jede Ausreise gerechtfertigt!

Sonntag, 26. Februar 2017, 22:12

Forenbeitrag von: »m.joho«

Vorschlag zur Erarbeitung eines Tamino-Opernkanons

Psst! Lieber Michael, Du darfst mich nicht zitieren, sonst hat jemand einen Nervenzusammenbruch!

Sonntag, 26. Februar 2017, 21:45

Forenbeitrag von: »m.joho«

Vorschlag zur Erarbeitung eines Tamino-Opernkanons

Ach Du meine Güte! Stimmenliebhaber mit seiner idiotischen Ignorierliste! Immer dasselbe! Aber immer wieder Kommentare zu nicht Gelesenem abgeben!

Freitag, 24. Februar 2017, 15:40

Forenbeitrag von: »m.joho«

Vorschlag zur Erarbeitung eines Tamino-Opernkanons

In meinem Vorschlag kenne ich im Gegensatz dazu alle...

Freitag, 24. Februar 2017, 15:39

Forenbeitrag von: »m.joho«

Tamino Opernkanon

Gluck: Orfeo ed Euridice Mozart: Die Entführung aus dem Serail Mozart: Figaros Hochzeit Mozart: Don Giovanni Mozart: Cosi fan tutte Mozart: Die Zauberflöte Beethoven: Fidelio Weber: Der Freischütz Meyerbeer: Die Hugenotten Rossini: Il barbiere di Siviglia Donizetti: La Favorita Donizetti: L’elisir d’amore Donizetti: Lucia di Lammermoor Donizetti: Lucrezia Borgia Donizetti: La fille du régiment Donizetti: Don Pasquale Bellini: Norma Berlioz: Les Troyens Wagner: Der fliegende Holländer Wagner: Tan...